04.04.08 21:41 Uhr
 671
 

Darmstadt: Passanten mit Pflastersteinen beworfen

Drei mutmaßliche Täter wurden am Montag von der Polizei festgenommen. Sie sollen laut Zeugenaussagen Pflastersteine von der Balustrade eines Kaufhauses auf Fußgänger herab geworfen haben, wobei mindestens einer verletzt wurde.

Einer der drei festgenommenen mutmaßlichen Täter ist ein wegen diverser Raub-, Sachbeschädigungs-, Brandstiftungs- und Körperverletzungsdelikte bekannter 14-jähriger Türke.

Seit seiner illegalen Einreise in die Bundesrepublik im Januar dieses Jahres wird gegen ihn ermittelt wegen mehrerer Gewalt- und Eigentumsdelikte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Darmstadt, Passant, Pflasterstein
Quelle: www.echo-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 21:53 Uhr von TheDunkin
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
und wo ist jetzt das Problem ihn wieder auszuweisen? Er ist ja schließlich nicht eingebürgert, sondern illegal hier. Den sollte man einfach ins nächste Flugzeug nach Hause schicken. Dem weint keiner ne Träne nach....
Kommentar ansehen
04.04.2008 22:03 Uhr von Hier kommt die M...
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
toll: " Der 14-jährige Jugendliche ist hinreichend polizeibekannt und war bereits in 39 Fällen auffällig. Dabei stehen Delikte wie gefährliche Körperverletzung, Diebstahl, Sachbeschädigung, aber auch Raub, Brandstiftung und Beleidigung zu Buche.

Im Januar 2008 reiste er illegal in die Bundesrepublik Deutschland ein und steht im Verdacht, seit diesem Zeitpunkt für eine Serie von Eigentums- und Gewaltdelikte verantwortlich zu sein. Dazu kamen die Haftgründe der Flucht- und Wiederholungsgefahr, sodass am Montag vom Jugendschöffengericht Darmstadt ein Haftbefehl gegen den Jugendlichen erging. Nach richterlicher Vorführung wurde der Vierzehnjährige in Untersuchungshaft genommen. Das Jugendamt Darmstadt ist in dieser Sache involviert"

http://www.presseportal.de/...

39 registrierte Straftaten in 3 Monaten? Und dazu vermutlich noch diverse nicht aufgedeckte..lol

Nicht zu fassen..echt...
Kommentar ansehen
04.04.2008 22:30 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Alle Achtung!! Von Januar 2008 bis heute 39 Straftaten , scheint rekordverdächtig zu sein.
Kommentar ansehen
05.04.2008 00:27 Uhr von marina.paschke
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
.... Achtzehn Monate lang war ich Mitglied der Zuwanderungskommission der Bundesregierung. Leider dauerte es, aufgrund der Selbstblockaden unserer Entscheidungssysteme, ziemlich lange, bis unsere Vorschläge in die Tat umgesetzt wurden.....


...Am Ende wurden unsere Vorschläge verwässert und an vielen Stellen abgeschwächt. Schuld daran waren vor allem die Grünen, die dem Innenminister insgesamt weit mehr Probleme bereiteten als Roland Koch. Faustregel der Grünen schien zu sein, das Richtige zu verhindern, weil das Falsche bei ihrer Klientel besser ankam....

http://www.cicero.de/...
Kommentar ansehen
05.04.2008 01:32 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wird das: jetzt mode die leute mit irgendwelchen steinen zu bewerfen.
Kommentar ansehen
05.04.2008 10:12 Uhr von Zottel1962
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Glaubt ihr etwa nach den "paar" Anzeigen vorher, und er hatte nicht aufgehört, das er nun aufhört ?

Er wird bei der erstbesten Gelegenheit wieder illegal in der BRD einreisen, und was dann ?

Es ist mir egal ob es deutsche oder ausländische straftäter sind, gibt denen einfach die Strafe die sie verdienen, nichts anderes.

In der Türkei wird versuchter mord nicht einfach mit Jugenlichem Leichtsinn oder Grobem Unfug abgetan, also schickt ihn rüber und der wird so schnell nicht wiederkommen.

Das Gleiche gilt für unsere deutschen Deppen, schickt sie in die Türkei oder in andere Länder in denen das Recht ausgereizt wird, und wir merken dann wie sehr es hilft.

Es wird sicherlich erheblich sicherer hier, wenn alle diese Schnarchlappen im Knast sitzen, auf jeden fall wenn sie nicht mehr nur ´nen klaps auf die finger kriegen.
Kommentar ansehen
05.04.2008 13:01 Uhr von DrugsInMyFood
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bin Türke: Obwohl ich Türke bin, will ich das dieser Spinner sofort raus fliegt....Kann doch nicht sein, dass er hier illegal rein kommt, mist baut, nix passiert und wir für ihn zahlen (Gerichtskosten etc.). Das deutsche Gesetz ist voll fürn Arsch. Meine Frau ist Anwältin und hat manchmal Stories auf Lager, wo mir die Spuke weg bleibt.
Bsp. Ein Vater hat seine 3 und 5 Jährigen Töchter mehrmals brutal missbraucht, weil er es sofort zu gab, bekam er statt 10 Jahre nur 3 Jahre Knast. Begründung: Er ersparte im Gerichtssaal die Anhörung der kleinen Mädels (Netter Vater..würg)...Wat soll man dazu noch sagen.
Zurück zum Türken...Der sollte mal in der Türkei soviel Mist bauen...Den würden sie windelweich prügeln und sofort für ein paar Tage mit knapp 30 Mann in eine winzige Zelle stecken, wo in der Ecke eine Plumpsklo zum Scheißen ist...(Ist mir schon im Urlaub passiert...Hatte keinen Ausweis dabei und war betrunken...Wurde auf der Straße von der Polizei befragt...Glaubten mir nicht, dass ich aus Deutschland komme...Dachten ich sei ein Wehrdienstverweigerer...Weil ich in deren Augen ein Lügner war, bekam ich Schläge und musste 2 Tage in so ein Zelle...War der Horror..)
Kommentar ansehen
05.04.2008 14:25 Uhr von ShorTine
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Fall ist so offensichtlich, dass er keines weiteren Kommentars meinerseits bedarf als:
Raus mit ihm!
Kommentar ansehen
05.04.2008 14:42 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist der Heini jetzt im Gefängnis: Und dort sollte er wegen Verdunkelungsgefahr nicht wieder raus kommen, bis er ausgespuckt hat, wie er hier illegal reingekommen ist und wer ihm dabei geholfen hat.

Danach kann er dann anfangen, seine Strafe für die Punkte, die sie ihm beweisen können, abzusitzen, bevor er dann abgeschoben wird.
Kommentar ansehen
06.04.2008 04:53 Uhr von ShorTine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JluV: Das ist tatsächlich ein nicht unerheblicher Hinweis und könnte Schlimmes bedeuten. Auch wenn er illegal im Land ist und am laufenden Band Verbrechen begangen hat, könnte er Asyl beantragen.Über den aktuellen Stand der Spannungen zwischen der Türkei und den Kurden bin ich nicht genau informiert. Crap!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?