04.04.08 09:14 Uhr
 9.652
 

Internet-Leistungsfähigkeit nimmt ab dem 25. Lebensjahr ab

Im Internet zu surfen wird ab dem 25. Lebensjahr zunehmend schwieriger. Jakob Nielsen, ein Usability-Experte, sagt, dass es den Menschen mit zunehmendem Alter schwerer falle, im Internet klar zu kommen.

So würde man ab dem 25. Lebensjahr pro Jahr 0,8 Prozent der Internet-Leistungsfähigkeit verlieren. Demnach sei ein 40-Jähriger bereits zu acht Prozent langsamer als ein 30-Jähriger.

Nielsen ist als Usability-Experte dafür zuständig, dass Internetseiten für die Zielgruppe, für die sie gedacht sind, gut gestaltet sind.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Leben, Leistung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2008 10:12 Uhr von muhschie
 
+57 | -5
 
ANZEIGEN
So ein: Schwachkopf...
Kommentar ansehen
04.04.2008 10:15 Uhr von stalkerEBW
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
wenn der jakob das sagt ... der muss es ja wissen! xD
Kommentar ansehen
04.04.2008 10:19 Uhr von mobock
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hier kann man auch gleich den "ultimativen Test": machen, wie alt man ist ...

http://jetzt.sueddeutsche.de/...

Dieser Nielsen scheint ja nun auch nicht mehr der jüngste zu sein ...

http://de.wikipedia.org/... und

http://beat.doebe.li/...
Kommentar ansehen
04.04.2008 10:45 Uhr von Nothung
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Usability-Experte: was es alles gibt.
Kommentar ansehen
04.04.2008 11:05 Uhr von Icebrey
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Internetleistungsfähigkeit =): Wieder ein neues Wort für eine Formel, die man in einigen Jahren in der Schule lernen muss^^

Oder in Bewerbungsschreiben:"Meine Internetleistungsfähigkeit beträgt 0.xx =)

Naja, wenn die Sehfähigkeit und die Reaktionszeit mit dem Alter nachlässt, verlangsamt sich alles etwas..
Kommentar ansehen
04.04.2008 11:35 Uhr von MiefWolke
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Naja das wird schon stimmen wenn ich mir manche News von über 25 Jährigen hier sehe.

Hat stark abgenommen hier.

Ohh mein Gott bei mir sind es 4% weniger als vor 5 Jahren.
Merken: 4% mehr am Rechner hocken.
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:00 Uhr von fun28
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Der Mann: gehört weg vom Fenster.
Selber kaum noch seinen eigenen Namen kennen aber solches Zeug von sich geben.
Von solchen Typen gibt es viel zuviele.
Kommentar ansehen
04.04.2008 12:06 Uhr von Shortone
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte eher gesagt: ältere menschen lesen sich eher vorher durch was sie anklicken! das sieht man auch auch immer wieder das "jugendliche" das nicht tun! (das klein gedruckte wie z.b: mit diesem klick bestätigen sie das wir ihnen eine höllen summe für nichts in rechnung stellen)
Außerdem bin ich nicht im internet um klickrekorde auf zu stellen sondern un infos und der gleichen zu bekommen! (was eh immer schwieriger wird weil immer mehr infos was kosten)
Kommentar ansehen
04.04.2008 13:16 Uhr von FyodorS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer sich mit 20: gut im internet auskennt und regelmaesig surft der kann auch mit 30 genauso surfen !
Kommentar ansehen
04.04.2008 13:20 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Shortone: -- "ältere menschen lesen sich eher vorher durch was sie anklicken!"

Gut erkannt! Wenn ich das Surfverhalten unserer jugendlichen Kids so betrachte! Wo die überall ungeprüft draufklicken, da wundert mich die hohe Anzahl wöchentlich gefundener Spy-Programme auf deren Rechnern nicht mehr. Immerhin haben sie dank Aufklärung noch keine 3-Tage-Umsonst-dann-teures-Abo-Links geklickt. :-)

Meine Mutter hatte übrigens mit über 60 noch einen PC geschenkt bekommen, und surft damit fast noch wilder durch die Gegend, als ich... 8-D
Kommentar ansehen
04.04.2008 13:42 Uhr von Iokaste
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...VERDAMMT...

... ich werde jetzt 26, das heißt, ich werde langsamer im surfen... ich kann keine Spiele mehr online spielen.. ich glaube, jetzt ist mein Leben sinnlos geworden.
Kommentar ansehen
04.04.2008 14:11 Uhr von Slaydom
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich: würd mal eher sagen, dass ein 25 Jähriger mehr mit bedacht surft als ein 14 jähriger Hosenscheisser.
Aber von der Geschwindigkeit sollte einer, der damit aufgewachsen ist nach wie vor sehr schnell sein.
Kommentar ansehen
04.04.2008 16:52 Uhr von Mclesh67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wo lebt den der typ glaube der hat mal ne amish-familie in den sua im internetcafe gesehen und hält sich jetzt als fachmann.

Es gibt viel zu viele leute wie ihn, die sich als experte ansehen, weil sie ein buch gelesen haben.
Kommentar ansehen
04.04.2008 19:00 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Schwachsinn - sogar zweimal: Mir fällt es heute leichter als ich noch vor dem 25. Lebensjahr war. Bis zu meinem 25. sogar glaube 30. Lebensjahr war es für mich schwerer, wenn nicht sogar unmöglich im Internet zu surfen.
Mal spass beiseite.

Dies ist totale Schwachsinn; Denn desto länger man das Internet kennt, desto mehr Erfahrung hat man, und kommt dann auch besser damit zu recht. Man findet alles schneller und fällt nicht mehr auf falsche Links rein. Was natürlich nicht im Interesse des "Internets" ist, zumindest nicht der Seitenbetreiber, Anbieter und Sponsoren. ,-)

Die Erfahrung zählt, und nicht das Alter. Das ist im Leben, bei der Arbeit und auch im Internet so.
Kommentar ansehen
04.04.2008 19:10 Uhr von tha_specializt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
süss! Geradezu lustig, wie der Herr da oben mit Neologismen um sich wirft, Vermutungen aufstellt und nichtmal annähernd empirisch vorgeht.

Ist wohl auch so ein "in den InterNETZEN, da kann man goGGLN und ABSOLUT RICHTIGES Zeug von AUSNAHMSLOS ERWACHSENEN lesen!!1eins"-Spinner ...
Kommentar ansehen
04.04.2008 23:29 Uhr von Wolke286
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oweia: ich alte tante komme jetzt erst dazu, die "news" zu lesen... liegt wohl daran, dass ich schon seit über 10 jahren im internet und über 50 bin..... stimmt wohl doch die aussage von dem typen ;-)
Kommentar ansehen
05.04.2008 02:43 Uhr von absolut_namenlos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hier mal ein Beispiel in die andere Richtung Das beste Beispiel ist wohl meine Oma. Mit 70 wollte sie nicht einmal einen Videorecorder und sträubte sich davor ihren Fernseher der 70er Jahre gegen einen neuen zu ersetzen. Als sie dann 75 wurde fragte sie mich immer was denn dieses www wäre. Weil ich meinen alten Rechner ausmusterte habe ich ihn bei ihr aufgebaut. Zuerst hat sie gemeckert und geschimpft aber am Ende war es doch okay. Sie probierte ein bisschen hier, ein bisschen da und am Ende machte sie mit 76 !!! einen Computerkurs in der Volkshochschule. Ein halbes Jahr später wurde der PC gegen ein aktuelles Modell ersetzt und meine Oma bekam DSL (Das alte Zeug war zu langsam ;) )

Und jetzt kauft sie Sachen bei Ebay, schaut sich Wetterberichte an, Besucht Seiten die sich mit Handarbeiten beschäftigen und bucht ihre Reisen online.

Und das beste ist: Wenn meine Mutter Probleme mit ihren PC hat dann hilft ihr meine 80 jährige Oma.

Soviel zum Thema: Mit dem Alter kapiert man eh nix mehr.

Ich habe schon eine Super Omi ;)
Kommentar ansehen
05.04.2008 07:18 Uhr von Wolke286
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@absolut namenlos: zu so einer oma kann man nur gratulieren. ich hoffe, dass ich auch so alt (und älter) werde und dabei so fit bleibe!
deiner oma alles gute und noch ein recht langes leben (wie dem rest der familie auch natürlich ;-)
Kommentar ansehen
05.04.2008 15:19 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Ich frage mich ernsthaft wie derartig schwachsinnige Studien immer wieder die Presse erreichen. Das Internet ist gerade einmal 14 Jahre alt. Richtig lukrativ für alle wurde es aber erst vor vielleicht acht oder weniger Jahren.

Viele haben sich erst vor kürzerer Zeit einen Rechner gekauft und sich am Internet anschließen lassen. Beobachtungen zeigen mir in Lehrgängen immer wieder, dass es nicht am Alter liegt wie schnell man etwas Neues aufnimmt und umsetzt, sondern das Interesse muss da sein und eine entsprechende Intelligenz. Es würde viele Menschen erschrecken wie dumm und unbeholfen sich manch einer unabhängig vom Alter anstellt.

Dazu kommt noch der Erziehungsfaktor. Wem im Leben alles hinterher getragen wurde und er sich auch sonst nur auf andere verlässt, der ist aus dieser Faulheit heraus schon gar nicht in der Lage irgendetwas gewinnbringend umzusetzen.
Kommentar ansehen
06.04.2008 14:43 Uhr von tha_specializt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ACK: "Es würde viele Menschen erschrecken wie dumm und unbeholfen sich manch einer unabhängig vom Alter anstellt"

DAS ist mal richtig! Anscheinend ist es jetzt in bestimmten Kreisen sogar modern, sich absichtlich blöd anzustellen, denn schliesslich kriegt man ja in Meinungspedia alles (schlecht) vorgekaut, auf dass man noch mehr Kompetenz simulieren UND sich aber blöd anstellen kann
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:04 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin 25!!! muss ich mir jetz gedanken machen? werde ich weiterhin meine pr0n-seiten bedienen können? werde ich weiterhin zu jeder frage auf google eine antwort finden? werde ich überhaupt GOOGLE finden und mich an die adresse erinnern?
Kommentar ansehen
09.04.2008 14:40 Uhr von tha_specializt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein. Da dein Leben nun endgültig vorbei ist, wirst du wahrscheinlich fortan an allen Herausforderungen (ganz besonders in den Internetzen!!!1eins) scheitern ... ebenso wie ich.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?