04.04.08 10:26 Uhr
 660
 

Fußball: Grafites Fünf-Spiele-Sperre vom DFB-Sportgericht bestätigt (Update)

Das DFB-Sportgericht hat nun die Fünf-Spiele-Sperre für Grafite (SN berichtete) vom VFL Wolfsburg bestätigt. Grafite sah im Bundesliga-Spiel gegen den Hamburger SV wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte und wurde in erster Instanz zu der Sperre verurteilt, wogegen er Widerspruch einlegte.

"Überrascht kann ich nicht sein, es handelt sich wieder einmal um eine Benachteiligung des VfL Wolfsburg. Aber damit werden wir leben", kommentierte VFL-Trainer Magath die Bestätigung der Sperre für Grafite.

Hans Lorenz vom DFB-Sportgericht begründete die Bestätigung damit, dass Grafites Tritt auf die Hand des Hamburger Joris Mathijsen mit das Schlimmste war, was in dieser Saison vorgefallen ist. "Bei ungünstigem Verlauf hätte ihm der Tritt die Hand brechen können", so Lorenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Spiel, Update, DFB, Sperre, Sportgericht, Grafite
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Fußball: Werder-Bremen-Fans kritisieren Plan des Vereins in den Iran zu reisen
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 04:54 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte damals das Spiel nicht gesehen und konnte mir kein Urteil erlauben. Mittlerweile ist mir die Szene bekannt und ich muss sagen, die Sperre ist vollkommen berechtigt. Und Magath wettert gegen das Urteil. Langsam geht der mir auf den Keks. Erst zieht er über die Spielweise von Maik Franz her, dann geht´s gegen David Jarolim, aber wenn seine "braven" Spieler ausflippen und bestraft werden, ist das Wettbewerbsverzerrung.
Kommentar ansehen
04.04.2008 11:12 Uhr von Toyah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Körperverletzung: Ist schonmal ein Spieler wegen Körperverletzung angezeigt worden?

Mich wundert, das das nicht öfter passiert.
Über "sportliche Härte" geht doch oft mal eine Tätlichkeit hinaus!
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:50 Uhr von Rallozek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht nicht so einfach: Jeder Sportler geht ja mitunter auch bewusst das Risiko ein verletzt zu werden. Um mit einer Anzeige wegen Körperverletzung durchzukommen, muss man dem "foulenden" Spieler Vorsatz unterstellen können, und selbst dann ist es nicht so einfach das auch zu beweißen. Alles was über normale sportliche Härte hinausgeht darf, bzw muss in erster Linie der "Mann in Schwarz", sprich Schiri ahnden (Gelbe/Rote Karte, wenns nicht Fussball ist: Zeitstrafen, oder auch mal Anregeung zur Sprerre einzelner Spieler) Und dem Schiri ist es auch egal ob das jetzt absichtlich, oder aus versehen war.

Wer beim Handball in den Wurfarm fasst, sieht rot, egal ob er das so wollte oder nicht. Nur, einen Ansatz zu einer Körperverletzung kann ich in dem Bsp nicht sehen, das ist eben Sport, ein gewisses Risiko ist immer dabei.

Klar, ich bin dafür härter gegeb die ganz bösen Fouls vorzugehen, nur wird es auf strafrechtlicher Ebene, keinen Ansatz dafür geben.
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:51 Uhr von Aktos
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die: Strafe ist vollkommen gerechtfertigt. Sie hätten ihn ruhig auch länger sperren können; oder als Gegenzug die Sperre von Joris Mathijsen aufheben. Denn wer, bitte schön, rastet nicht aus wenn man ihm mit voller Absicht auf die Hand tritt!?
Kommentar ansehen
04.04.2008 13:42 Uhr von SantaKlauts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aktos: nur das Problem dabei ist das Mathijsen die erste Tätlichkeit begangen hat und als Reaktion darauf der Tritt von Grafite kam...

Soll der DFB jetzt die Sperre von Grafite verkürzen oder aufheben ?

Denn,wer bitte schön rastet nicht aus wenn man ihm mit voller Absicht in die Beine tritt?
Kommentar ansehen
04.04.2008 14:08 Uhr von ingo1610
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ungerecht das die vom Sportgericht schon vor der Verhandlung sich alle einig waren was die Höhe der Strafe angeht.

Das er es nicht absichtlich gemacht hat glaubte ihm niemand, aber damit müssen die kleineren Vereine wohl mit leben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?