03.04.08 12:03 Uhr
 5.073
 

Bayern: Auto des Ex-Lovers mit Exkrementen "polieren" kostete 1.600 Euro

Da werden wohl einer heißblütigen Südamerikanerin die Sicherungen durchgebrannt sein. Ein 43-jähriger, verheirateter Mann aus Regensburg verlebte mit einer schwarzhaarigen Südamerikanerin (auch verheiratet) heiße Wochen, bis die Liebe erlosch und nur noch Hassgefühle da waren.

Insgesamt wurden ihr drei Sachbeschädigungen vorgeworfen, angefangen mit zwei Beschädigungen an den Außenspiegeln, bis zum Einreiben des Autos mit Exkrementen aus einer mitgebrachten Plastiktüte. Sie drangen sogar noch in Fugen des Pkw ein und mussten mit einem Hochdruckreiniger entfernt werden.

Die Strafdelikte summierten sich auch aus Eifersucht und Angeberei des Geschädigten, der sich als Anlageberater ausgab und ihr noch eine Geldanlage von 5.300 Euro aufschwatze. Die Frau war mit Straftaten nicht vorbelastet, muss aber die monatlichen Raten für die Geldanlage weiterhin abstottern.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Auto, Bayern, Bayer, Lover
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 10:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch bei einer rassigen Mitvierzigerin wird der Lack einmal abbröckeln. Beide verheiratet, er ein Hochstapler und vermutlicher Anlagebetrüger und sie auch noch eifersüchtig. Schon Strafe genug, die Raten für die angebliche profitable Geldanlage die sie weiterbezahlen muss, noch zusätzlich 1600 Euro Geldstrafe zu verhängen. Auch die Urteilsbegründung (laut Quelle), dass eine Ehrenkränkung des Manns bei der Strafzumessung eine Rolle spielte…
Kommentar ansehen
03.04.2008 13:34 Uhr von Cursty1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
brav gerechnet: würde nur gerne wissen, ob das ihr eigener Kot war, oder Hundekacke.Bäh!!! da wird einem doch schlecht dabei, ich konnte meine Kids zwar wickeln, aber bei fremden Kindern musste ich mich immer wegdrehen, oder die Nase innerlich zukneifen. Sie muss den ganz schön gehasst haben, ich häte das nicht gebracht!
Kommentar ansehen
03.04.2008 13:44 Uhr von SaruOne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje ohje: Das muss irgendwo schon eine "heiße" Beziehung gewesen sein...

Auf was für Ideen die Frau kommt... Ohje ohje ...
Kommentar ansehen
03.04.2008 14:36 Uhr von zillibus
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
naja: das was der Typ da abgezogen hat...
(also punkto noch Anlage andrehen etc.)

1. war er unprofessionell
2. bei Südamerikanerinnen weiss man doch worauf man sich einlässt.

Ich find geschieht ihm recht (über die Kotdingsn äusser ich mich jetzt nicht *schüttel)
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:24 Uhr von Lolali
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
tja: jeder bekommt, was er verdient, hihi
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:28 Uhr von oneWhiteStripe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@zilli: "2. bei Südamerikanerinnen weiss man doch worauf man sich einlässt"

[...]

sagt die der ausdruck monostrukturiert etwas?
in deiner welt scheint es ja nicht wirklich viel abstufungen zu geben...[...]
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:45 Uhr von boysetsfire
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
in seiner EHRE: gekränkt wegen Scheiße auf dem Auto? Sonst haben die Leute keine Probleme, oder was?

Wenn der Lack dauerhaft beschädigt worden wäre - OK. Aber DAS ist einfach nur lachhaft!
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:19 Uhr von Telfast
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tzz: wie sinnlos.... sieht man mal wieder, wozu blinde Wut führen kann ...
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:49 Uhr von psychokind123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie übertrieben! Die Strafe reicht nicht. Beim Auto mit Exkrementen einreiben hört der Spass auf. Was kann das Auto dafür?!
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:21 Uhr von Bierlie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ onwWthiteStripe: Zitatanfang : klauen alles wie die "Rumänen" Zitatende

Ich würde eher sagen Polen klauen alles ....so sagt man immer !
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:03 Uhr von zillibus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ oneWhiteStripe: "a;riechen die nach knoblauch wie "die Türken"?
b;zünden Ausländer an wie "die Deutschen"
c;sprengen alles in die luft die "die Moslems"
d;klauen alles wie die "Rumänen""

warum? stand das in der quelle????

Ich meinte mit:
"bei Südamerikanerinnen weiss man doch worauf man sich einlässt"

das Temperament!!!! Herrje, muss jeder Satz gleich in so nem Ausländer Gesülze ausarten?
Kommentar ansehen
04.04.2008 03:27 Uhr von stephanB1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@boysetsfire: der lack wurde nicht beschaedigt und doch gab es ein urteil wegen 3mal sachbeschaedigung und 1mal beleidigung warum?

steht oben zum einen in der news und zum anderen in der quelle ;-) das abreissen eines spiegels ist eine sachbeschaedigung, dieses geschah zweimal, die dritte sachbeschaedigung war, dass abreisen der scheibenwischerblaetter. die beleidgung waere die geschichte mit dem kot.

mit 80tagessaetzen ist sie recht guenstig davon gekommen. war wahrscheinlich ´ne gesamtstrafe. ein tagessatz richtet sich nach dem einkommen des verurteilten. die berechnung ist relativ simpel, der verdienst eines tages entspricht einem tagessatz. gesamtstrafe bedeutet das mehrere strafen zu einer zusammengezogen werden. was in dem fall bedeuten kann 3x30tage fuer die sachbeschaedigung + 70ts wegen beleidigung, ergaebe 160ts-einzelstrafen, in gesamtstrafe wird dann 80ts draus ;-)
Kommentar ansehen
04.04.2008 03:29 Uhr von stephanB1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: wahrscheinlich hat der richter bei seinem urteil einfliessen lassen, das es hier um einen fall von rache/selbstjustiz geht. die werden immer etwas hoeher bestraft. bei reiner beziehungsstraftat waere sie wohl guenstiger davon gekommen
Kommentar ansehen
04.04.2008 03:33 Uhr von stephanB1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag2: sorry ist schon recht spaet fuer mich.

mal sehen ob die frau nicht noch die kosten fuer die reinigung, fahrzeugausfall und ersatz fuer die sachbeschaedigung zahlen muss. denn wenn der mann mies ist, wird er dies in einem zivilverfahren durchsetzen koennen. duerfte fuer die frau noch einige 100er kosten.

dieser punkt wurde im strafverfahren sowie ueblich nicht verhandelt und geklaert.

moral der geschichte, wenn rache dann gut ueberlegen wie man es macht ;-) sonst wirds richtig teuer.
Kommentar ansehen
10.04.2008 13:41 Uhr von Bierlie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stephan: "Wenn der mann mies ist, wird er dies in einem zivilverfahren durchsetzen koennen. duerfte fuer die frau noch einige 100er kosten."
Das hat doch nicht mit mies (oder fies) sein zu tun, sie hat es "zerstört" also soll sie doch auch wieder zum ausgangszustand zurückführen (oder das geld dafür bezahlen).

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?