31.03.08 21:16 Uhr
 356
 

Köln: Haushaltsberatungen werden verschoben

Eigentlich wollte die Stadt Köln in diesem Jahr erstmals einen Bürger-Haushalt aufstellen. Doch nun haben SPD, Grüne und CDU in Abstimmung mit Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramme einen Antrag eingereicht, den Haushaltsplan zu verschieben.

Stattdessen soll nun, wie schon in Zeiten der Haushaltssicherung (2002 bis 2005), ein Doppelhaushalt eingebracht werden. Der könnte dann nach Vorlage im April vor der Sommerpause beschlossen werden.

Die Antragsteller begründeten ihr Vorhaben mit der vorgezogenen Kommunalwahl, die eine seriöse Beratung unmöglich mache. Kritik kam von Seiten der FDP und der Kölner Linken.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Köln, Haushalt
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 21:11 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Kölle. Wenn es mal eng wird, einfach vor den Problemen davon laufen. Mit der Verschiebung machen die Verantwortlichen gleich zwei Sachen falsch. Erstens verwässern sie die eingebrachten Vorschläge der Bürger. Zum zweiten reduzieren sie die Kontrollmöglichkeiten des gewählten Gremiums. Aber wie sagt der Kölner doch so gerne: "Et hätt noch immer jot jejange!" (auf deutsch: Es ist noch immer gut gegangen!).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?