04.04.08 14:20 Uhr
 132
 

Hessen: Koch tritt spätestens in einem Jahr ab

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) will sein Amt höchstens noch ein Jahr lang fortführen. Danach müsse das Land "in einer anderen Lage sein", sagte Koch der "Süddeutschen Zeitung".

Am kommenden Samstag wird sich der neu gewählte hessische Landtag konstituieren. Nach einem formellen Rücktritt wird Koch geschäftsführender Ministerpräsident bleiben.

Unterdessen sprach sich Koch gegen Neuwahlen aus. "Wir müssen den Wählerwillen ernst nehmen. Das bedeutet, dass wir aus der gegenwärtigen Situation das Beste machen müssen, statt so lange wählen zu lassen, bis sich eine eindeutige Mehrheit ergibt."


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Landtag, Roland Koch
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 14:24 Uhr von Tong
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Spätestens in einem Jahr: erinnert der sich an sein Geschwätz von Heute eh nicht mehr.

Wann war noch mal die nächste Bundestagswahl, in etwa einem Jahr?
Kommentar ansehen
04.04.2008 15:10 Uhr von mueppl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bin ihm nicht böse, wenn er schon früher abtritt.
Ich werde ihn nicht vermissen.
Kommentar ansehen
04.04.2008 15:15 Uhr von high-da
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
spatestens in einem jahr: das ist definitiv ein jahr zuviel !!!!
Kommentar ansehen
04.04.2008 15:28 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was habt ihr denn alle gegen Koch? Zyankali? *sfg*

In Hessen reicht schon ein Koch, um den Brei zu verderben...
Kommentar ansehen
05.04.2008 00:05 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der ist halt ausgekocht!
Kommentar ansehen
05.04.2008 00:43 Uhr von Nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Das bedeutet, dass wir aus der gegenwärtigen Situation das Beste machen müssen, statt so lange wählen zu lassen, bis sich eine eindeutige Mehrheit ergibt"

aber imerhin dankt er mit weisen worten ab.. hät ich nciht gedacht xD

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?