03.04.08 16:30 Uhr
 33.943
 

Sextherapeuten nennen die ideale Dauer für den Geschlechtsverkehr

In den USA wurden die dortigen Sextherapeuten gefragt, wie lang denn der ideale Geschlechtsverkehr wäre. Heraus kam eine Zeit zwischen drei und 13 Minuten.

Der Student Jenay Guardiani und der Professor Eric Corty des Behrend College in Pennsylvania befragten 50 Therapeuten. 44 haben Antworten gegeben. Die Frage an die Angehörigen der Society for Sex Therapy and Research war, was sie für eine normale Zeit für den Geschlechtsakt hielten.

Eric Corty der im Fachbereich Psychologie arbeitet, möchte mit dem Ergebnis, das er in der "Journal of Sexual Medicine" veröffentlicht hat, die Leute beruhigen. Man braucht nicht mehr glauben: "Wenn Du Deinen Partner wirklich befriedigen willst, solltest Du ewig können".


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Geschlecht, Geschlechtsverkehr
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 16:36 Uhr von Mistbratze
 
+48 | -11
 
ANZEIGEN
Juhuuu: 3 Minuten, das sind 6 mal.

Aber Spass beiseite, 3 Minuten brauche ich schon um die Socken auszuziehen.
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:47 Uhr von politikerhasser
 
+137 | -4
 
ANZEIGEN
@ Mistbratze: Solltest die Socken vielleicht öfter mal wechseln, dann bekommst Du sie auch leichter und schneller aus.
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:58 Uhr von Novae
 
+47 | -6
 
ANZEIGEN
Find ich gut: Mir wird schon vom Zuhören manchmal langweilig wenn ich Typen davon schwärmen höre das sie ne dreiviertel Stunde können. Da mag ich es lieber kurz und knackig, fünf Minuten reichen völlig aus. Dann lieber kurz und volle Power als ne Stunde und wundreiben. :)
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:59 Uhr von Mistbratze
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
@politikerhasser: Bei den Wasserpreisen, kann ich mir gerade einmal im Jahr ein Bad leisten.
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:59 Uhr von RupertBieber
 
+20 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:02 Uhr von Generator...
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt realistisch: Aber ich würde mal sagen das kommt immer auf die Ausführenden und die Sitation an. Jedem das seine.




http://bloggenerator.wordpress.com/
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:02 Uhr von shortcomment
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@RupertBieber: Es kommt immer drauf an wie es jeder mag.
Wenn ich bei jedem Sex 3h rumturnen muss, dann kann ich drauf verzichten. Wenn man Abwechslung hat sind auch mal 3 Minuten Okay.
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:14 Uhr von RupertBieber
 
+14 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:27 Uhr von vst
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
in drei minuten: habe ich nicht mal die peitsche aus dem schrank geholt
:-))
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:27 Uhr von Novae
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
3 Stunden? Hm, ich glaub ich hatte noch nie drei Stunden am Stück Sex. Mehrer mal hinter einander mit kurzem Ausruhen, okay. Aber spätetsens nach ner viertel Stunde überlege ich wie ich dem Raum noch umdekorieren könnte oder was ich kochen könnte. Ich glaub ich das eher ne Erregungskurve wie der Klischeemann... *g*
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:51 Uhr von RupertBieber
 
+8 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:01 Uhr von oehne
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@bieber: und ich glaube, dass du dein versagen im bett durch großmäulerei überspielen willst... ich brauch auf jeden fall keine 3 std. um meine freundin zufrieden zu stellen...
die meisten frauen würden dich auch nach spätestens einer halben std. runterschmeißen (eine dame hatte schon vom wundreiben geschrieben),
dass du das nicht kennst zeigt, dass DU wahrscheinlich der schnellspritzer unter uns bist...
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:03 Uhr von Chriz82
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
wer lang kann, hat wohl einen genetischen defekt: ich halte 3 bis 13 minuten für durchaus realistisch. schließlich ist sex nicht zum vergnügen da, sondern zum fortpflanzen. stellt euch mal vor, unsere vorfahren, die affen, hätten 3 stunden lang am weibchen rumgepimpert, bevor sie erst kommen. bis dahin sind die zwanzig mal gefressen worden. die mussten das kurz und knackig, dafür rund um die uhr und ständig tun, wie die affen halt. das ist nur natürlich.

imho: natürlich ist sex zum vergnügen da, und natürlich darf alles drum rum 3 stunden dauern. aber der reine akt an sich kann niemals 3 stunden dauern - das wäre unnatürlich, unmöglich und irgendwie käme ich mir blöd dabei vor. ich machs in 7 ;)
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:12 Uhr von Der-Teufel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe ganz ehrlich: noch nie dabei auf die uhr geschaut aber ich liege auch um den dreh rum und kann zu RupertBieber nur sagen dass dass dummes geschwätz ist was du da von dir gibst wie chriz82 schon gesagt hat ist sex von der natur zu fortpflanzung gedacht gewesen und nciht zum spaß!! schau mal lieber auf die uhr oder bau den zusatzmotor den du eingebaut hast raus!! also meine fauen sind immer alle befriedigt gewesen und dass ohne dass ich 3 stunden mit ihnen die balken hab wackeln lassen müssen!! dafür haben es alle mehr als nur einmal bekommen wenn du wirklich 3 stunden aushältst dann fang doch beim porno an die würden sich über einen wie dich freuen!! ich weiß wovon ich rede :) desweiteren wie oft hast du dann sex wenn du es einmal 3 stunden ausgehalten hast einen monat lang nicht mehr nur dammit die wundgeriebenen stellen wieder verheilen können`??
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:27 Uhr von D4v3
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
überschrift passt nicht zm beitrag: "Die Frage an die Angehörigen der Society for Sex Therapy and Research war, was sie für eine normale Zeit für den Geschlechtsakt hielten."

normale zeit und nicht für ideale..
oder verstehe ich wa falsch
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:31 Uhr von wiener74
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Viagra: Sonst kann ich mir 3h nicht vorstellen - ist nicht leicht die geistige erregung so lange aufrecht zu halten...


Da würde ich wirklich an alles mögliche denken und dann wäre die Spannung weg (ohne Hilfsmittel) :)
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:39 Uhr von fruchteis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denk mal ohne dass ich bisher eine Stoppuhr benutzt hab: Bei mir ist so 10-20 Minuten normal, aber mit allem Drum und Dran kanns schon auch mal eine halbe Stunde sein. 3 Minuten - das ist so die Zeit für nen Quickie in der "Öffentlichkeit" (Lift, Park, Bushaltestelle, Strand...), oder wenn man eigentlich auf Arbeit müsste, aber schnell noch mal will...
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:39 Uhr von Misskorbut
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Bieber: Ich hatte mal nenn Typen der konnte ewig und ehrlich gesagt hab ich nach ner Weile angefangen die Deckenlamellen zu zählen (es waren übrigens 42,5).

Qualität statt Quantität ist da meine Devise.

Und außerdem geht es um den Akt an sich und da sind Vorspiel, Peitsche ausm Schrank holen (rrrrrrrrr), Socken ausziehen und die Zigarette danach nicht mit inbegriffen.
Hättest Du 3 Std nenn Steifen, hättest Du Schmerzen an Deinem bestem Stück - frag mal nenn Arzt.
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:10 Uhr von Wildchild
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn schon eine normale Dauer Die optimale Dauer kann man nicht in Zahlen angeben. Das geht eben so lang wie beide Lust haben
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:46 Uhr von ArrowTiger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Biologisch gesehen ist es übrigens ein Zeichen von Potenz, wenn man schnell kommt! ;-)

Am besten ein paar mal hintereinander...

*duckundwech*
Kommentar ansehen
03.04.2008 20:13 Uhr von bastard1000
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Habs doch immer gewusst: Ich hatte bisher immer Freundinen denen es nach spätestens 10 min kam. (Nein ist keine Angeberei) Ich halte es nur für ein typisches Gerücht von Kerlen für Kerle. Lieber öfter kurz als einmal elendig lang.
Übrigens das mit der Penislänge ist auch quatsch. Den meisten reichen Standartwerte völlig, sonst wirds schmerzhaft. Hab mal gehört der Umfang sei wichtiger.

Also meine Damen: Meiner ist vieleicht nicht lang, aber unglaublich dünn! :-)
Kommentar ansehen
03.04.2008 21:14 Uhr von aczidburn
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@ bastard1000: Sie hat gelogen
Kommentar ansehen
03.04.2008 21:38 Uhr von Olis Meinung
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ideal ??? Wenn alle beide Partner zur selben oder etwa zur selben Zeit " kommen " ist es doch ideal, egal ob es 20 Sekunden oder 10 MInuten dauert.
Die Situationen können ja so unterschiedlich sein, das man da gar kein Urteil fällen kann, was jetzt am besten ist.
Hauptsache alle beide kommen auf ihre Kosten .....
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:52 Uhr von Misskorbut
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@heititei: Es war ein Altbau, so war eine Lamelle halbiert :D
Kommentar ansehen
04.04.2008 00:07 Uhr von Rafche
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Kostenleistung rechnung: Alles über 15 minuten ist Zeitverschwendung. Wenn man es kann reichen 5 min aus, wenn man es nicht kann helfen auch keine 3 Stunden.
Das blöde daran ist das dass Risiko einen Gehörsturz zu bekommen nach 10 tendenziel steigt.
Warum, frag meine Freundin *gg*

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?