03.04.08 11:32 Uhr
 150
 

Farrah Fawcett: Krankenhausmitarbeiter gab Daten an Presse weiter - gefeuert

Die Schauspielerin Farrah Fawcett ("Drei Engel für Charlie") leidet bekanntlich an Krebs. Diesen lässt sie in der Universitätsklinik von Los Angeles behandeln. Obwohl Fawcett im Februar 2007 als geheilt galt, wurde bereits im Mai ein neuer Tumor diagnostiziert.

Diese Information gelangte an die Öffentlichkeit, noch bevor Fawcett ihren Umkreis darüber informieren konnte. Als Fawcett darüber ihren Arzt informierte, leitete dieser interne Ermittlungen ein und ein Mitarbeiter soll deswegen entlassen worden sein.

Bereits Anfang diesen Jahres wurden einige Mitarbeiter der Klinik entlassen, weil sie in der Krankenakte von Britney Spears herumgeschnüffelt hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krank, Daten, Presse, Krankenhaus, Farrah Fawcett
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 11:41 Uhr von Bokaj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schweigepflicht ist wichtig! Ich mag diese Schauspielerin sehr gern. Der Film, wo sie sich gegen einen Vergewaltiger gewährt hat, hat mir besonders gut gefallen. Sie ist eine gute Schauspielerin.
Ich hoffe, sie kann ihren Krebs besiegen.

Und die schwatzsüchtigen Krtankenhausangestellten lernen hoffentlich irgenwann einmal, was Schweigepflicht bedeuted.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?