03.04.08 15:04 Uhr
 8.531
 

Creative Labs geht gegen Programmierer gemoddeter Treiber vor

Der Soundkartenhersteller Creative Labs steht seit dem Erscheinen von Windows Vista in der Krise: Die Soundkarten funktionieren mit dem Betriebssystem nicht wie erwartet. Unter Windows XP stehen bedeutend mehr Funktionen zur Verfügung. Verbesserte Treiber lassen auch heute noch auf sich warten.

Unter dem Pseudonym "daniel_k" entwickelte aber ein User funktionierende Treiber für mehrere Soundkarten, brachte die angepriesenen Funktionen zum Laufen und schaffte es sogar, die "Alchemy"-Software zu verbessern - ganz zum Missfallen von Creative.

Der Hersteller ließ alle Forenbeitrage von "daniel_k" löschen und bedrohte ihn im Forum, versuchte ihn mundtot zu machen. Ein Mitarbeiter von Creative schreibt, dass es alleinige Entscheidung von Creative sei, ob man bestimmte Funktionen zu Verfügung stelle oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maverick Zero
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Programm, Treiber, Programmierer, Creative
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2008 13:56 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im offiziellen Forum von Creative Labs hört man von Usern Aussagen von "ich werde nie wieder Creative Labs Produkte kaufen" bis hin zu Ankündigungen von Aktienverkäufen. Ein User empfahl dem Soundkartenhersteller: "Stellt den Kerl ein!"
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:06 Uhr von Maverick Zero
 
+42 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Hier hat sich Creative einen Bärendienst geleistet.
Ein einzelner Programmierer schafft das, was das ganze Creative Team seit
dem Erscheinen von Windows Vista nichts schafft. Oder nicht schaffen will.

Anstatt sich zu bedanken und die verbesserten Treiber offiziell zu machen,
bedroht man den Programmierer und wirft ihm Geldmacherei und Diebstahl geistigen
Eigentums vor.

In der Tat hat der Programmierer um Spenden gebeten. Diese sind lt. seiner Aussage
jedoch lediglich dafür da, um die Hardware kaufen zu können, für die er die Treiber
entwickelt. Die Einnahmen durch die Spenden seien im Übrigen bisher eher gering
gewesen.

"daniel_k" deckte auf: In den Windows-Vista Treibern für bestimmte Soundkartenmodelle
seien offensichtlich absichtlich Fehler integriert wurden und diverse Funktionen
gezielt deaktiviert worden. Während bestimmte Soundkarten unter Windows XP noch
Hardwaredecodierung von Dolby Digital und DTS beherrschten, wurden diese Funktionen
auf der selben Soundkarte durch Treiber unter Windows Vista deaktiviert!
Forennutzer des Creative-Forums sprechen von Betrug.

Natürlich ist das Vorgehen aus einem bestimmten Blickwinkel verständlich:
Wenn die alte Hardware wegen defekter Treiber nicht funktioniert, dann muss der Benutzer
neue Hardware kaufen. Durch neue Hardware verdient der Hersteller Geld. Durch bessere
Treiber nicht.

Kundenfreundlich ist dieses Verhalten jedoch auf keinen Fall.


Eine Auflistung der Verbesserungen, die "daniel_k" zustande brachte, findet sich
in diesem Teil seiner E-Mail auf blog.wired.com:
http://blog.wired.com/...

Ein weiterer Eintrag zum Thema findet sich hier:
http://blog.wired.com/...
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:14 Uhr von Jimyp
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Hätten ihm ganz einfach ein Jobangebot machen sollen!
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:28 Uhr von elenath
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Das Problem ist ein anderes: Die Funktionen wurden deaktiviert, weil es Creative verbockt hat diese Funktionen für Vista zu lizensieren.
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:33 Uhr von osirisone
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen, nachdem selbst von Creative eindeutige Aussagen darüber fielen, das es bewusst so gemacht wurde, wie es gemacht wurde, >> Kauft einfach keine Hardware mehr von denen...
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:35 Uhr von Kivka
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Boar: Richtig die miesen , können noch nichtmal eingestehen das sie misst gebaut haben ....

Und die härte is das ein User so freundlich is ( und sich die mühe macht) Funtionierende Treiber zu Programmieren....
Anstatt das er mit Handküssen in die Crew von Creative aufgenommen wird, will man "daniel_k" auch noch Mundtot zu machen.....

verstehe das wer wilL....


mfg kivka
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:44 Uhr von Der-Teufel
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ein job: für diesen kerl... bitte auch bei microsoft vielleciht stürzen deren systeme dann nicht mehr bei der vorführung ab
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:47 Uhr von -tObI-
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
einfach idioten.
Kommentar ansehen
03.04.2008 15:56 Uhr von Jorka
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Risenfrechheit sowas! Anstatt ihm dafür dankbar zu sein, versucht man ihn zu diffamieren indem ihn ein Maulkorb verhängt und Beiträge von ihm löscht.
Ich werde von diesem Verein jedenfalls nichts mehr kaufen!
Kommentar ansehen
03.04.2008 16:23 Uhr von CiHO
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Creative: hat sich mit dieser Aktion massiv Kunden vergrault. Man muss sich nur mal die ganzen Kommentare im Creative-Forum angucken. Dumm gelaufen...
Kommentar ansehen
03.04.2008 17:18 Uhr von d.wiese
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Super der Typ! Ich lann nur eins sagen:
Scheißt auf dan Creativ scheiß! Nehmt die gepatchten Treiber.

Ich kann Creativ nicht verstehen. Das wirkt fast so als ob die Wirklich keine guten Treiber für Vista Progen wollen. Und wenn sies wirklich versuchen dann die kommplette Abteilung feuern! Das dauert viel zu lange. Wenn selbst einer der den Source nicht hat, (Woher auch) das besser und schneller hinkriegt dan läuft doch was falsch.

Und diese lächerlichen Versuche daniel_k aufzuhalten sind ja so oder so zwecklos. Einmel im net immer im net!
Kommentar ansehen
03.04.2008 18:34 Uhr von Pommbaer84
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
na Terratec .. weiss nicht: Ich hatte seinerzeit fast 300DM für ne Soundkarte von Terratec ausgegeben.. die Legendäre Terratec DMX - alle 3D-Standards, massenhaft digitale und analoge ein und ausgänge..

bei WIn98 funktionierte sie noch, dann unter XP leider nicht mehr weil terratec sich vom Chiphersteller getrennt hatte und darum auch keine Treiber mehr herstellen wollte..

die sind alle Verbrecher . für mehr Umsatz tun die alles. Nicht dass neue Software unbedingt neue Hardware bräuchte - die Alte täts wunderbar aber daran verdient der Hersteller wie gesagt ja nichts. Das macht aber nicht nur Creative, sondern alle Hersteller von Hardware ob nun Sound oder Grafik..
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:22 Uhr von das kleine krokodil
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Könnte natürlich auch Lizenzprobleme Geben: Also wenn ich diesen Satz aus der Original Quelle Lese: "Die aktuellen gemoddeten X-Fi-Treiber hätten es sogar erlaubt, Dolby-Digital-Live-Streams zu entschlüsseln. Dies hätte zur Folge, dass sechs diskrete Kanäle über die digitalen Ausgänge der Soundkarte geschickt werden können."
Da könnte ich mir durchaus Vorstellen das es ärger mit Dolby gibt wenn soetwas evtl. garnicht Lizensiert ist, insofern könnte man zumindest creative durchaus etwas verstehen
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:43 Uhr von Pommbaer84
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@werwillderdarf: Dennoch sind sie jetzt in Zugzwang.. wenn es ein einzelner Schafft reihenweise Treiberupdates selbst zu schreiben, dann können die sich nicht mehr rausreden dass sie es nicht können. Sie können jetzt nurnoch sagen dass sie keine updates machen "wollen" und das wäre klar ein Eingeständnis dass so durch den Verkauf neuer Hardware der Umsatz gesteigert werden soll.

Sie könnten es machen wie im Virengeschäft auch.. Es gibt einige Leute die tierisch was aufm Kasten haben wenns darum geht Viren zu programmieren - die arbeiten dann beim Hersteller eines Scanners und verdienen mit ihrem Hobby Geld anstatt Schaden damit anzurichten.
Wobei man bei Virenprogrammiern noch mit einbeziehen muss dass sie damit Geltung erlangen wollen.. "daniel_k" hat es wie es scheint aus gefälligkeit getan um anderen zu helfen weil Creative es nicht auf den Schirm bekommt.
Normalerweise müsste sich Creative freuen dass einer das "Problem" gelöst hat , ihnen so erhebliche Kosten erspart, und die ihr Programmiererteam wieder in die Forschung schicken können um neues zu erfinden...
Die Kernfrage ist nur ob es wirklich ein "Problem" war oder ein gewollter Umstand.
Kommentar ansehen
03.04.2008 19:51 Uhr von vostei
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da es nur noch hypersuperplus³-sprit gibt -: müsst ihr euch alle neue autos kaufen....

ich hab das gefühl, dass in puncto verbraucherschutz im pc-bereich einiges im argen liegt, bzw. der verbraucherschutz hinterherhängt.
Kommentar ansehen
03.04.2008 21:40 Uhr von kateg_Imperativ
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
BOYKOTTIEREN!!! Creative Labs war schon IMMER unfähig...
seit über 15 Jahren funktioniert bei den Produkten nix richtig..
einfach ein Fernosthersteller, der sich mit dem USA Mäntelchen umgibt und ein Quasimonopol anstrebt.
Wer dumm genung ist fällt drauf rein....
Kommentar ansehen
03.04.2008 22:14 Uhr von latinoheat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mir kommt auch keine creative soundcard: in meinen neuen pc.
Kommentar ansehen
03.04.2008 22:56 Uhr von lossplasheros
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
kaufboykott? hahahaha: selbst als Nokia ihr Werk zugemacht hat und es überall in den Medien war gabs keinen Boykott - vielleicht für 2-3 Wochen.

und ihr wollt hier jetzt wegen vergleichsweiße garnichts einen boykott fördern?

In anderne Ländern vielleicht - aber doch nicht in Deutschland!
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:15 Uhr von MarkoBelinea
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht: sollte er bei mircosoft anfangen...dann gib es dann auch mal ein bugfreies windows:)


mfg markobelina
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:27 Uhr von Cyphox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Creative hats einfach verpennt, die Lizenz für die Nutzung von Dolby Digital Live unter Vista zu besorgen. Liegt definitiv nicht an unfähigen Programmieren seitens Creative etc blablabla usw. Sie dürfen dieses Feature unter Vista einfach nicht implementieren. Noch nicht. Vielleicht werden se sich nach dem SuperGAU irgendwie mit Dolby einig... wäre von Vorteil. Mir könnts ja egal sein, ich bleib noch eh längere Zeit bei XP....
Kommentar ansehen
03.04.2008 23:32 Uhr von Cyphox
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nachtrag: wenn ihr unbedingt dolby digital live unter vista braucht, holt euch ne auzentech x-fi prelude 7.1... die kann (oder besser gesagt
"die darf")das unter vista, wenn ich mich nicht irre.

oder ne, lieber doch net, dann kauft ihr ja auch nen creative-soundchip, die wollt ihr boykottieren, ganz vergessen :-P
Kommentar ansehen
04.04.2008 00:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allgemein haben die Audiokarten-Hersteller sich ziemlich Zeit gelassen mit den Vista-Treibern.
Nach den Informataionen die ich erhalt, war es diesmal sehr schwer stabile und schnelle Treiber zu schreiben.
Die guten Firmen der teuren Karten haben sich sowieso Zeit gelassen, weil Ihnen die Stabilität der Karten das allerwichtigste war - und dazu braucht man ein paar Monate harte Dauertests.
Wenn jemand wirklich gute Karten sucht, dann schaut er mal bei M-Audio oder wenns teurer sein darf bei bei RME-Audio.
Kommentar ansehen
04.04.2008 07:47 Uhr von Cactus.ger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
anstatt mal mit Hochdruck an dem Problem zu arbeiten und evtl mal mit ihm zu kooperieren.
NEIN, man muss natürlich die Leute mundtot machen und steht genauso dumm wie vorher da.
Das ist Logik!
Kommentar ansehen
04.04.2008 08:22 Uhr von Vollpfosten86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
selber Schuld: Wer sich so eine Dreckskarte kauft, ist selber Schuld. Mich haben die Karten noch nie beeindruckt zumal es ja Onboardsoundkarten gibt, die um Längen besser sind.
Es lebe Realtek !!!
Kommentar ansehen
04.04.2008 08:55 Uhr von Cyphox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Vollpfosten86: Um Längen besser? Realtek?... Sieht man ja schon an der Tatsache, dass die Onboard-Lösungen nur Codecs und gar keine richtigen Audioprozessoren sind.

Ich hab mit meinem Teufel Concept Magnum PE vor meiner X-Fi auch Realtek HD-7.1 genutzt. Und ich fand den Klang toll, mitm bisschen Equalizer-Gefummel. Weil mir der Vergleich zu ner ordentlichen Soundkarte fehlte. Dann kam die X-Fi... und die geb ich nie wieder her. Nie, Nie wieder. Der Klangunterschied is enorm. Mögen Realtek und Konsorten mit ihren "Codecs" nie wieder Einzug in meinen Rechner finden.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?