03.04.08 18:52 Uhr
 796
 

NRW: "Wildpinkler" mit Bußgeld belegt - sie wurden von der Polizei ertappt

In der Innenstadt von Soest in Nordrhein-Westfalen urinierten am Mittwochabend drei 23 Jahre alte Studenten an eine Mauer, die zum Stadtarchiv Soest gehört.

Polizisten wurden auf die drei Männer aufmerksam, ließen sie aber das kleine "Geschäft" beenden, bevor sie die Angaben zur Person aufnahmen. Die Anzeigen wurden gestellt und die gleichaltrigen Täter mit einem Bußgeld belegt.

"Die Strafe liegt zwischen 15 und 30 Euro", teilte ein Sprecher der Stadt Soest mit.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Nordrhein-Westfalen, Bußgeld
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sarah Palins Sohn erneut wegen Gewalttaten verhaftet
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu
Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 18:56 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nee unglaublich. Sowas habe ich ja noch nie gehört.

Bis dann
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:21 Uhr von EduFreak
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich bisher jedesmal erwischt worden wäre, hätte ich das bis zur meiner rente nicht abgezahlt bekommen.
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:29 Uhr von Flocke20
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*gähn*: Das ist ja mal echt was neues (Ironie)... selbst in unserem kleinen Lokalblatt sind solche Meldungen keinen Platz mehr wert.
Interessant sind solche News höchstens noch wenn damit bestimmte finanzielle Beträge (Karneval, Loveparade) übertroffen werden oder ein Prominenter erwischt wurde (Pinkelprinz).
Kommentar ansehen
04.04.2008 19:19 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bonsaitornado1: Was bleibt einem denn anders übrig, wenn man plötzlich dringend muß und keine Toilette in der Nähe ist? Ok, gegen Häuserwände muß wirklich nicht sein, aber wenn sich einer ins Gebüsch schlägt, sehe ich da absolut kein Problem dabei.
Bist du noch nie in so einer blöden Situation gewesen? Machst du dir dann lieber in die Hosen?

Vielleicht sollten mal mehr öffentliche Toiletten gebaut werden, die dann auch sauber gehalten werden. Da hätten wir dann auch wieder ein paar Arbeitsplätze und die Steuern wären mal sinnvoll angelegt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?