02.04.08 10:07 Uhr
 89
 

Eishockey: Köln und Berlin gewinnen Play-off-Halbfinalspiele

Die Kölner Haie und die Eisbären Berlin haben jeweils ihre Play-off-Halbfinalspiele gewonnen. Während Köln gegen Frankfurt mit 7:1 (3:0, 2:1, 2:0) erfolgreich war, besiegten die Berliner die DEG Metro Stars mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).

12.925 Fans sahen in der Kölnarena den Sieg der Haie. Köln reichte eine durchschnittliche Leistung zum Sieg im ersten Halbfinalspiel. Die Hessen wirkten nach dem Viertelfinal-Erfolg über Iserlohn recht kraftlos.

In Berlin war der Wellblechpalast mit 4.695 Zuschauern restlos ausverkauft. Für Berlin trafen Pederson (29.), Braun (30.), Robinson (48.) und Quint (50.). Zwischenzeitlich konnte Vikingstad (45.) für die DEG auf 1:2 verkürzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, Köln, Eishockey
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2008 00:44 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Haie haben mit Mannheim bereits den Titelverteidiger gekickt. Ich erwarte Köln und Berlin im Finale.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?