31.03.08 22:01 Uhr
 6.610
 

Die meisten Deutschen wissen nicht, was IPTV ist

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PWC) gab eine Studie mit dem Namen "IPTV - Das neue Fernsehen?" in Auftrag.

Dabei stellte sich heraus, dass über 50 Prozent der Deutschen noch nie etwas davon gehört haben, obwohl IPTV schon seit zwei Jahren in Deutschland angeboten wird.

Obwohl IPTV das Potenzial hat, sich neben Kabel, Satellit und DVB-T zu behaupten, schrecken die meisten Kunden vor dem hohen Monatspreis und der langen Vertragslaufzeit zurück. Bislang nutzen 5,5 Prozent aller Haushalte in Deutschland das Fernsehen über die DSL-Leitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, IPTV
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 22:31 Uhr von sokar1
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Sat is eben doch besser: und billiger.
Kommentar ansehen
31.03.2008 22:51 Uhr von Chriz82
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
iptv kommt: klar, im moment is dvbt oder sat besser und vorallem billig. aber in kurzer zeit wird iptv genauso billig sein, wie der mobilfunk inzwischen ist. und iptv hat schon einige nette features, die man bald nich mehr missen möchte. also von daher ... warten wirs ab bis die preise fallen.

im übrigen hat bill gates bereits in den 80ern iptv vorhergesagt
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:13 Uhr von Der_Schnetzelor
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@ Chriz82: Ja Bill Gates hat das bereits in den 80er gesagt, er meinte allerdings auch das sich das Internet nie als Kommunikationsplattform durchsetzen wird, und das ein PC nie mehr als 64 Byte brauchen wird. Der gut Bill hate also nich bei all seinen Vorhersagen Recht.
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:24 Uhr von DirkKa
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Noch mehr Kabelgedöns in der Wohnung ??? Ich habe schon genug Kabelwirrwarr in der Wohnung und habe es auf ein Minimum reduziert. Würde ich jetzt noch auf IPTV umsteigen müsste ich wieder einige Löcher durch die Wände bohren und hätte noch mehr Kabelwirrwarr in der Wohnung. Nein danke. Und an eine Übertragung per WLan, wenn das überhaupt geht (habe mich mit diesem Thema noch nie auseinandergesetzt weil uninteressant) könnte ich sowieso vergessen, ich bekomme noch nicht einmal eine WLAN Verbindung für mein Laptop hin über 10 Meter (Stahlbetonwände (massiv, da 12. Stock).
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:40 Uhr von Chriz82
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@dirkka @schnetzelor: @dirkka: ja es geht auch über wlan. und und wenn du bereits DSL hast, musst du auch keine kabel ziehen, weil es über die telefonleitung geht. hast du telefon zuhause?

@schnetzeltor: ist ist einfach aber immer witzig die zwei, drei (von 10.000) sprüchen, die firmenbosse mal so rausgehauen haben, und nicht eingetroffen sind. kuck mal was steve jobs so behauptet hat. und wenn du das buch von bill gates gelesen hast (geschrieben in den 70ern/80ern), wüsstest du was er wirklich gesagt hat, er hat vdsl prophezeit, die set-top box und iptv. und alles bröselt erst nach und nach ein. er war seiner zeit vorraus.
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:42 Uhr von designundschein
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich nutze seit 4 Monaten iptv: und bin eigentlich ganz zufrieden. Vor Allem gibts so wenigstens ein Paar HDTV sachen. Sat geht bei mir nicht
Kommentar ansehen
01.04.2008 00:25 Uhr von Borgir
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
warum: sollte man mit dem pc fernseh schauen? kabel tut es vollkommen, auch wenn es sicher verbesserungsfähig ist
Kommentar ansehen
01.04.2008 03:29 Uhr von CroNeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Wieso über PC? Man bekommt einen IPTV-fähigen Reiceiver mitgeliefert, den man ganz normal an den Fernseher anschließen kann.
Kommentar ansehen
01.04.2008 06:33 Uhr von Tong
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
IPTV will ich nicht: Noch ist die Qualität nicht einwandfrei. Außerdem habe ich dann den nächsten Lebensbereich bei dem ich vollständig überwacht werden kann. Da wo mein TV steht habe ich kein Telefonansachluss und WLAN kommt mir nicht in die Bude.
Kommentar ansehen
01.04.2008 07:29 Uhr von bajtek
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht in ein paar jahren eine schöne sache, aber jetzt braucht es noch keiner...

und übrigens:
@Der_schnetzelohr:
es waren nicht 64 byte (weißt du überhaupt was das bedeutet... ), sondern 640 kB RAM, was damals, ohne so etwas wie windows vollkommen ok war (amiga hatte damals 512 kB und er lief ja alles mögliche darauf...)

@Chriz82:
bill gates == nostradamus the next generation ????
so gut habe ich lange nicht gelacht...
Kommentar ansehen
01.04.2008 08:14 Uhr von MegaTefyt82
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich habe IPTV bzw. hatte es, weil die Telekom Mist gebaut hat und meinen Tarif umgestellt hat und nun gar nichts mehr funktioniert, aber das ist eine andere Geschichte. Ab Freitag soll es wieder gehen. ;)

Ich finde IPTV sehr gut. Erstmal habe ich kaum eine andere Möglichkeit in den Genuss von Fernsehen zu kommen (Sat ist nicht, Kabelanschluss ist zu schwach für meinen Mitbewohner UND mich zusammen und DVB-T ist doch recht eingeschränkt). Dann finde ich die Möglichkeiten toll, sich Filme und Serien (auch in HD-Qualität) jederzeit freischalten lassen zu können und sich so den Weg in die Videothek zu sparen (leider ist es nicht viel billiger, aber bequemer). Und dann noch die vielen anderen Möglichkeiten mit Aufnahme, oder dass man jederzeit Pause drücken und zurückspulen kann (auch während des Fernsehens)...

Für mich kam IPTV gerade richtig, sonst bliebe mir wirklich nur DVB-T...
Kommentar ansehen
01.04.2008 08:43 Uhr von MegaTefyt82
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ja, cool wie ich Minusbewertungen für meinen vorangegangenen Kommentar bekomme. Würde derjenige/diejenigen vielleicht begründen warum? Kann es gerade nicht so nachvollziehen... :P
Kommentar ansehen
01.04.2008 08:43 Uhr von Flyingarts
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Überrraschung: Wie sollen denn die Deutschen davon was mitbekommen, wenn es nicht überall verfügbar ist? In meinem Wohnort wird das von niemanden Angeboten, ausser der Telekom aber da ich bei Arcor gebunden bin, nützt mir das überhaupt nichts...
"obwohl IPTV schon seit zwei Jahren in Deutschland angeboten wird" Was sind schon 2 Jahre? 2Jahre nach der Einführung von DSL wußte auch nur ein kleienr Teil der Bevölkerung was DSL ist.... Ich denke da wird wieder zu viel Wert auf eine Studie gelegt...
Das ist der normale Werdegang der Technik.
Kommentar ansehen
01.04.2008 09:09 Uhr von shortcomment
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis: grad eben ha ich nich gewusst was IPTV ist, aber nur vom Begriff her. Ich finde das gut weil ich in einer WG wohne und nur ein Fernseher mit SAT funktioniert. Jeder hat doch die freie Wahl.
Kommentar ansehen
01.04.2008 10:29 Uhr von excorcist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist eh nur geeignet bei hoher DSL Rate: Wer eine 16 MBit Leitung hat, und die auch möglichst hoch ausgenutzt werden kann (heißt ja immer bis zu 16 MBit aber voll ist es so gut wie nie) dann ist IPTV kein Problem.
Wobei ich den Begriff eben auch erst zum dritten Mal oder so gelesen habe.
Der Service wurde mir auch schon von T-Online vor 2 Jahren angeboten, aber ich wollte das nicht haben, weil man für die guten Filme noch extra bezahlen musste. Dann kann ich mir auch neuere aus der Videothek ausleihen, wenn ich das unbedingt brauche.
Kommentar ansehen
01.04.2008 12:21 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
absoluter Unfug das ganze: Die Leitungen keuchen heute schon über die hohen Datenmengen.

I-net-Provider schalten Poweruser ab die zuviel Traffic machen. Also 5 Filme im Monat und ich bin ein Power-User und bekomm als Strafe für die Werbung zwischen den Film meine Emails nicht mehr. ?

Nicht jeder der DSL hat hat auch die Bandbreite. Nur weil die Telekom im Vertrag reinschreibt 6000 mBit heist das nicht das auch nur 20 % Ihrer Kunden diese auch haben. Die zahlen sie nur. Ich z.B. und bekomme dafür 1.500 mBit (weil technisch nicht mehr möglich und mir das eigendlich auch reicht).

Ich habe Kabelanschluss, und mit Premiere + Tividi komme ich auf ca. 80-100 deutsche Sender. Die kommen in top-quali rein. (Jedenfalls reicht mir die Quali) da es die ist an die ich auf meine 15 Jahre alten Röhren-TV gewöhnt bin. Da stottert nix. Der Ton ist OK.

Mein Telefon rennt auch noch über die gute alte Analog-Verbindung (Ich verstehe was der andere will und da stottert auch nix)

Also WARUM soll einer wie ich wechseln. Wegen Geld. ? Wegen den paar Euro weniger schränke ich mich nicht auf eine Qualität ein die vor 50 Jahren schon lausig war.

Gruß

BIGPAPA

p.s.: Ich bin Technik-Freak aber einer mit Verstand.
pps: Negative Bewertungen werden erwartet :)
Kommentar ansehen
01.04.2008 12:41 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IPTV: Ich habe Sat Fernsehen (Garatis), kann auch per Zimmerantenne (Gratis) fernsehen, Kabel habe ich vor Jahren abgemeldet. Wozu brauche ich noch IPTV? Ist das Lebenswichtig?
Kommentar ansehen
01.04.2008 13:26 Uhr von Ixxion
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@topic: Grob geschätzt 50% der Deutschen wissen auch nicht wie sie ihr Gehirn zu benutzen haben, also von daher, spielt es keine Rolle.
Kommentar ansehen
01.04.2008 14:09 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, für Kabel-TV-Besitzer ist es unter Umständen eine gute Alternative da man zur Zeit ca. genauso viele Sender bekommt wie beim Kabel und es insgesamt gesehen auch billiger ist.
Kommentar ansehen
01.04.2008 16:06 Uhr von kuehlingo69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? ich hab auch noch nichts davon gehört und ich sitze trotzdem hier und kann mit meinem computer einen kommentar schreiben und könnte gleichzeitig auch fernsehen gucken, ohne dass irgendwas explodiert oder weh tut. ich schätze ma, die meisten deutschen wissen auch nicht wer jürgen habermas ist, das wäre vielleicht sogar noch wichtiger und trotzdem können sie ganz gut ohne leben. also: was möchtest du mit dieser Nachricht bewirken?
Kommentar ansehen
01.04.2008 18:48 Uhr von Tong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kuehlingo69: Muss man das Wissen? Reicht nicht
http://de.wikipedia.org/...
:-)



"Jürgen Habermas (* 18. Juni 1929 in Düsseldorf) ist ein deutscher Philosoph und Soziologe, der hauptsächlich durch seine Arbeiten zur Sozialphilosophie bekannt geworden ist. Nicht zuletzt durch regelmäßige Lehrtätigkeiten an ausländischen Universitäten, vor allem in den USA, sowie durch Übersetzungen seiner wichtigsten Arbeiten werden seine Theorien international diskutiert. Jürgen Habermas ist das prominenteste Mitglied der zweiten Generation der Kritischen Theorie; er wird zur Frankfurter Schule gezählt, hat sich von deren Ursprung allerdings weit entfernt."
Kommentar ansehen
01.04.2008 21:27 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chriz82: Klar habe ich Telefon.

Aber es liegt nur ein Kabel von der Telefondose zu meiner "Abstellkammer"..... das ist das dritte Zimmer in unserer Wohnung und ist gleichzeitig mein Computerzimmer, Arbeitszimmer, Extrem-Schnarcher-aus-dem Schlafzimmer-gejagt-werd-Notschlafstation, Hobbywerkstatt usw..... egal ^^

Ich habe halt nur das dünne Telefonkabel in dieses Hobbyzimmer gelegt, dort hängen alle Endgeräte, unter anderem unsere Telefon Basisstation.

Wollte ich nun wirklich dieses IPTV nutzen müsste ich vier Wanddurchbrüche durch massive Stahbetonwände treiben, das wäre optisch nicht wirklich schön.... und wie gesagt, per WLAN würde ich das nicht machen.

Also no chance.
Kommentar ansehen
02.04.2008 13:28 Uhr von shortcomment
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Frifra: das was du meinst ist mir schon klar. Aber was wäre dir denn lieber. Nichts oder wenigstens ein bisschen Unterhaltung. Aber bei solch schlechtem Programm ist keine Unterhaltung wohl am Besten und ein gutes Buch die bessere Alternative.
Kommentar ansehen
02.04.2008 16:09 Uhr von jjhobbytrader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IPTV: Danke an alle, daß ihr soviel darüber geschrieben habt. Bis vor zehn Minuten gehörte ich auch zu den "Dummen", die keine Ahnung davon hatten - jetzt kann ich voller Stolz sagen: "Ich gehöre zu den 50% der Deutschen, die wissen was IPTV ist.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?