01.04.08 18:05 Uhr
 4.732
 

Saudi-Arabien: Ein Prinz will einen 1,6 Kilometer hohen Turm errichten lassen

Prinz Al-Walid bin Talal will einen riesigen Turm in Saudi-Arabien erbauen lassen. 1.600 Meter soll er hoch werden, die Kosten werden auf 6,3 Milliarden Euro geschätzt. Andere Riesen-Bauprojekte in Dubai und in Kuwait könnten mit diesem neuen Turm wieder überflügelt werden.

Laut der "Daily Mail" arbeiten zwei Ingenieurberatungsfirmen aus Großbritannien schon an dem Projekt. Der Turm soll in einer neuen Stadt errichtet werden, die am Roten Meer noch entstehen soll, nicht fern von Jiddah. Man weiß aber noch nicht, welchen Sinn der Turm erfüllen soll.

Mit seinen 1,6 Kilometern Höhe wird der Turm allerdings der größte Bau der Welt sein. Um Arbeiter und Materialien in solche Höhen zu bringen, werden wohl Helikopter eingesetzt. Um dem starken Seewind zu widerstehen, soll der Turm mit einer Dämpfung ausgestattet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Prinz, Saudi-Arabien, Kilometer, Turm
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2008 18:56 Uhr von TheDunkin
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Dieses "wer baut das höchste Gebäude" geht solange, bis das erste in sich zusammenbricht... Und dann ist das Geschrei wieder groß.
Kommentar ansehen
01.04.2008 19:16 Uhr von Nervender_Teenager
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Aprilscherz? Also 1600m kommen mir etwas surreal vor... ich glaube das ist ein Scherz...
Kommentar ansehen
01.04.2008 19:22 Uhr von OS-TeMpler-TH
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Traurig: Anstatt das Geld in die Infrastruktur zu stecken wird es in reine Prestigeobjekte gepulvert. Dahin geht das Geld, dass die Amerikaner für das ganze Öl bezahlen und nur durch Bestechung und Krieg China davon abhalten (als zumeist höher Bietendem) die Vorkommen zu kaufen.
(Überspitzt, aber richtig)-->
"Wissen sie, was die Finanzwelt von euch denkt? Bis vor 100 Jahren lebtet ihr in Zelten und schlugt euch gegenseitig die Schädel ein und wenn ihr so weitermacht, werdet ihr GENAU das in 100 Jahren wieder tun!"
Kommentar ansehen
01.04.2008 19:23 Uhr von OS-TeMpler-TH
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Und, wie teenie schon sagte: Klingt insgesamt surreal, wohl vllt. auch ein Aprilscherz?...
Kommentar ansehen
01.04.2008 19:44 Uhr von Mobakko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Scherz: Das ist mitnichten ein Aprilscherz.

In Dubai werden derzeit mindestens zwei solcher Riesentürme gebaut. Einer mit nur lächerlichen 1 km und dann noch einer mit fast 2 km - bzw. eben diese 1,6 km, es wurde lange Zeit ein Geheimnis drum gemacht wie groß es letztendlich wird.
Kommentar ansehen
01.04.2008 20:00 Uhr von MpunktWpunkt
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Depp: hat wohl nichts von der Warnung der USA an die Saudis gehört. Wenn in dem Iran alles was mit dem Atomprogramm zusammen hängt weggebombt wird möchte ich mal sehen wie das Teil der Länge nach hinschlägt. Da wird bestimmt ne menge Staub aufgewirbelt
Kommentar ansehen
01.04.2008 20:05 Uhr von lopad
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
April Scherz nichts weiter.
So irre sind nicht mal die Saudis ;)
Kommentar ansehen
01.04.2008 20:14 Uhr von KingPR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mmh: ob sie wohl Karbonnanotubes benutzen um sicherzustellen, dass das Gebäude nicht so schnell einstürzt? Ich weiß nicht, ob die Technik schon so weit ist. Aber wie sie das Gebäude konventionell bauen wollen, kann ich mir nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
01.04.2008 20:49 Uhr von Josch93
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
hmm??? Hört sich etwas unlogisch an einen "Turm" so hoch zu bauen. Oder meinen die einen Wolkenkratzer? Geht aus der Nachricht nicht wirklich hervor, denn ein Turm wäre unlogisch.
Guter Aprilscherz...
Kommentar ansehen
01.04.2008 21:18 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@lopad: naja da wär ich mir nicht so sicher, die haben schon als ne ziemlich kranke Einstellung. Wenn ich mir da die letzten News von den Saudis anschaue...

Saudi-Arabien: Vater tötet Tochter, weil sie mit einem Mann chattete
Saudi-Arabien: Zwei zehn- und elfjährige blutsverwandte Kinder wollen heiraten
Saudi-Arabien: Mann enthauptet Säugling
Saudi-Arabien: Rache für schlechte Noten? - Lehrer mit Peitschenhieben bestraft
Saudi Arabien: Zu viel geflirtet - 57 junge Männer verhaftet
Saudi-Arabien: Frau soll wegen Hexerei hingerichtet werden

Die haben doch nen ziemlichen knacks ab.
Kommentar ansehen
01.04.2008 21:46 Uhr von DirkKa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Schmarrn.... die sollen lieber endlich den Aufzug zum Mond bauen, da würde ich dann auch mal mitfahren wollen.

;P
Kommentar ansehen
01.04.2008 23:22 Uhr von Koyan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, das ist der Grund, warum die Saudis US-Hunde: US-Hunde sind.

Wäre die USA nicht da, wären sie keine 5 Minuten mehr an der Macht, denn das Volk würde dieses Nomaden-Pack sofort absetzen.
Kommentar ansehen
02.04.2008 01:03 Uhr von arclite01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der spass dran hat könnte ja als flugabwehr dienen.
Kommentar ansehen
02.04.2008 04:33 Uhr von bastard1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komplizierte: Angelegenheit so ein Bau. Ich glaube bei unseren momentanen Materialien sind 1,6 km kaum möglich. Man könnte höchsten eine breite hohe Basis bauen und darauf einen Turm. Aber ein 1,6 km hoher Bau mit durchgehender Grundfläche?

Die Winde in diesen Höhen, die Temperatunterschiede, Luftdruckunterschiede und daraus folgenden Spannungen sind extrem.

Zwar ist sowas eine technische Herausforderung, ich bin aber der Meinung man kann Kapital sinnvoller einsetzen.

Gabs sowas nicht schonmal in Babel? Oder gehört das nicht zu deren Glauben?
Kommentar ansehen
02.04.2008 07:29 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das kenne ich: doch irgendwo her? Gab es da nicht schon einmal den Turmbau zu Babel? - Zu diesem Schwachsinn fällt mir nur ein: Hochmut kommt vor dem Fall. - - - Na ja, kleine Prinzen brauchen etwas zum Spielen. Wie sollten sie auch sonst ihre Öl-Millarden verschleudern?
Kommentar ansehen
02.04.2008 12:58 Uhr von skunkyinthebackyard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab gehört der Bauunternehmer Garski: soll auch schn Angebote abgegeben haben.......
s. Garskiskandal und Stobbe -Berliner ExBürgermeister- wird 70 Jahre.
Kommentar ansehen
02.04.2008 15:44 Uhr von engineer0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein gutes: wird´s haben:
so´n turm wirft endlich einen adäquten schatten - wie ihn die die saudis schon lange haben...

@ MpunktWpunkt:
mein kopfkino überschlägt sich gerade.
das will ich sehn - lol
Kommentar ansehen
02.04.2008 17:17 Uhr von geilomator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stabil: Ich glaube nicht, dass so ein Gebäude durch ein Flugzeug zu Fall gebracht werden kann.

Vermutlich muss der Prinz mit etwas so riesigem etwas anderes kompensieren...

Wenn dieser Turm gebaut wird, der Verlust aller Weltsprachen, dann sind wir wieder bei Null denn das Sprachendurcheinander beginnt von neuem.
Kommentar ansehen
02.04.2008 19:18 Uhr von papilein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Computer gesteuerte: anti-Schlinger Einrichtung, wegen der Winde?!? Hauptsache, der Compi läuft nicht mit einem Windoofs-OS, sonst stürzt er mit einem blauen Lächeln um....
Dürfte wohl doch eher in den Bereich Aprilscherz fallen.
Kommentar ansehen
02.04.2008 22:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ob die Statik das überhaupt: aushält? Ich glaube eher an einen Aprilscherz auf arabisch...
Kommentar ansehen
05.04.2008 13:58 Uhr von xerxes100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Turm von 1,6 km Höhe: Ich will doch annehmen das es sich hier um eine Zeitungsente handelt. Kein normaler Mensch käme auf die Idee, alleine aus Prestigegründen solch ein Bauwerk zu planen. Ich bin kein Architekt, verstehe aber etwas von Statik, sollte der Turm wirklich gebaut werden, geht es in die Hose. Würde der Prinz die Kohlen für die Begrünung einer Wüstenfläche verwenden, wäre das sehr viel sinnvoller.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?