02.04.08 16:57 Uhr
 128
 

Frankreich: Schon der Besitz von Dopingmitteln soll unter Strafe gestellt werden

Nach Aussage des französischen Regierungssprechers Luc Chatel, will Frankreich schon den Besitz von Dopingmitteln als strafbares Vergehen handhaben. Des weiteren soll auch die Produktion und der Im- und Export der leistungsfördernden Mittel strafrechtlich verfolgt werden.

Für Sportler die Dopingmittel einnehmen, sieht das Gesetz dagegen keine Veranlassung zur Bestrafung, da diese, nach Angabe von Luc Chatel, von Verbandsseite aus gesperrt werden können.

Mit der neuen Gesetzgebung haben die Ermittler dann mehr Möglichkeiten, bei Verdachtsmomenten Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmungen oder Verhaftungen durchzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Strafe, Doping, Besitz
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2008 17:28 Uhr von _wolfi_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bin dafür: bin dafür, dass doping härter verfolgt wird.

aber andererseits sind ja dadurch die achso interessanten *ironie off* radrennen sehr gefährdet ;-)
Kommentar ansehen
03.04.2008 01:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muss man: aufpassen. man kann nicht verbieten dass man hustensaft bei sich hat und das dann bestrafen. da muss man schon differenzieren und das nicht alles unter strafe stellen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?