04.04.08 17:59 Uhr
 86
 

Tennis: Roddick besiegt Federer in drei Sätzen

Im Viertelfinale des ATP-Masters-Turnier in Miami besiegte Andy Roddick (USA) Roger Federer (Schweiz) in drei Sätzen mit 7:6 (7:4), 4:6 und 6:3. Die Veranstaltung ist mit 3,77 Millionen Dollar dotiert.

Roddick muss sich jetzt mit Nikolai Dawidenko (Russland) auseinandersetzen. Der Russe gewann sein Match gegen Janko Tipsarevic (Serbien) in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:1.

Für Roddick war es der erste Sieg seit über fünf Jahren gegen den derzeitigen Weltranglistenersten aus der Schweiz. Federer konnte in diesem Jahr noch kein Turnier für sich entscheiden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?