04.04.08 09:34 Uhr
 6.366
 

Gerüchte zerschlagen: Windows XP-Service Pack 3 kommt im ersten Halbjahr 2008

Für die Veröffentlichung des Service Pack 3 für das Microsoft-Betriebssystem Windows XP gilt als Termin nach wie vor die erste Hälfte des Jahres 2008.

Zuvor hatte eine Internetseite des Software-Riesen bekannt gegeben, dass das Service Pack am 31. März veröffentlicht wird. Microsoft hat nun eingeräumt, dass dieser Termin wohl ein Tippfehler war. Dies verkündete Microsoft gegenüber ZDNet.

Das Betriebssystem Windows XP würde auch nicht zum Vorteil von Windows Vista zurückgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Gerücht, Service, XP, Windows XP
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 10:25 Uhr von 08_15
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso? Gibt es doch schon nur nicht als Autoupdate. Ausserdem wird XP bis 2010 noch vertrieben, begründet mit dem eeePC. Die "kleine Klasse" läuft nicht mit Vista.
Kommentar ansehen
04.04.2008 10:34 Uhr von fruchteis
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: Lag der 31. März nicht im 1. Halbjahr 2008?
Und ich hab Windows XP SP 3 schon in der PC Welt 2/08 gefunden, nur bei mir noch nicht installiert.
Kommentar ansehen
04.04.2008 10:39 Uhr von lWowAl
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
C´T Update: Wieso denn warten?
Dank
http://www.heise.de/...
kann man auch ISO´s erstellen mit allen bisher rausgekommenen Updates.
Kommentar ansehen
04.04.2008 11:56 Uhr von The_free_man
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ 08_15 & fruchteis: Das sind die VORAB Versionen, betas, release candidates vom SP3!

Die finale Version ist selbstverständlich noch nicht draussen.
Da wird noch ne Menge geändert, deshalb ists nicht sinnvoll das nun schon zu installieren.
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:05 Uhr von MadDogX
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@The_free_man: Genau genommen wird zwischen einem Release Candidate und einer finalen Version nicht mehr viel geändert. Wenn der RC Fehlerfrei war, wird sogar gar nichts mehr geändert.
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:26 Uhr von The_free_man
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja Viel wird das SP3 leider ohnehin nicht neues bringen.

http://www.chip.de/...

Es könnte auch einfach Update-Rollup heissen, weil SP3 lediglich alle Updates seit SP2 enthalten wird. (Die jetzt auch schon alle einzeln über Windows/Microsoft/Auto Update zu erhalten sind.)

Der einzige Vorteil wird bei Neuinstallationen von XP liegen.
Da muss man dann nicht mehr alle Updates seit SP2 einzeln und mit zigmal neustarten herunterladen, bzw. kann einfach ne SP3 CD reinschieben.

Aber sonst? Wird wohl das hier stimmen:
http://www.chip.de/...

"Liefert Microsoft absichtlich ein schwaches Service Pack für XP aus, um den verhaltenen Verkaufsstart von Vista zu pushen?" - Jep.
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:31 Uhr von fruchteis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@The_free_man: Wozu werden die Sachen dann in einer seriösen Computerzeitschrift veröffentlicht, wenn sie deiner Meinung nach eh noch nichts wert sind? Man kann ja dann sicherlich auch zur finalen Version updaten, wenn die heraus kommt.
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:33 Uhr von fruchteis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nachsatz zu Chip: Lanzerath hat schon öfter geunkt und Bedenken geäußert. Außerdem hat Microsoft bisher noch nie eine gescheite Firewall geliefert, warum sollten sie das gerade mit SP 3 tun?
Kommentar ansehen
04.04.2008 13:09 Uhr von The_free_man
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
fruchteis: Weil die Computerzeitschrift Gründe braucht, damit sie von Leuten gekauft wird?

Abgesehen davon habe ich nichts von wertlos gesagt.

Nur nicht sehr sinnvoll, wenn man die beta / release candidate von SP3 evtl. eh wieder deinstallieren muss, sobald die finale Version von SP3 draussen ist.

Mit der SP2 Beta hatte ich damals sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Update auf die Final nicht möglich und hat sich nicht sauber deinstallieren lassen.
Kommentar ansehen
04.04.2008 13:47 Uhr von fruchteis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@The_free_man: Ich hatte bisher mit Betaversionen noch keine schlechten Erfahrungen. Im Moment arbeite ich unter anderem mit Firefox 3 Beta 5. In kurzen Abständen kommt da ne neue Beta zum Update. Ich kann mich nicht beklagen über Bugs oder ähnliches, und Sicherheitslücken sind mir noch nicht bewusst geworden (was natürlich nicht heißt, dass es keine geben könnte).
Kommentar ansehen
04.04.2008 14:33 Uhr von Tong
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt noch kein SP3 für Windows XP: Diese ganzen Versionen die auf irgend welchen Heft CD´s angeboten werden sind genauso wenig ein SP3 wie eine ISO die ich mit dem Tool von Heise erstellen kann.

Es gibt erst dann ein fertiges SP3 wenn Microsoft es offiziell bereit stellt. Ob der RC1 oder RC-Final später mal das SP3 wird weiß keiner. Natürlich kann ich fast alles, was das zukünftige SP3 bieten wird auch jetzt schon haben, wenn ich alle vorhandenen Updates installiere. Es sollen ja keine wichtigen Erweiterungen für das OS in dem SP enthalten sein. Und im Gegensatz zu Vista SP1 kann ich mir mit den Updates von XP auch jetzt schon eine Splipstream CD bauen.
Kommentar ansehen
04.04.2008 14:39 Uhr von Tong
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ fruchteis: Natürlich kannst du mit Alfa/Beta/RC Versionen arbeiten und wenn du damit keine Probleme hast, freue dich. Aber jemand der auf seinem Rechner wichtige Daten verarbeitet, sollte vorsichtig sein. Auch einem Produktivsystem würde ich grundsätzlich keine Betaversionen nutzen. Im Falle des SP3 von XP wüsste ich auch keinen sinnvollen Grund. Wie gesagt, dass SP3 bringt in erster Linie etwas für Neuinstallationen. Auf einem Rechner, der hoffentlich Up2Date ist, wird mir das SP3 keine neuen Leistungen bringen. Insofern ist mir egal ob das im Mai oder im September heraus kommt.
Kommentar ansehen
04.04.2008 15:29 Uhr von Falkone
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Offizielles WindowsXPService Pack 3 RC1 Build 3264: Hab ich bei meinen Kunden schon überall drauf...
Verbessert die Leistungsfähigkeit merkbar....

Und da sind jede Menge anspruchsvolle CAD-Workstations mit dabei... Allerdings ist da keine "GEIZHARDWARE" drin !

Es hat nur auf einem sogenannten "Markenlaptop" ein Problem gegeben: die Soundkarte lies sich nicht mehr installieren...

Alles in allem ist die bei uns in der Praxis getestete OFFIZIELLE Releaseversion sehr erfolgreich.
Kommentar ansehen
04.04.2008 16:05 Uhr von The_free_man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Falkone: "WindowsXPService Pack 3 RC1 Build 3264" ist aber trotzdem ein RC - ein Release Candidate, frei übersetzt: Kandidat für die Veröffentlichung.

Und nicht die finale SP3 Version, die später freigegeben wird.
Es kann sich noch sehr viel ändern.
Kommentar ansehen
04.04.2008 17:40 Uhr von Tong
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Falkone: Hoffentlich bin ich nicht Kunde bei dir :-)
Kommentar ansehen
05.04.2008 06:24 Uhr von Hausdetektiv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir läufts Ein paar kleine dinge,die nicht nennenswert sind,gehen nicht.
Zb. msn 3.01,weil mein sys neuer ist als er installieren kann/will^^
Schneller,besser,neues?Seht ihr dann selbst ;)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?