06.04.08 17:03 Uhr
 253
 

London: 30 Festnahmen nach Demonstrationen beim olympischen Fackellauf

Auch beim olympischen Fackellauf in London gab es Demonstrationen gegen die Menschenrechtssituation in China. Durch die zweitausend anwesenden Polizisten wurden mehrere Pro-Tibet-Aktivisten festgenommen.

Einem Demonstranten gelang es, einem Läufer kurzzeitig die Fackel abzunehmen. Der Versuch, das Feuer der Fackel mit einem Feuerlöscher auszulöschen, scheiterte jedoch.

Bereits am gestrigen Samstag wurde an der Westminster-Bridge von Tibet-Anhängern ein Transparent mit der Aufschrift "Eine Welt, ein Traum: Befreit Tibet 2008" aufgehängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Micha05
Rubrik:   Politik
Schlagworte: London, Festnahme, Demonstration
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2008 16:57 Uhr von Micha05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon heftig, was sich manche Demonstranten für Aktionen ausdenken, um auf sich aufmerksam zu machen. Aber die Situation in China ist schon so pikant, dass mit solch heftigen Protesten gerechnet werden musste.
Kommentar ansehen
06.04.2008 17:14 Uhr von Schmiggi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem: was china da abgezogen hatt...wär ich gern dabei gewesen...
Kommentar ansehen
06.04.2008 18:10 Uhr von ika
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gut so
Kommentar ansehen
06.04.2008 19:47 Uhr von Nester
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die fackel auf dem weg auszumachen: ist ja wohl eines der besten zeichen, welches man sich ausdenken kann.
und es kann zudem ohne schädigung eines menschen geschehen.
diese fackel hat nicht für ein land zu brennen, welches für unterdrückung von über einer milliarde menschen steht. es gaht ja nictmal nur um tibet. neben einer handvoll chinesen macht die chinesische regierung ja auch nach lust und laune alles möglcihe mit ihrem eigenem volk...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?