03.04.08 16:40 Uhr
 1.673
 

Neue Photoshop-Topversion nur für Windows - Mac-User gehen leer aus

Adobe kündigt an, dass die nächste Version des Bildbearbeitungprogramms Photoshop CS4 nur für das Betriebssystem Windows zur Verfügung stehen wird. Usern von Mac-Computern, die beliebt bei Werbeagenturen und Grafikern sind, werden vorerst keine 64-Bit Version von Photoshop zur Verfügung stehen.

Grund ist die Absicht Apples, das Programmiersystem "Carbon" nicht als 64-Bit-Version herauszubringen, sondern künftig auf die Entwicklungsumgebung "Cocoa" zu setzen. Für Adobe kam die Mitteilung Mitte letzten Jahres zu spät, um sie bei der Entwicklung von CS4 berücksichtigen zu können.

So werden AppleMac-User sich bis zum Erscheinen der Version CS5 bis voraussichtlich Ende 2010/Anfang 2011 gedulden müssen. Wie es heißt, werde Photoshop CS4 rund acht bis zwölf Prozent schneller als die herkömmliche 32-Bit-Versionen sein und zugleich auf weitaus mehr Arbeitsspeicher zugreifen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, User, Mac, Photoshop
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 16:43 Uhr von herrderdinge
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@author: bitte Adope in Adobe ändern!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:45 Uhr von herrderdinge
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
ich meine natürlich: Autor!!! Hatte gerade mit einem englischen Kunden gesprochen und schon ist es passiert, haha.
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:45 Uhr von Vanadis
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Wurmstichiger Apfel: Da fast nur Grafiker den angebissenen Apfel kaufen ist das schön scheisse...mich freuts.
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:51 Uhr von spdldr
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Zusammenarbeit? Wird zwischen MS und Adobe vll intern abgesprochen ?
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:24 Uhr von sinsemilia
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
wuuut: boah wasn dreck, die müssen sich mal besser absprechen...
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:25 Uhr von r0b53n
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Adobe kündigt an, dass die nächste Version des Bildbearbeitungprogramms Photoshop CS4 nur für das Betriebssystem Windows zur Verfügung stehen wird."

das ist falsch wiedergegeben.

Es soll nur keine 64Bit version geben.
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:32 Uhr von designundschein
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
64bit Vista ist sehr fehlerhaft. Solange sich das nicht ändert ist es Blödsinn, so einen Schritt zu machen - meine Meinung !
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:32 Uhr von sinsemilia
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
also: also gibt es dann doch ein cs4 für mac?
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:11 Uhr von designundschein
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@sinsemilia: ja aber nur 32 Bit
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:27 Uhr von Schroppyo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie bitte, Carbon??? Adobe ist wirklich langsam aber sicher ein richtiger Drecksladen.

CS3 kann nur mit 3GB RAM umgehen und ist bei 512MB/1GB kaum brauchbar, dazu einfach nur inkonsistent und klobig. Zusätzlich Adobes Preispolitik, die CS Suites taugen ohne Zweifel sind aber maßlos überteuert! Und dann setzt Adobe wirklich noch auf Carbon statt schon bei CS2 gleich Cocoa zu nehmen...
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:58 Uhr von Midas_W.
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"...Werbeagenturen und Grafikern...": "Usern von Mac-Computern, die beliebt bei Werbeagenturen und Grafikern sind"

hehe, das war vielleicht mal Mitte der 90er so, heute sind aber mehr als ein Dreiviertel der "Mac-User" Heimanwender.
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:59 Uhr von amacut
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde die News ziemlich schlecht wiedergegeben!

Zum Glück habe ich schon dank justmac.info die Nachricht gelesen, sonst hätte ich mich wohl auch darüber geärgert das es CS4 nicht für OSX geben wird.

Denn wie hier schon geschrieben wurde ist das NICHT DER FALL! Es WIRD CS4 definitiv FÜR MAC GEBEN!
Nur eben in einer 32-Bit Version...

Somit sind gleich der erste wie auch der letzte Absatz es Wert sie neu zu formulieren und zu korregieren um nicht konsequent falsch zu informieren!

ama, oder?
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:17 Uhr von kphil
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Autor: Sehr dramatisierte Newsüberschrift und News selbst. CS4 wird es selbstverständlich für den Mac geben. Ich wette das über 70% der gekauften Lizensen bei Photoshop CS3 für den mac waren also wäre das für Adobe anders sehr unvorteilhaft ;)
Kommentar ansehen
03.04.2008 21:03 Uhr von Ken Iso
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@64bit Vista ist sehr fehlerhaft. "64bit Vista ist sehr fehlerhaft."

Hast Du dafür ne Quelle?
Kommentar ansehen
03.04.2008 21:25 Uhr von Jimyp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
PS ist auf dem PC eh viel komfortabler. Habe momentan die Möglichkeit, mit PS auf PC und Mac zu arbeiten und auf dem PC geht alles viel leichter vonstatten.
Kommentar ansehen
03.04.2008 22:25 Uhr von designundschein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ken iso: Ich persönlich habe mal 64bit Vista getestet (und zwar auf nen DELL Optiplex System) mit SP1. Habe da sehr grosse Dateien bearbeiten wollen. Das System hat sich immer wieder aufgehängt

In der aktuellen C´t wird auch nicht nur gut über 64bit Vista geschreiben
Kommentar ansehen
03.04.2008 22:34 Uhr von amexxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bootcamp? naja mit bootcamp sollte doch auch die 64bit win version auf einem mac laufen oder?

aber davon abgesehen solange es für den consumer markt keine vernünftigen 64OS gibt lohnt sich das eh net
Kommentar ansehen
03.04.2008 22:53 Uhr von TryAgain
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
manmanman: jetz hackt doch nicht schon wieder auf vista rum. 64 bit war immer schon nicht ganz ohne, nicht jedes gerät ist mit 64bit treibern ausgestattet. sp1 ermöglicht nun auch der32bit version nicht an 4 gb zu scheitern und nur weil es hierzulande manche noobs gibt die denken die sind besser und stabiler mit ihrem xp-pro unterwegs und 64bit ist nur abgestürzt der redet nur von EINEM rechner. die mehrheit der rechner der heutigen generationen sind durchaus sehr stabil und schnell. auch mit einem vista.

ihr würdet es doch eh irgendwann nicht mehr merken wenn vista 2 oder 3 sekunden langsamer ist als xp.. also regt euch ab, mein win98 war in manchen dingen auch viel schneller als xp.

@news
sicher is mac im designerbüro lieber gesehen. aber wieso denn? die dinger sind teurer und man ist was die software angeht doch sehr eingeschränkt. wir betreuen 2 solcher firmen... und seltsamerweise wird 80% der arbeit an einem pc gemacht. was ist da wohl los?
8 bis 12% schneller. na das lohnt sich doch... rüsten wir die speicher auf und kaufen neue software, für 12% lohnt sich das doch, wie oft jammern die mac-bewohner dass ihr adobe ruhig ein paar prozente schneller sein könnte.. hehe

@ken iso
du bist ja ein ganz schlauer... "vista ist sehr fehlerhaft" als titel und kommentar. das hättest du dir auch sparen können und stattdessen mal die alten news über xp zur zeit der einführung lesen können. das geliebte xp war anfangs auch nicht ganz ohne. inzwischen hat das wohl jeder vergessen.
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:58 Uhr von Josch93
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tja da freut man sich doch Windows-User zu sein :)
Kommentar ansehen
04.04.2008 09:06 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TryAgain: Und du bist ebenfalls ein ganz Schlauer?
Zum Einen kam der Kommentar ursprünglich nicht von ´ken iso´.
Viel schlimmer ist aber dein eigentlicher Kommentar. Was ändert sie Tatsache, dass Windows XP früher auch fehlerhaft war, an der Tatsache, dass Vista fehlerhaft war? Moment, lass mich denken. Genau nichts.
Kommentar ansehen
04.04.2008 09:21 Uhr von amacut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Josch93: Echt?? Dann hast Du aber nie einen Mac besessen, oder?

Ich nutze seit 12 Jahren beide Systeme exzessiv
und freue mich immer wieder wenn ich mein MacBook
aufklappe und Windows sein lassen kann!

Mittlerweile, dank des Mac-Booms gibt es auch "fast"
alle relevanten Programme für OSX, es soll sogar vermehrt
in letzter Zeit Sichtungen im Bereich der Steuersoftware gegeben haben (bislang ein echtes Defizit-Thema!).

Und so ein Rückschlag wäre eine CS4 mit 32Bit für OSX jetzt auch nicht... soll´n sich die PC-User doch auch mal freuen, haben ja sonst wenig zu lachen! ;-)


Einen schönen Tag!

ama.
Kommentar ansehen
04.04.2008 22:59 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dtrox: durch meine hände geht mehr hard und software als je auf deinem tisch stehen könnte, ich habe also doch etwas ahnung mein lieber.
was ich meinte ist dass genau die gleichen kommentare und hasstiraden damals gegen windows xp geführt wurden wie heute gegen vista. jetzt lieben alle IHR xp weil IHR xp stabil und kompatibel ist. deswegen sollte man sich abregen, in ein paar jahren werden manche IHR vista nicht hergeben wollen.
das ändert, oder sollte zumindest, einiges ändern. der kunde ist betatester, wer das noch nicht geschnallt hat und immer noch jammert dass software die er kauft und auf einem system installiert was er selbst de-konfiguriert, moddet und verhunzt, der kann einem nur leid tun. entweder man ist so eingeschränkt wie bei manchen handys, hat aber ein stabiles system, oder man will alles mögliche tunen, einstellen und verstellen können. ich kann nur dieses gemeckere nicht mehr hören, es wiederholt sich bei jeder neuen windows-version. das wird bei windows7 nicht anders sein.

mehr wollte ich garnicht sagen. bisher fand jeder die vorgehende version besser und toller und hat sich strikt gegen das neue gewehrt solang es ging.
und vista WAR nicht fehlerhaft sondern ist es noch immer, du schlauer.
Kommentar ansehen
05.04.2008 14:58 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tryagian: Es war klar, dass du meinen Tippfehler ("war" anstatt "ist") gleich als Anlass nehmen wirst, mich als schlau darstehen zu lassen. Aber damit hatte ich gerechnet, eine Bearbeiten-Funktion wäre hier mal ganz schön.

Das Vista nicht wirklich optimal läuft bis dato ist mir sehr wohl bewusst. Das es damals bei XP nicht anders war und auch jeder geweint hat, sogar das weiß ich. Und auch wie es um die beiden 64Bit Versionen, heute sowie damal steht, weiß ich. Die ursprüngliche Aussage war auch nur, dass Vista fehlerhaft ist, mehr nicht. Und jemanden, dazu noch den Falschen, gleich so anzufahren, halte ich nicht für wirklich schlau. Denn die Aussage ist so komplett richtig und wie schon gesagt, dass es bei XP damals nicht anders war, ändert leider nichts an an der Tatsache bzw. macht sie nicht besser.

Ich würde dir dennoch raten: Unterstelle Leuten nicht, dass sie irgendwas gesagt hätten. Dass du keine Ahnung hast, habe ich nie behauptet. Ich habe dich nur so begrüßt, wie du es mit anderen wohl auch machst. Und weiterhin würde ich nicht irgendwelche Annahmen treffen, auf derren Grundlage ich dann Sprüche klopfe, wenn ich mir nicht sicher bin, ob diese stimmen. Woher weißt du, wie groß mein Tischt ist? ;) So viel dazu
Kommentar ansehen
18.01.2009 14:07 Uhr von wordpresser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse super wir mac user sind wieder die dummen -.- http://www.colour-crash.com/...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?