04.04.08 17:40 Uhr
 1.284
 

Per Computer Hundesprache verstehen?

Ungarische Verhaltensforscher haben eine Computersoftware entwickelt, mit der man Hunde verstehen kann. Sie unterscheidet rund 6.000 verschiedene Kläfflaute des Tieres.

Die Forscher können anhand der Maschine feststellen, ob das Tier zum Beispiel fressen oder eher spielen will.

Mit dieser Möglichkeit glauben die Forscher ganz neue Wege in der Tierkommunikation eingeschlagen zu haben.


WebReporter: Mclesh67
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Hund
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 17:35 Uhr von Mclesh67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen was uns noch erwartet, bald macht mein Hund meinen Job und geht zur Arbeit^^

Tiere werden bald die Politiker ersetzen.
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:58 Uhr von The_free_man
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dazu braucht man aber keinen Computer Ein erfahrener Hundebesitzer kann das nach einer Weile durchaus selbst auseinander halten.

Ob ein Bellen nun zum Spielen auffordert oder agressiv gemeint ist usw.
Kommentar ansehen
04.04.2008 18:05 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
muahahahaaa...so´n schmarrn...^^: also ich "versteh" meinen hund auch so - wenn er hunger hat verhält er sich ganz anders als wenn er raus will oder spielen oder sonstwas...

ich glaube, dass jeder hund ganz eigene wege hat, seinem menschen irgendwas mitzuteilen (bsp wenn er raus will: manche holen die leine, andere setzen sich vor die haustür und bellen, meiner setzt sich vor mich, fiept mich auf eine ganz spezielle weise an & sobald ich aufsteh hüpft er wedelnd zwischen mir & der tür hin & her...), die jeweiligen kommunikationswege entwickeln sich im laufe der hund-mensch-beziehung erst ... und woher soll ein computer diese spezielle kommunikation kennen?!
Kommentar ansehen
04.04.2008 21:59 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Diesen Translator gibt es schon lange online: http://www.namesuppressed.com/...
Kommentar ansehen
04.04.2008 22:26 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermisse hier den: Kommentar eines Hundefreundes aus der Hauptstadt.
Als Nichthundebesitzer kann ich nur aus den Gesten des Hundes vielleicht was erkennen, aber verstehen..???

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?