31.03.08 14:01 Uhr
 417
 

Vier Millionen Kreditkartennummern von US-Lebensmittelkette gestohlen

Vom amerikanischen Lebensmittelhändler "Hannaford Bros." wurden in den vergangenen Monaten vier Millionen Datensätze von Kreditkarten entwendet.

Laut Medienberichten installierten die Diebe Spionageprogramme auf den firmeneigenen Servern. Die meisten Server wurden nun ausgetauscht.

"Hannaford Bros." wurde im letzten Jahr zum "Payment Card Industry Data Security Standard", einem Sicherheitsstandard für Finanztransaktionen, zertifiziert.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Million, Leben, Lebensmittel, Kredit, Kreditkarte
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 14:02 Uhr von Chriz82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
news fast doppelt: meine wurde abgelehnt, deine genommen?? wie unfair, dabei war ich 15 sekunden schneller als du.

:-)
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:08 Uhr von fire-fairy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
the early bird catches the worm..oder??
nunja..so isses leben..fies und ungerecht^^
oder haben die nach qualität entscheiden? *fg*

zur news: das is echt n dickes ding..sicherheitsstandards für finanztransaktionen..soso...da sieht man mal wieder,wie wenig man auch nur IRGENDWEM trauen kann..siehe diede lidl-sache..
das is schon manchmal echt erschreckend..
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:15 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Unsichere Kreditkarten: Da braucht man nur die Nummer abschreiben und schon kann man Online einkaufen.
In Amerika sind die Karten sehr stark verbreitet weil die Leute kein Geld mehr haben.
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:41 Uhr von Vato69
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR: "In Amerika sind die Karten sehr stark verbreitet weil die Leute kein Geld mehr haben"


AHA aber wenn die kein Geld haben, wie können die sehr verbreitet sein ?? Geld wächst bekantlich ja nicht auf Bäumen
Kommentar ansehen
31.03.2008 15:10 Uhr von marc92
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich würde sagen, 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR meint, das sie dort meist kein bargeld mehr haben, und eher die kreditkarten nutzen ;)
Kommentar ansehen
31.03.2008 15:17 Uhr von Vato69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ marc92: Mag sein! aber wenn sie schon kein Geld haben kostet sie das viel mehr alles mit der Karte zu zahlen! wegen der Kartengebühr und so .
Kommentar ansehen
31.03.2008 16:20 Uhr von Aktos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: kann man karten überziehen, bargeld offensichtlich nicht =)
Kommentar ansehen
31.03.2008 19:07 Uhr von marc92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja sicher, stimmt schon aber sie finden es mit karte wohl bequemer, anstatt ihr ganzes geld mit sich rumzuschleppen, was ich allerdings nicht als schlimm empfinde ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?