06.04.08 16:57 Uhr
 1.441
 

USA: Zwangsrekrutierung zum Geschworenen

Besucher eines Einkaufszentrums in Lima/Ohio erlebten eine böse Überraschung. Sie wurden von Polizisten angesprochen, ob sie ortsansässig und im hiesigen Wählerverzeichnis eingetragen seien.

Die arglosen Passanten, welche beide Fragen mit Ja beantworteten, erhielten Stante Pede eine Vorladung als Geschworener zum dortigen Strafgericht.

Hintergrund: In amerikanischen Prozessen können Geschworene von den Prozessbeteiligten abgelehnt werden. Dies wurde exzessiv betrieben und nun gingen dem Gericht die Geschworenen aus, woraufhin der Richter zu dieser ungewöhnlichen Maßnahme griff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mamuko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Zwang, Geschworene
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2008 16:51 Uhr von mamuko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thats America!
Ich will auch von lauter frustrierten Leuten, die lustlos auf der Geschworenen-Bank sitzen verurteilt werden. ;-)
Kommentar ansehen
06.04.2008 17:25 Uhr von ShorTine
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann ähnlich auch in Deutschland passieren: http://www.worms.de/...

Wenn sich nicht genug ehrenamtliche Schöffen freiwillig melden, werden sie bestimmt, aber natürlich nicht spontan im Supermarkt.
Kommentar ansehen
06.04.2008 17:26 Uhr von metzner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
theoretisch auch bei uns denkbar aber da gehoert no eine Leumundspruefung dazu - zumindest beim koeniglich-bayerischen Amtsgericht
Kommentar ansehen
06.04.2008 20:20 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stell mir das problematisch vor wenn jemand zum Geschworenen in einem Prozess gezwungen würde, wo dem Angeklagten z. B. der elektrische Stuhl droht.
Kommentar ansehen
06.04.2008 21:09 Uhr von SiggiSorglos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
metzner: zum Glück gibt es das Königreich Bayern nicht mehr...
Kommentar ansehen
07.04.2008 06:19 Uhr von gekide
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die müßten bei uns eigentlich nur eine Kamera mit dorthin nehmen und sagen sie sind von DSDSG (Deutschland sucht den Supergeschworenenen) dann würden sich schon einige finden, die gerne freiwillig mitkommen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?