03.04.08 19:50 Uhr
 959
 

Schweizer Masern-Epidemie hat den Süden Deutschlands erreicht

Nachdem seit Beginn des Jahres in der Schweiz etwa 1.000 Personen, hauptsächlich Kinder und Jugendliche, an Masern erkrankten, hat das Virus nun in Baden-Württemberg ca. 100 und in Bayern etwa 35 Menschen befallen.

In der Schweiz, in Österreich und in Deutschland findet eine Europameisterschaft der Masern statt", kommentierte Wolfram Hartmann, Präsident des Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) und empfiehlt dringendst eine Schutzimpfung gegen das hochansteckende Virus.

Der BVKJ und das Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) befürworten eine gesetzliche Regelung für eine Masern-Schutzimpfung, wie sie bereits auf dem amerikanischen Kontinent und in Skandinavien besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Schweiz, Epidemie
Quelle: www.amerikawoche.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 21:15 Uhr von menschenhasser
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na super: da sind gerade mal beide kids gesund und dann sowas.....
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:08 Uhr von SaruOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich noch nichts von mitbekommen: obwohl ich in Konstanz am Bodensee ca 500m von der Grenze zur Schweiz entfernt wohne.
Bin ma gespannt ob das hier noch ein Thema wird
Kommentar ansehen
04.04.2008 20:53 Uhr von slowbow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie es: im anderen teil unseres landes schon gang und gäbe war.
aber es mußte erst mal alles abgeschafft werden, damit der neue sagen kann, es ist gut, was ich sage
Kommentar ansehen
11.04.2008 09:05 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
slowbow <<< da stimme ich dir zu: Ich wurde in dem anderen Teil unseres Landes geimpft, weil es normal war und jeder geimpft wurde.
Ausnahmen gibts immer mal aber war nciht so schlimm weil der Rest der Kinderbande ja geimpft war.

Ich sag nur: back to the roots und einiges würde sich bessern
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:48 Uhr von Technomicky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel zum Thema Impfen! Da habt ihrs, ihr Mütter und Väter die ihre Kinder nicht impfen lassen, weil sie denken die Pharmaindustrie wolle nur Geld abzocken!

Nun ist das Geschrei groß ne?! ... Geschieht euch recht und ich hoffe das war/ist euch ne Lehre!!!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?