03.04.08 20:21 Uhr
 1.385
 

Israel stützt den US-Dollar

Wie die Bank von Israel verkündete, hat sie Mitte März dieses Jahres die amerikanische Währung durch den Kauf von 600 Millionen US-Dollar unterstützt. Das war seit 1997 das erste Mal, dass Israel die Notwendigkeit für eine Intervention sah.

Die Notwendigkeit bestand im starken Wertverfall des Dollars, trotz der Befürchtung eventuell eine Inflation zu unterstützen.

Durch die Intervention wurde der Shekel-/Dollar-Wechselkurs von seinem tiefsten Stand seit elf Jahren mit NIS 3.35 auf 3.56 angehoben.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Dollar, Israel
Quelle: www.jpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 20:37 Uhr von Vanadis
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Ich hab "Israel stürzt den US-Dollar" gelesen...wäre viel lustiger gewesen.
Kommentar ansehen
03.04.2008 20:56 Uhr von Bjorn42
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Pff... Gebt auf. Gebt auf USA, stellt Eure Währung endlich auf den Euro um und bildet eine Freihandelszone mit uns. :-)
Kommentar ansehen
03.04.2008 20:59 Uhr von SiggiSorglos
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
müssen sie ja auch: man hängt ja quasi am Dollar-Tropf... die paar deutschen Euros helfen denen ja nicht weiter... ohne eigene Wirtschaft ist man halt auf die Gönner/Alimente-Zahler angewiesen.

naja.. Wirtschaft.. ich hätte gestern beinahe Gemüse aus Israel gekauft... es dann aber doch gelassen
Kommentar ansehen
03.04.2008 21:56 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gollum: Glaub´ ich kaum. Dadurch wären Investoren und Nationen ja gezwungen, ihre Dollarreserven abzustoßen, was für die Weltwirtschaft, vor allem aber für die USA, ziemlich fatal wäre.
Kommentar ansehen
03.04.2008 22:57 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: bisslang war den Amerikanern ein wertverfall egal, aber dadurch dass der € immer stärker wird, muss man andere Wege einschlagen.
Kommentar ansehen
03.04.2008 22:59 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit dem Dollar wird noch ein böses Ende geben: Sogar das Britische Pfund leidet mittlerweile richtig darunter. Was aber den Vorteil hat, wer sich die Waren - die überwiegend in Dollar gehandelt werden, kauft, der richtige Schnäppchen macht - sogar beim Zollbetrag, wegen des Zollfreibetrag spart man noch richtig - sind ja nix mehr Wert die Waren. Wer sie aber schon hier in den Geschäften stehen hat, der hat die Arschkarte gezogen.

Einkaufen war noch nie so billig wie heute (ausserhalb der EU).
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:11 Uhr von Das allsehende Auge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Drei Links zum Schmunzeln: (natürlich nur für den Konsumenten)

Dollar
http://de.finance.yahoo.com/...

Pfund
http://de.finance.yahoo.com/...

Dollar zu Pfund
http://de.finance.yahoo.com/...
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:35 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nochn bisschen Japan, China, Australien, Russland: Yen
http://de.finance.yahoo.com/...

Renmimbi (ist die chinesische Währung - wers nicht weiss, weiss es jetzt)
http://de.finance.yahoo.com/...

Dollar (Australischer)
http://de.finance.yahoo.com/...

Rubel
http://de.finance.yahoo.com/...


als Bonus leg ich noch Simbabwe-Dollar Nach. ,-)
http://de.finance.yahoo.com/...

Na das macht einfach spass Leute auf die "Schnauze fallen" zu sehen - sorry, ist nicht Simbabwe mit gemeint. .-(
Kommentar ansehen
04.04.2008 06:17 Uhr von :raven:
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@fairaberfair: Ich unterstreiche deine genannten Fakten... so isses...leider!
Kommentar ansehen
04.04.2008 11:18 Uhr von RENAURUS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: die Achse des Bösen hält zusammen...
Kommentar ansehen
04.04.2008 11:23 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gollum666: -- "Vorher kommt der Amero..."

Den würde ich sogar begrüßen! Immerhin echtes Geld (999 Silber), nicht so ein wertloses "fiat money"-Falschgeld...

)B->
Kommentar ansehen
04.04.2008 11:42 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gollum666 - Nachtrag: Der von Dir verlinkte Amero dürfte jedoch nichts mit der Amero-VT zu tun haben (die im Übrigen gar nicht so VT sein dürfte, wenn man die Geldgeschichte der USA kennt).

Die von Dir verlinkten Münzen selbst sind eigentlich ganz nett. Die Kupferteile können sie meinetwegen behalten. Gold- und Silber-Bullions gerne, wenn der Preis stimmt...

Wobei mich noch immer ärgert, daß man hier in D Märchensteuer auf Silbermünzen zahlen muss (Barren werden sogar voll versteuert), auf Gold jedoch nicht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?