04.04.08 15:33 Uhr
 637
 

A3: Schwerer Lkw-Unfall bei Leverkusen

Am heutigen Freitagmorgen ereignete sich auf der Autobahn 3 an der Abfahrt Opladen ein schwerer Unfall. Dabei fuhr ein Transporter mit hoher Geschwindigkeit hinten in den Auflieger eines Lkw. Der Lkw zog den Transporter noch fast 100 Meter hinter sich her, bis er zum Stillstand kam.

Der Kleinlaster wurde von einem 31-jährigen Mann gefahren. Als dieser nach einer CD suchte, passte er nicht auf und fuhr in den Auflieger. Der Mann hatte Glück und kam ohne ernsthafte Verletzungen davon.

Anfänglich hatte der Fahrer des LKW nur ein kurzes Rucken bemerkt. Auch im Rückspigel des Lkw war nichts zu sehen. Der Lkw besitzt aber eine Kamera im Heck, so dass der Fahrer dann den Transporter sehen konnte und auf den Standstreifen fuhr.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Leverkusen, A 3
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?