02.04.08 16:00 Uhr
 1.167
 

Lauf: 28 Hunde aus schlechter Haltung befreit - Besitzerin brach psychisch zusammen

In Lauf wurde die Polizei zu einem Haus gerufen, weil sich die ehemalige Besitzerin nach der Zwangsversteigerung weigerte, einer Räumungsklage nachzukommen und auszuziehen. Bereits an der Gartentür fiel den Beamten ein starker Geruch auf. Im Haus fand die Polizei dann 28 Boxerhunde.

Obwohl die Frau bereits die Auflage hatte, nicht mehr als drei Hunde zu besitzen, hielt sie die Tiere in dem sehr kleinen Haus unter schlimmen Verhältnissen. Vier der Tiere sind noch im Welpenalter. Als die Tiere abgeholt wurden, musste die Frau psychologisch betreut werden.

Die Hunde wurden auf Tierheime in der Umgebung verteilt und der Obhut des Landratsamtes unterstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Besitzer, Besitz, Lauf
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachem Mord vor 22 Jahren umgebracht
Rom: Frau entdeckt in Mülltonne abgetrennte Frauenbeine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2008 15:56 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist der Grund, warum man Tiere entweder kastriert oder nur gleichgeschlechtliche Tiere zusammen hält, es sei denn, man ist professioneller Züchter. Ich denke, die Frau hat ihre Hunde geliebt, aber sie sind ihr eben über den Kopf gewachsen.
Kommentar ansehen
02.04.2008 17:58 Uhr von ika
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nich nur das die war wahrscheinlich auch psychisch nicht ganz aufm Dampfer..
Kommentar ansehen
02.04.2008 19:34 Uhr von TryAgain
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
immer schlimm sowas kenne persönlich auch einen solchen fall.. dort waren in einem fahrradschuppen 5 hühner, ein pony und ein paar zertretene meerschweinchen zu finden.. 4 hunde liefen im kleinen vorgarten rum.
ist garnicht so einfach dem entgegenzuwirken, die amtstierärzte können nicht einfach kommen und räumen lassen.

häufig haben diese menschen sonst niemand anderen mehr, optisch heruntergekommen, sozial isoliert und dann bleiben nur die tiere die ohne vorurteil sind.. kann ich schon verstehen. echt schlimme verhältnisse.

für ein mofa muss ich eine eignungsprüfung ablegen,
ein tier darf man sich aber anschaffen wann und in welchem umfang man will. irgendwas stimmt da nicht..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?