02.04.08 10:11 Uhr
 1.126
 

Tierschutzorganisation Peta bietet Britney Spears Job als Empfangsdame an

Pop-Sängerin Britney Spears soll für die Tierrechtsorganisation Peta arbeiten. Ingrid E. Newkirk, Präsidentin der Organisation, will die Sängerin als Empfangsdame einstellen. Ihr Auftritt als solche in der Serie "How I met your Mother" sei Grund für das Angebot von Peta.

Das Angebot soll kein Aprilscherz sein. Spears befindet sich im Fadenkreuz von Peta, da sie auch Pelz trägt und in Tierhandlungen einkauft. Newkirk meinte, der Job könne nur eine Stunde dauern. Er sollte Britney aber zeigen, warum Peta sich um obdachlose Hunde und Katzen sorgt.

Newkirk sagte weiter, dass Peta bei einer Zustimmung der Sängerin bereit wäre, 1.000 Dollar für wohltätige Zwecke zu spenden.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Job, Tierschutz, Empfang
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2008 10:19 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
muhaha: Warum sollte Fr. Spears mir "echter" Arbeit Geld verdienen, wenn bei ihr eh aus Sch... Gold wird? Und falls der Groschen doch mal knapp wird, rasiert sie sich ein paar Haare ab und versteigert sie bei Ebay.

Sorry Leute, dass konnte ich mir nicht verkneifen
Kommentar ansehen
02.04.2008 10:26 Uhr von Shorty83
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich: die hat im moment echt wichtigeres zu tun, also so´n blödsinn.
Die muss sich endlich mal um ihr Leben kümmern und das auf die Reihe bekommen, bevor andere solch sinnfreien Angebote machen...
Aber naja, Peta braucht auch Publicity und die bekommt man halt durch solche "Angebote".
Kommentar ansehen
02.04.2008 10:43 Uhr von anilingus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
peta will nur verhindern dass sie nackt rumläuft! hrrr

@ vorredner

ihr habt beide sooo recht !
Kommentar ansehen
02.04.2008 10:51 Uhr von SiggiSorglos
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
1. April war gestern: mehr gibts dazu nix zu sagen.

ausser: PeTA - People (for) eating Tasty Animals!
Kommentar ansehen
02.04.2008 10:53 Uhr von anilingus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@siggi: hehe... diese def. von peta ist mir gerade nicht mehr eingefallen !

hm.. heut abend mach ich mir was auf dem grill!
Kommentar ansehen
02.04.2008 12:34 Uhr von Morphus81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bleibt noch wenn selbst peta einknickt. Ich dachte, die wollen die "Armen Schweine" vor der Ausbeutung schützen? ;-)

Ne, mal ernsthaft, wer mit dem Mitleid der Menschen versucht zu retten und Geld zu machen, der sollte sich nicht auf so ein Niveau herablassen und mit dem Elend anderer "Tiere", (was anderes sind wir Menschen doch angeblich auch nicht, Tiere der Gattung Mensch) versuchen, seine PR aufzubessern. Das mal wieder ein Armutszeugnis für diese Leute.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?