02.04.08 09:48 Uhr
 131
 

Madonna und ihre alte Heimat New York - Die Stadt habe viel Energie verloren

Pop-Superstar Madonna hält nicht mehr viel von New York. Die Stadt habe in den letzten Jahren viel Energie eingebüßt, so die 49-Jährige. Energie sei noch vorhanden, aber wie in den 80er Jahren sei es nicht mehr.

Madonna sagte weiter, dass sich die Stadt nicht mehr so lebendig anfühle. Die Kunst-, Musik- und Modewelt würde nicht mehr so ineinandergreifen wie damals.

Die Sängerin hat von 1977 bis 1997 in der Stadt gewohnt, bevor sie in die englische Hauptstadt London umsiedelte, wo sie heute noch wohnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Stadt, Energie, Madonna, Heimat
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2008 15:38 Uhr von vst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sir locke: das wird dir keiner sagen können.

kleine, dumme kinder, die nicht wissen wie sie den tag rumkriegen sollen.

wenn die woanders spielen würden wäre es nicht schlecht.

in der kanalisation zum beispiel

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?