31.03.08 18:54 Uhr
 1.622
 

MTV-Reality-Soap: Geburtstagsfeier - Albtraum der Eltern wurde wahr

Der Musiksender MTV hat auf dem herrschaftlichen Landsitz Colehayes bei Bovey Tracey in der englischen Grafschaft Devon eine weitere Folge der beliebten Reality-Soap über Geburtstagsfeiern gedreht. Sarah Ruscoe (18) hatte hierzu ihre ganze Schule eingeladen, auf das Anwesen ihrer Eltern zu kommen.

Da Radiomoderator Pete Tong die Party auf BBC 1 angekündigt hatte, kamen statt den erwarteten 200 Gästen am Ende 2.000. Die vier von den Eltern zuvor angestellten Türsteher konnten den Massen nicht viel entgegensetzen.

Die Veranstaltung wurde für die Eltern, die verzweifelt die Polizei riefen, zum Albtraum: Erbgemälde und Musikanlage wurden zertrümmert, ein nackter Mann lief die Einfahrt auf und ab, während zwei weitere in einem Kronleuchter schaukelten, bis er aus der Verankerung riss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Geburt, Geburtstag, MTV, Reality, Soap, Albtraum
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 18:44 Uhr von timjonas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizei wurde von einer grölenden Masse empfangen, die sie mit einem "Flaschenhagel" empfing. Es mussten Hunde losgelassen werden, um die "Feiernden" in den Griff zu kriegen. Sarah hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon längst in ihrem Zimmer eingeschlossen, um nachher von ihrer Mutter durch das "Trümmerfeld" geschleift zu werden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Pfund. BBC wird nun von den Eltern verklagt.
Kommentar ansehen
31.03.2008 19:25 Uhr von eibe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm, soetwas! Ein ähnliche Geschichte las einmal vor Jahren. Ein Junge, wollte damals nur mit Gleichaltrigen feiern. Als sich die sturmfreie Bude herumsprach fiel eine Horde Älterer vandalierend ein. Das Haus war anschließend sanierungsbedürftig: überall Sch....! (Anmerkung: wahrscheinlich auch in deren Gehirn)

In der Masse fühlen die sich nicht erkannt und meinen alles kurz und klein machen zu können.
Kommentar ansehen
31.03.2008 19:42 Uhr von Baumschubser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt dazu irgendwo im Netz nen Filmchen?
Kommentar ansehen
31.03.2008 20:01 Uhr von cidre
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja DAS ist mal ne abrissparty :P
Kommentar ansehen
31.03.2008 20:29 Uhr von divadrebew
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Autorenmeinung: Dürfen News seit neustem im Kommentarfenster fortgeführt werden?
Kommentar ansehen
31.03.2008 20:41 Uhr von cash-gate
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und die eigentlich Schuldige verzog sich in ihr Zimmerchen. Warum stimmten die Eltern anfangs diesem Unfug zu? Wenn die eigentlich Schuldigen nicht merken, dass der "Preis" für solch medialen Unfug die Komplettzerlegung des Hausrats sein kann, dann sind sie selbst schuld.
Kommentar ansehen
31.03.2008 21:17 Uhr von SiggiSorglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann stellen se den Kram: hoffentlich bald ein... verzogene 16/18jährige, die von Daddy eine Selbstbeweihräucherungsparty geschenkt bekommen und das ganze dann inkl. Heulattacken und zickigen Töchtern, wenn sie einmal ihren Willen nicht bekommen haben, von MTV filmen lassen.
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:07 Uhr von timjonas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ divadrebew: stören die zusätzlichen Infos oder meinst du es wäre unlauterer Wettbewerb? Steht das irgendwo geschrieben, dass es nicht gestattet ist ? Ich war schon jahrelang nicht mehr hier... bitte um Aufklärung.
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:50 Uhr von divadrebew
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@timjonas: http://www.shortnews.de/...

"Richtlinien zur Newseinlieferung - Punkt 3:

Trenne News und Kommentar
Dein Kommentar soll sich auf die News beziehen. Es ist aber nicht erlaubt, die News im Kommentarfeld weiterzuschreiben. Es ist gerade die Kunst, eine Nachricht in 3x 250 Zeichen zusammenzufassen.
Beachte auch bitte, dass Dein Kommentar nicht nur aus sinnlosen 100 Zeichen besteht, das ist nicht der Sinn dieses Feldes. Wenn Du keine Meinung zu der News hast, dann lass das Feld lieber frei. Sollten wir bemerken, dass dieses Feld zum Punkte erhaschen missbraucht wird, sperren wir die ganze News."


Das war aber, so glaube ich, schon immer so :)
Kommentar ansehen
31.03.2008 23:59 Uhr von timjonas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ divadrebew: Ok, danke für den Hinweis. Dann weiss ich bescheid. Ich dachte in Ausnahmefällen könnte man das so machen. Irgendwie konnte ich von der eigtl. News auch nix weglassen...
Kommentar ansehen
01.04.2008 00:14 Uhr von Pommbaer84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kommt öfter vor: das passierte hier schon dreimal in meinem umfeld.
1. Einer aus meinem Jahrgang damals machte ne Sturmfrei-Fete. Ich erfuhr zuerst in der Stadt abends in einer Szenekneipe über hörensagen davon - dann am nächsten tag lud er uns "offiziell" ein ohne zu wissen dass wir es schon wissen.. entsprechend viele leute aus der ganzen stadt waren da. Einrichtung teilweise hinüber, alles dreckig, manches geklaut. War zum glück nicht da !
2. ein mädel machte ebenfalls eine sturmfreifete - eltern im urlaub. eine wohnung über dem geschäft. Da verlief es ähnlich.. auf einmal sollen zig leute da gewesen sein die niemand kannte. ganze einrichtung kaputt..
3. bei uns selbst - meine geschwister haben damals 18. geb gefeiert.. ich war zu jung und war mit im urlaub - aber spardosen waren geklaut, sandkasten vollgekotzt, in garten gepisst, eier in der küche an der wand .. das übliche halt.

Der einzige Fehler den man machen kann ist, einfach mal beliebig alle möglichen leute einzuladen nur um das haus vollzukriegen. man sollte sich auf die leute beschränken die man kennt !
Dazu kommt, dass man nur selbst die Tür öffnen sollte. Sonst klingelts - irgendwer macht auf und lässt einfach "fremde" rein.
Kommentar ansehen
01.04.2008 08:34 Uhr von MiefWolke
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Das Problem war ja der Moderator. Nicht die kleine hat schuld sonder der Typ der das verbreitet hat.

Und zum Kommentar des Newsschreiber:

News wurde gemeldet da du es ja net gepackt hast es in 3 Absätzen zu verfassen.
Kommentar ansehen
01.04.2008 10:28 Uhr von kingmax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die die nichts haben: wollen es dann den anderen wegnehmen oder zumindest kaputt machen. ich kenn da jemand, der hat auch ein grosses haus und genau aus solch einem grund, wollte er nie das dort riesen parties gefeiert werden, recht hatte er, jetzt kann er immer noch dort leben so wie es schon immer war.

von mtv würde ich keine party organisieren lassen, aber lieber von playboy :)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Schweiz: Frauen umgehen Burka-Verbot mit medizinischem Mundschutz
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?