03.04.08 16:42 Uhr
 215
 

Fußball: Richard Golz beendet seine Profikarriere

Hannovers Ersatz-Torwart Richard Golz beendet nach 19 Jahren seine Karriere.

Richard Golz ist derzeit hinter Robert Enke die Nummer Zwei bei Hannover 96. Für den Hamburger SV und den SC Freiburg absolvierte Golz insgesamt 453 Spiele in der Fußball-Bundesliga

Nach Beendigung seiner Profikarriere möchte Golz als Trainer weiterhin dem Fußball treu bleiben, weswegen er so bald als möglich den Trainerschein machen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Profi
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 16:46 Uhr von Vanadis
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Noch nie von dem gehört Ist mir eigentlich auch egal...
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:58 Uhr von Wolfface
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Richie: Golz ist eine Legende!
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:36 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mir wünschen das er bis zum Ende der Saison noch mind. eine Halbzeit lang bei Hannover 96 in der Bundesliga spielen würde. Am besten am letzten Spieltag gegen Cottbus.
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:56 Uhr von _Bene_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Schade, dass Golz aufhört. Hab ihn mal getrofen, als er noch in Freiburg gespielt hat. Sehr, sehr sympatisch, und noch ein guter Torwart dazu.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?