01.04.08 20:50 Uhr
 305
 

GB: Protestaktion in Kathedrale - 'Täter' in Haft

Zwei Männer aus South Yorkshire hatten während einer Zeremonie des Erzbischofs von Canterbury, Dr. Rowan Williams, ein Transparent mit der Aufschrift "Support the persecuted church" (Unterstützt die verfolgte Kirche) vor dessen Kanzel hochgehalten; sie wurden daraufhin von der Polizei verhaftet.

Die Verhaftung ist durch ein aus dem Jahr 1860 stammendes Gesetz legitimiert, wonach man keine kirchlichen Handlungen unterbrechen darf, so eine Polizeisprecherin. Sie wurden nur unter der Auflage, die britische Grafschaft Kent nicht mehr vor Beginn ihres Prozesses zu betreten, freigelassen.

Ihnen droht im Fall einer Verurteilung eine Höchststrafe von zwei Jahren. Der Erzbischof Dr. Williams hatte im Februar dieses Jahres im Radio mit seiner Aussage, Teile der islamischen Scharia sollten in die britische Gesetzgebung einfließen, für Aufregung gesorgt.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Haft, Protest, Täter
Quelle: www.yorkshirepost.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2008 21:23 Uhr von Hier kommt die M...
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
toll: Aufgrund eines uralten, lange überholten Gesetzes werden 2 Männer mit 2 Jahren Haft bedroht, weil sie in der Kirche ein Schild hochhalten?
In einer christlichen Kirche, in der der Bischof der Meinung ist, man sollte doch auch Teile der sharia in die Gesetzgebung einführen, damit sich die Migranten etwas heimischer fühlen?

http://www.telegraph.co.uk/...

Na danke..immer schön weiter so..grml.
Kommentar ansehen
02.04.2008 08:11 Uhr von Bundeskasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
britischer: Humor kennt eben keine Grenzen.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?