01.04.08 17:46 Uhr
 341
 

Nordkorea beleidigt südkoreanischen Präsidenten als "Kriecher" und "Verräter"

Der neue südkoreanische Präsident Lee myung-Bak wäre ein "Kriecher" vor den Vereinigten Saaten und ein "Verräter", ließ Nordkorea kürzlich durch die staatlich kontrollierte Zeitung "Rodong Shinmun" verbreiten.

In dem Bericht hieß es weiter, dass der südkoreanische Präsident mit seiner Politik sich gegen Nordkorea stelle. Lee ist seit Ende letzten Jahres im Amt, jetzt aber wurde der konservative Politiker zum ersten Mal vom Regime aus Nordkorea heftig angegriffen.

Seit Lee neuer Präsident Südkoreas ist, gibt es wieder mehr Spannungen zwischen Nord und Süd. Lee wolle beispielsweise eine weitere wirtschaftliche Zusammenarbeit nur, wenn Nordkorea sein Atomprogramm weiter zurückfahre.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Nordkorea
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2008 20:52 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Entspannungsphase Ende der 90er / Anfang dieses Jahrzehnts geht immer weiter verloren. Wieder einmal einen Dank an meinen Präsidenten George der im Hintergrund mitmischt.
Kommentar ansehen
02.04.2008 19:50 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diplomatie Eine solche Wortwahl läßt ja tief blicken, in welchem Geisteszustand sich die nordkoreanische Führung befindet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?