05.04.08 16:52 Uhr
 478
 

Belgien: Jugendliche schnüffeln Erdgas und lösen dabei Detonation aus

In Belgien haben fünf Mädchen (13 bis 17 Jahre) in einem Keller eines Wohngebäudes Erdgas geschnüffelt.

Dabei lösten die Jugendlichen eine Detonation aus. Die Fünf zogen sich Verbrennungen zu. Zwei von ihnen mussten mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Brüssel gebracht werden. Hier ist man auf Verbrennungen spezialisiert.

Am Haus entstanden keine größeren Schäden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Belgien, Erdgas, Detonation
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2008 17:14 Uhr von fBx
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
lol: bei schnüffeln und brüssel musste ich zunächst an rüssel denken

naja sollen froh sein dass es nur verbrennungen sind, normalerweise geht man von sowas hops

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mitarbeiterin sexuell belästigt: Chef der Amazon-Studios tritt zurück
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Fußball: RB Leipzig gewinnt erstmals ein Champions-League-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?