01.04.08 19:25 Uhr
 725
 

Würzburg: Jugend-Basketballtrainer verging sich an Spielerinnen - Haftstrafe

In Würzburg ist ein 51-jähriger Kfz-Mechaniker zu einer Haftstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden. Der Mann hatte zuvor den mehrfachen sexuellen Missbrauch zweier 15-jähriger Mädchen gestanden. Diese hatte der 51-Jährige als Trainer eines Basketballteams betreut.

Das Urteil konnte erst in der zweiten Instanz verkündet werden, weil der Angeklagte die Vorwürfe zunächst abstritt.

Die Haftstrafe wurde aufgrund der Geständigkeit des Täters zur Bewährung ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Spieler, Jugend, Basketball, Haftstrafe, Würzburg
Quelle: www.radiogong.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2008 19:46 Uhr von cookies
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
1 Jahr 8 Monate? was ist das für eine Strafe ?
Kommentar ansehen
01.04.2008 19:55 Uhr von ferrari2k
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find auch noch schlimm, dass: das zur Bewährung ausgesetzt wurde...
Kommentar ansehen
01.04.2008 20:04 Uhr von ika
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dann hoffe ich wenigstens das sein Ruf darunter leidet und er ein schweres Leben hat... -.-

bisschen gering die strafe!
Kommentar ansehen
01.04.2008 20:40 Uhr von dgtell
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder typisch: armes Deutschland. Wenn der ein mp3 heruntergeladen hätte, wehe ihm... Keine Relationen mehr in diesem Land hier, traurig, es wird echt Zeit dass das Volk wenigstens versucht etwas dagegen zu unternehmen.
Kommentar ansehen
01.04.2008 20:46 Uhr von canada-chris
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
da hilft nur eins SCHNIPP , SCHNAPP ... Pi....el ab !!!
Kommentar ansehen
02.04.2008 10:11 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bitte??? Erst geht der Fall wegen Revision in die nächste Instanz, und dann kommt der wegen der plötzlichen Geständigkeit für mehrfachen Missbrauch zweier Minderjähriger nur eine Bewährungsstrafe????? Was bitte soll denn der Kram????? Da er in erster Instanz alles abgestritten hat, sollte er erst recht hinter Gitter.

Oh Man!!! Nach dem nächsten Vorfall geht er am besten gleich zur Polizei, dann bekommt er bestimmt auch nur wieder Bewährung, weil er sich ja selbst gestellt hat.

Also der Richter der das verbockt hat sollte mal überlegen, ob er den richtigen Job hat. Aber vermutlich verknackt der sonst nur die sogenannten Raubkopierer, die trotz Geständnis dann für ein paar Jahre weggesperrt werden. Ganz toll.
Kommentar ansehen
02.04.2008 12:38 Uhr von vst
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bevor man hier wieder einen: auf mehr bestrafung macht sollte man wissen was vorgefallen ist.
Kommentar ansehen
02.04.2008 12:45 Uhr von sld08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol vst: Man weiß doch was vorgefallen ist.Er hat sich an zwei 15-jährigen Mädchen vergangen und das selbst zugegeben.
Was brauchst du denn noch?
Kommentar ansehen
02.04.2008 15:02 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sld08: >Man weiß doch was vorgefallen ist.<
warst du dabei?

sexueller missbrauch reicht von hintern tatschen bis vergewaltigung.

ach so, klar, auch für hintern tatschen muss er lebenslänglich hinter gitter und kastriert werden.

du weißt nicht was vorgefallen ist, keiner hier weiß es, weil diue quelle das einfach nicht her gibt.

aber große töne spucken, das geht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?