31.03.08 16:24 Uhr
 4.429
 

Oberfranken: Feuerwehr befreit Studenten von Sparschwein

Bei einer Party am Wochenende hatten Studenten in Coburg einen Kommilitonen Handschellen angelegt und an ein 30 Zentimeter großes Sparschwein gekettet.

Der Streich war jedoch bald nicht mehr lustig, denn die Studenten hatten keinen Schlüssel, um die Handschellen zu lösen. Auch die Polizei, bei der sie am Sonntag um Hilfe baten, konnte ihnen nicht helfen.

Erst die Feuerwehr wusste Rat, sie grifft zum Bolzenschneider und knackte das Schloss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lockenkopf5
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Feuer, Student, Feuerwehr, Sparschwein
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus
Zu viele Pizzas auf Dach: Zaun um berühmtes Haus von "Breaking Bad" aufgebaut
Köln: Elfjähriger steht Schmiere bei Bankeinbruch - Polizeihund stellt Räuber

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 16:31 Uhr von awv
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
und was studieren die: angewande Selbsverscheißerung? ,-)
Kommentar ansehen
31.03.2008 17:09 Uhr von ThePunisher89
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich komm aus Coburg. Zur nachricht, tja, dumm gelaufen :D
Kommentar ansehen
31.03.2008 18:09 Uhr von Der-Teufel
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
und: ich dachte nur die studenten an meiner uni seien so dumm aber dass ist ja noch dümmer....

deutschland schau her dass ist dien akademischer nachwuchs
Kommentar ansehen
31.03.2008 20:04 Uhr von Elessar_CH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach Saudumm: Wenn die keine Schlüssel haben, dann sollten sie des auch nicht benutzen.
Wenn die nicht von selbst auf die Idee kommen nen Bolzenschneider zu benutzen is es einfach doppelt dumm.
Für die Polizei spricht das ganze aber auch nicht.
Na ja.
Kommentar ansehen
31.03.2008 20:29 Uhr von DirkKa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was waren denn das für Handschellen ?

Glaube kaum dass es Handschellen mit einem Sicherheitsschliesszylinder waren.

Und alles andere sollte eigentlich jeder Beamte mit einem simplen Lockpicking-Tool oder gar mit einer kräftigeren Büroklammer öffnen können.
Kommentar ansehen
31.03.2008 21:57 Uhr von jsbach
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
...und macnhe lassen sie: bei "Fesselspielchen beim Sex" mit den Dingern behandandeln und bringen dann das Schloss nicht mehr auf.
Passiert in Weiden/Opf..
Kommentar ansehen
01.04.2008 10:38 Uhr von excorcist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Studenten und Werkzeug :): tja das sind halt Studenten, kein Werkzeug im Haus ;)
habe selber schon Erfahrung mit solchen gemacht, die wissen gerade mal was Hammer, Schraubendreher und Säge sind aber vom Rest absolut keine Ahnung.
Kommentar ansehen
01.04.2008 13:07 Uhr von zargus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@excorcist: das waren dann wohl angehende Dipl.-Ing.? *g*

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?