06.04.08 13:03 Uhr
 3.304
 

USA: Vor ihrem Überfall gab eine Bankräuberin Adresse und Foto preis - verhaftet

Besonders dämlich hat sich eine Kriminelle bei einem versuchten Banküberfall im US-Bundesstaat Michigan verhalten: Sie beantrage zuerst eine Kontoeröffnung, bei der sie nebst einem Bild von sich selbst auch noch eine ehemalige Adresse angab.

Anschließend nahm sie eine Waffe in die Hand und forderte Bargeld. Allerdings gingen die Nerven mit ihr durch und sie ergriff ohne Beute die Flucht.

Die Polizei konnte die gescheiterte Bankräuberin nach weniger als einer Stunde verhaften, da aufgrund der Angabe ihrer früheren Anschrift die neue Adresse ermittelt werden konnte. Die Räuberin hatte beim Umzug odnungsgemäß ihre neue Adresse angegeben.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Foto, Überfall, Bankräuber
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2008 13:17 Uhr von Bokaj
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Intelligenztest für Bankräuber ab heute Pflicht. :-))))
Kommentar ansehen
06.04.2008 14:08 Uhr von Nervender_Teenager
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaaaaa: Dumme Verbrecher scheinen sich in letzter Zeit zu häufen... das erinnert mich doch an etwas:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
06.04.2008 14:15 Uhr von Flushy
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert mich an einen Artikel, der bei uns in der Zeitung stand: Im Winter ist jemand in ein Hause eingebrochen und dann durch den Garten über die benachbarte Wiese geflohen. Der Einbrecher hat ganz in der Nähe gewohnt und es hatte gerade geschneit... die Polizei musste nur den Fussstapfen hinterher laufen und haben ihn dann geschnappt :D
Kommentar ansehen
06.04.2008 15:49 Uhr von Schiebedach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie heißt es doch so schön: ES BRUMMEN NUR DIE DUMMEN!
Kommentar ansehen
06.04.2008 16:32 Uhr von Mario1985
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Also, was soll man dazu sagen??? vielleicht sollte man alle Leute aufklären wie man es richtig macht, damit sowas dann nicht wieder passiert. Typisch Amis, nicht nur krieg anfangen, sondern noch dumm wie brot, mit dem unterschied, dass das Brot noch intelligent wird im Gegensatz zu den Amis, wenn es schimmelt, Denn der Schimmel würde niemals auf den ami gehen, denn er hat auch noch ne würde
Kommentar ansehen
06.04.2008 17:42 Uhr von derknoedel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Dummheit ... das muss echt weh tun
Kommentar ansehen
06.04.2008 22:07 Uhr von Mediacontroll
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mario: Schön weiter so..

Aber eigendlich, frag ich mich jetzt was diese Tussi mit der Allgemeinheit der Amerikaner zutun hat ?

Also ich glaube das wir Deutsche viel dümmer sind als die Amerikaner oder ein anderes Volk...


Denn wir sind fast das einzige Volk, das FÜR den STAAT arbeitet als für seine eigene Tasche und dann auch noch für dumm verkauft wird. Die Amerikaner tanken immer noch zu gleichen Preisen und haben immer noch denn gleichen Wohlstand... gut auch wenn es im moment mit dem Dollar nicht läuft, allerdings ist dies von der Regierung auch so gewollt.. dank der neue Währung natürlich die bald kommen soll.. "Amero??"

Nur mal so nebenbei ...
Kommentar ansehen
06.04.2008 22:27 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also da würde ich sagen, wenn Dummheit brummen würde, müßte die den ganzen Tag
Fliegeralarm haben :) lol
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:42 Uhr von kuddlepie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mario: Der erste schlaue Gedanke hier, es ist genau wie er sagt. Der Dollar wurde schwach gemacht, der Amero kommt irgendwann... Alles ist billig hier und schoen ist es in den USA auch, ich lebe ja hier. In DE werden die Menschen nur uebers Ohr gehauen, weil jeder will den Euro gieren und hier in den USA um 50% hoeher anlegen, Europa muss bluten fuer den Dollar. Die Chinesen sind schlau kaufen die ganzen dollars, werden einen Reibach machen wenns vorbei ist mit dem Hohen Euro. Der dumme deutsche wird dann wieder glotzen, hat mal wieder nichts gemerkt und sich von recht ueberholen lassen.

Ich kann verstehen, das die Frau verzweifelt gewesen sein muss, ihr Geld war alle, vielleicht fuer ihre kinder oder Haus. Hier gibt es keine grosse Unterstuetzung fuer arme. Die USA ist nur ein Land fuer Leute die sich rechtzeitig bewegen, Stillstand bedeutet Arbeitslosigkeit hier. Die Rezession ist bereits hier. Menschen haben wenig Geld, auch wenn alles billig ist. Die die gute Arbeit haben, weil sie fleissig studiert haben leben wie die made im Speck. Die Kaufkraft eines Dollars ist hoeher hier als was du mit einem Euro im Aldi bekommst. Das groesste McDonnald Menue kostet hier 5.50$ in DE vielleciht 7 Euro, nur mal als Index wie sie euch in DE so bescheissen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:58 Uhr von In extremo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kuddlepie: Das größte Menü von McDonalds bei uns, mal von Sonderaktionen abgesehen, kostet 5,40€ (Maxi Menu).
Wobei die meisten eh das McDonalds 1x1 bevorzugen, sprich Cheesburger für 1€.


Auf der andern Seite muss man sagen, in den USA arbeitest du nicht so stark für den Staat, dafür bekommst du aber auch kaum was.
Und bitte keinen Streit über das was du bei Hartz 4 bekommst, da mach ich nicht mit.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump schaut bis zu acht Stunden am Tag Fernsehen
Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"
Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?