04.04.08 15:36 Uhr
 1.274
 

"Der Storch muss hängen" - Neun Hotelangestellte wegen Forumsdiskussion entlassen

Neun Angestellte eines brandenburgischen Hotels haben nach einer Diskussion im Internetforum "StudiVZ" eine fristlose Kündigung erhalten.

Die Auszubildenden und Angestellten haben sich in einer Diskussion unter dem Titel "Der Storch muss hängen" über widrige Arbeitsverhältnisse und die Gehbehinderung des Hotel-Chefs ausgelassen. Der Storch ist das Logo des Hotels "Zur Bleiche".

Zudem wurde über ein ungeklärtes Vorkommnis von 2007, bei dem Reizgas im Wellnessbereich austrat, geschrieben. Offenbar sollte ein weiterer Vorfall folgen: "wie wollen wir vorgehen... wie wärs mit abfackeln... na ihr habt doch schon die Sache mit dem Reizgas durchgezogen ...", lautete eine Bemerkung.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hotel, Entlassung, Forum
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 17:16 Uhr von sinsemilia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
okay: pech... sind aber auch selbst schuld, hätten das ja nicht im StudiVZ besprechen müssen, das sowieso in den Schlagzeilen ist wegen ähnlichen Dingen
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:18 Uhr von Technomicky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Uhiu krass *lach* ...
Könnten die nicht rein theoretisch gegen die Kündigungen vorgehen? Weil man in Foren ja meist anonym unterwegs ist, obwohl einige Details wirklich nur Angestellte wissen können!

Hmm, naja. Pecht gehabt würde ich sagen ;o) ...
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:26 Uhr von sinsemilia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@über mir: in studiVZ hat jeder sein eigenes Profil mit den richtigen Daten
Name, Vorname, Geburtsdatum usw.
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:43 Uhr von Technomicky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Über mir: Achso das wusste ich nicht ... War da noch nie :o) ...

Naja dann hat sich meine Frage erübrigt! Schön blöd die EX-Angestellten!
Kommentar ansehen
04.04.2008 18:16 Uhr von ad_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt nicht viel zu sagen, außer selber Schuld!
Kommentar ansehen
05.04.2008 15:59 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2jz: Wenn sie anonym gewesen wären, hätten sich nicht gekündigt werden können. Ich würde sagen: Schön blöd, sowas unter Klarnamen zu machen
Kommentar ansehen
05.04.2008 16:00 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinsemilia: Sry für Doppelpost, aber...

Ich bin im studiVZ nicht mit meinem richtigen Namen unterwegs, alle meine Angaben sind Fake, um genau zu sein.
Deine Behauptung geht nicht ganz auf :P
Kommentar ansehen
05.04.2008 16:04 Uhr von sinsemilia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: ob das dann wiederum so toll ist...
da gibts sehr viele die sich über sowelche wie dich aufregen...
hat aber auch seine vorteile, anonym zu sein.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?