31.03.08 20:56 Uhr
 1.892
 

Kopenhagen: Frauen erstreiten das Recht auf Oben-ohne-Baden

Als Resultat einer ein Jahr andauernden Kampagne durch die Protestgruppe "Topless Front" ist es Frauen nun gestattet, in den öffentlichen Schwimmbädern der dänischen Hauptstadt ohne Oberteil zu baden und herumzulaufen.

Laut Astrid Vang, Leiterin der Kampagne, wollen Frauen selber entscheiden, wann ihre Brüste sexuell sind und wann nicht. Aus Protest hatte die 20-Jährige gemeinsam mit anderen Frauen zu Weihnachten ihren Oberkörper in einem Erholungszentrum entblößt.

Inspiration für die Topless Front war die schwedische Protestgruppe "Just Breasts", die allerdings nach wie vor für ihr Recht kämpfen muss. Als in Vancouver, Kanada, das Oben-ohne-Baden erlaubt wurde, kam der einzige Protest von Rettungsschwimmern. Die waren unsicher, wo sie im Notfall zugreifen sollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rotto23
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Recht, Baden, Kopenhagen
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 20:51 Uhr von rotto23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yeah! Fight the Power! Lasst die Zwillinge frei! Den Feminismus in seinem Lauf hält, scheinbar, weder BH noch Bikini-Oberteil auf.
Kommentar ansehen
31.03.2008 21:07 Uhr von cash-gate
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Und die nächste logische Konsequenz wird sein, das sich barbusige Frauen eben dort durch "Gaffer" diskreminiert fühlen und daher die "Gaffer" (allesamt männlich) dort nichts mehr zu suchen haben. Weitere Ausgrenzung und "positive Diskreminierung" des männlichen Teils der Gesellschaft.

"Dem Feminismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf."

Stimmt, so blöd könnten nicht mal diese Tiere sein, sich überhaupt mit so einem Unfug zu beschäftigen. Aber irgendwie kommt mir der Spruch da oben bekannt vor. Sprach etwas ähnliches nicht mal jemand, der nun einsachtsig tief liegt?

Autobahn.
Kommentar ansehen
31.03.2008 22:01 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@cash-gate: <Feminismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf.">

Oder:Die Emanzipation ist der gerechte Lohn für die verweichlichte Männerschaft:)))
Kommentar ansehen
31.03.2008 22:25 Uhr von Konservativer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Problem? Und wo ist das Problem wenn man es anlässt? Ich glaube nicht Das Bikini Oberteile so teuer sind, dass man unbedingt ohne rumlaufen möchte...man sollte sich fragen ob man jedem diesen Anblick zumuten muss...es gibt nämlich Exemplare....ich hör schon auf :D
Kommentar ansehen
31.03.2008 22:28 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Konservativer: HiHiHi
Aber du hast Recht!!!
manche Sachen sollten wirklich verhüllt bleiben,damit andere nicht blind werden.
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:22 Uhr von A_I_R_O_W
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: dann bitte auch die Bierbäuche *rolleyes*
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:28 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gute entscheidung! es stört doch wirklich niemanden, wenn eine frau oben ohne baden geht...

die holländer haben uns in sachen toleranz und pers. freiraum viel vorraus, man denke nur an den park, in dem sie jetzt öffentlichen sex erlaubt haben (nach 22 uhr)
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:33 Uhr von cefirus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Laut Astrid Vang, Leiterin der Kampagne, wollen Frauen selber entscheiden, wann ihre Brüste sexuell sind und wann nicht."

Ich lach mich scheckich. Könnte einem Satiremagazin entstammen.

Wann ihre Brüste sexuell sind... und wann nicht... hmfhmfhmfhmfhmfhmfhmf...
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:36 Uhr von cefirus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn ich mit einem steifen Glied durch die Fussgängerzone stolziere, möchte ich bitte auch selbst entscheiden, ob Erregung öffentlichen Ärgernisses stattfinden soll oder nicht.
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:43 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: was jezz damit nix zu tun hat, aber zeigt, dass viele verbote einfach schawchsinn sind
Kommentar ansehen
01.04.2008 00:29 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
warum sollten: sie das rewcht auch nicht haben? überall sieht man frauen oben ohne, werbung, film, morgens, mittags, abends...wo ist das gottverdammte problem?
Kommentar ansehen
01.04.2008 06:22 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Coooool !! Wo laufen sie denn ? . . . . . . LECHzzzzzz . . . .
Kommentar ansehen
01.04.2008 07:03 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Borgir recht geben: muss, kein halbwegs geistig stabiler Mensch/Mann bekommt irgendein sexuell geartetes Problem, nur weil er ein paar Brüste sieht.

Dann müssten Männer ihre Brust ebenfalls verhüllen, bis auf die funktionierenden Milchdrüsen und etwas Fettgewebe (letzteres auch nicht immer) gibt es keinen Unterschied.
Kommentar ansehen
01.04.2008 11:06 Uhr von Reefer187
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sunshine35: sehr schön gesagt "ich scheiß mich weg" wie geht das denn?? :)))

betreff dem artikel. finds eklig, wirklich eklig. gewisse frauen habe einfach keine schöne brüste und die sollen sie gefälligst für sich behalten. zudem, wer es für nötig empfindet seinen körper zu entfallten, sollte dies in den eigenen vier wänden oder garten machen, aber nicht in der öffentlichkeit. hab kein bock hängende oder zitronen brüste zu sehen.
Kommentar ansehen
01.04.2008 12:19 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Reefer187: Seinen Körper zu entfalten?
Ich würd mal sagen:Eindeutig-Zweideutig!!
Kommentar ansehen
01.04.2008 13:22 Uhr von Nester
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@reefer187: wenn man nach deiner logik geht müssen 50% der menscheit weggespeert werden. und das dumme an schönheit ist, das sie subjektiv ist.
also dürfen wir alle nur in burkasd rumrennen damit niemand einen hässlichen blick erleiden muss. also waren die islamisten doch auf dem richtigen weg oO
Kommentar ansehen
01.04.2008 14:44 Uhr von Konservativer
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.04.2008 15:03 Uhr von nemesis128
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
beängstigend: Ich finde es immer sehr beängstigend wie hinterweltlerisch und kleinkariert manche Menschen ticken. Als wäre man im vorletzten Jahrhundert.
1. wer schonmal am FKK-Strand war weiß, wie wenig das nacktsein etwas mit Erotik zu tun hat. Es ist und bleibt einfach die normalste Sache der Welt. Nur der Reiz des Verborgenen und Verbotenen macht eine Sache prickelnd.
2. Es gibt so viele Strände, wo Frauen ganz normal oben ohne rumlaufen. Warum also nicht auch in Schwimmbädern?
3. Wie oben schon richtig erwähnt gibt es viele Körperteile die nicht unbedingt angenehm zu betrachten sind, die aber im Sommer tagtäglich offen getragen werden. Wie z.B. Füße, Beine und Bäuche. Da holt ja auch keiner die Polizei.
4. Was ist denn der ungeheuerliche Unterschied von einer Frauenbrust zu einer Männerbrust, dass man sie verstecken muss? Manche Männer haben eine Hühnerbrust, manche haben Specktitten - aber es juckt niemanden!

Und trotzdem wird so ein riesen Wirbel darum gemacht, nur weil es gegen das gewohnte geht? Das ist das selbe, wie wenn sich die Leute wegen der Sommerzeit aufregen oder dass sie von D-Mark auf Euro umrechnen müssen.
Kommentar ansehen
01.04.2008 16:09 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wie viele: Kopenhagener Frauen machen jetzt von ihrem neuen Recht Gebrauch?
Kommentar ansehen
01.04.2008 16:13 Uhr von cefirus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nemesis: Die FKK führt vor, wie unansehnlich Nackedeis sein können und man sich gütlich täte, seine primären und sekundären Geschlechtsorgane zu bedecken. Wer unbedingt seinen blanken hintern in die Sonne strecken will, der soll bitte in die dafür vorgesehenen Bereiche, seine privaten Räumlichkeiten oder in der mehrfach erwähnten FKK.

Apropos FKK. Haben die in Dänemark noch nie was von gehört?

Kann es auch nicht nachvollziehen, worüber du dich aufregst. Du hast doch selbst aufgezeigt, dass niemand auf sein Recht nackt zu sein verzichten muss. Warum also sollten andere nicht auf ihr Recht pledieren können, ihre Mitmenschen im Adam&Eva-Kostüm, nicht mitansehen zu müssen?


<<4. Was ist denn der ungeheuerliche Unterschied von einer Frauenbrust zu einer Männerbrust, dass man sie verstecken muss?>>

Du kennst die Geschichte mit den Bienchen und den Blümchen? Ungefähr so kommt man sich vor, wenn man auf so eine Frage antworten soll.


<<nur weil es gegen das gewohnte geht?>>

Es ist eben NICHT gewohnt, WEIL die Menschen in der zivilisierten Welt stets bekleidet im Alltag anzutreffen sind.
Kommentar ansehen
01.04.2008 16:35 Uhr von nemesis128
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@cefirus: Tja, da bin ich wohl etwas relaxter als du. Mich stören "häßliche" Menschen nicht. Ich empfinde Menschen, die dick sind, ober bei denen das Bindegewebe nicht mehr so mitspielt auch nicht unbedingt als häßlich. Aber ich unterteile da auch lieber in atraktive Menschen und solche, die es halt nicht sind. Außerdem muss ich ja nicht hinstarren.
Der Unterschied zwischen der männlichen und der weiblichen Brust steckt doch nur in den Köpfen der Menschen. Aber ich glaube, du möchtest mich gar nicht verstehen. Was ist schon der Unterschied zwischen der Brust eines dicken Mannes mit Specktitten, der ganz normal im Schwimmbad rumlaufen darf, und der Brust einer Frau, die es anscheinend nicht darf. Hier wird einfach wie so oft ungerechterweise mit zweierlei Maß gemessen.

Und vom bekleideten Alltag hat doch überhaupt niemand gesprochen. Hier ging es um Schwimmbäder.
Kommentar ansehen
01.04.2008 19:13 Uhr von DJOernie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich war noch vorgestern in Kopenhagen die Frauen dort waren sogar im Mantel 100mal heißer als hier, wie ist es dann oben ohne?^^
Kommentar ansehen
01.04.2008 19:27 Uhr von cefirus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nemesis: Bist du relaxter als ich?

Kaum zu glauben, denn bei soviel Hässlichkeit wie mir schon zu Augen kam, wird mich Nackte haut nicht schrecken können. ^^

<<Der Unterschied zwischen der männlichen und der weiblichen Brust steckt doch nur in den Köpfen der Menschen.>>

Der Unterschied ist physisch, evolutionsbedingt und auch noch funktional. Der steckt nicht in den Köpfen der Menschen, banal wie du es ausdrückst, er ist fest verankert und hat eine Bewandtnis.

<<Unterschied zwischen der Brust eines dicken Mannes mit Specktitten, der ganz normal im Schwimmbad rumlaufen darf, und der Brust einer Frau, die es anscheinend nicht darf.>>

Bei zwei Exemplaren einer Spezies, die UNTERSCHIEDlichen Geschlechts sind, ist da sehr wohl eine Unterscheidung zu machen. Du willst das leugnen?

Dieses sinnlose Gleichmachen wollen, fast schon zu bezeichnen als Verkrüppelung, ohne Sinn und Verstand. Neinnein, du verstehst nicht, du begreifst nicht die Welt in der du lebst, dir hat man was in den Kopf gesteckt. ;-)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?