04.04.08 11:30 Uhr
 934
 

Führen starke Preissteigerungen bei Lebensmitteln zu Hungersnöten?

Durch eine verstärkte Nachfrage, stark steigende Ölpreise und Wetterkapriolen sind weltweit rasante Preissteigerungen bei Lebensmitteln zu beobachten.

Große Teile der Bevölkerung in Entwicklungsländern sind permanent von Hunger bedroht. Aber auch in den wohlhabenden Ländern gehört der Kampf um Lebensmittel bei den Ärmsten bereits zum Alltag.

Brian Halweil von der Umweltorganisation Worldwatch Institute sagt: "Wir brauchen eine Antwort im großen Stil, auf regionaler oder internationaler Ebene". Und weiter: "Das ist eine globale Krise".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Leben, Lebensmittel, Hunger
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 14:30 Uhr von Styleen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hach: Zum Glück hab ich meinen eigenen Gemüsegarten und Apfelbaum *g*
Kommentar ansehen
04.04.2008 15:16 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weg mit den: festgelgten Produzierten Lebensmitteln, wieso darf ein Krisch baum nur 50KG fassen.
Sie sollten statt dessen diese Limitierungen weglassen, dann sinken die Preise wieder und den Überschuss könnte man in die dritte Welt schicken, dann gäbe es dort auch keine Hungerkirse mehr.
Kommentar ansehen
04.04.2008 15:44 Uhr von Vato69
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt da so´ne Indianer Weisheit: Erst wenn der letzte Baum gerodet,

der letzte Fluss vergiftet,

der letzte Fisch gefangen ist,

werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann!


MFG
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:12 Uhr von FingerKrampf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die indianer haben recht: die erde ist wichtig,
drum halt ich´s für wichtig,
das jederman, sich sorgen machen kann,
ich persönlich halte sie rein,
ich meine die erde,
unser kleines heim.
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:23 Uhr von Technomicky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar Lebensmittel werden immer teurer!

Bestes Beispiel: ich habe früher für mein Stück Butter 79 Cent bezahlt, jetzt sind es 1,39€ ... Ich weiß auch nicht wann ich das letzte Mal einen schönen Braten gegessen habe. Einfach zu teuer!
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:25 Uhr von Mais89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blackman; Nichts neues. Teilweise magste ja recht haben, undzwar damit,dass in den hochentwickelten Staaten genug Lebensmittel vorhanden sind.

Das Problem besteht doch aber für viele Menschen darin sich die Lebensmittel überhaupt leisten zu können, denn das ist für viele alles andere als einfach. Ich sprech da auch ein Stückweit aus Erfahrung.
Leute die nicht genug Geld in der Tasche haben und die sich jeden Tag fragen müssen, wie sie heute an was zu essen kommen gibt es, auch in Deutschland, zu genüge.
Eigentlich eine Tatsache die äußerst Nachdenklich stimmen sollte gerade wenn es, wie du ja auch sagst, so ist, dass eigentlich genug vorhanden wäre.
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:28 Uhr von SaruOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damals: soweit wie ich das mitbekommen habe ging vor 50 jahren noch das halbe monatseinkommen für Lebensmittel weg. Wie siehts heute aus?
Kommentar ansehen
04.04.2008 18:07 Uhr von Aktos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SaruOne: Teilweise noch viel mehr
Kommentar ansehen
04.04.2008 18:14 Uhr von Sonnflora
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ saruOne: >soweit wie ich das mitbekommen habe ging vor 50 jahren noch das halbe monatseinkommen für Lebensmittel weg. Wie siehts heute aus?<

Wie es heute aussieht, kann ich dir sagen. Heute geht fast das ganze Monatseinkommen für Miete, Strom, Gas, Krankenkasse, etc. drauf. Und ein minimaler Rest bleibt für Lebensmittel, die auch noch immer teurer werden.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?