31.03.08 12:52 Uhr
 478
 

Türkei - Anwalt will Christenmord aufklären und erhält Morddrohungen

Orhan Kemal Cengiz, türkischer Anwalt, möchte völlige Aufklärung im Fall eines Mordes an drei Christen erreichen, dafür steht er nun unter Polizeischutz. Die drei Christen waren vor ihrem Tod grausam gefoltert worden, ein Arzt war geschockt, die drei sollen richtig "zerstückelt" worden sein.

"Die Türkei ist ein lustiges Land, solange man nicht umgebracht wird", so der Anwalt. Er sieht sich mehreren Netzwerken gegenüber, die ihm offenbar nach dem Leben trachten. Mit vielem hatte er angesichts der Brisanz gerechnet, doch habe ihn das tatsächliche Ausmaß überrascht.

So enthält die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft lediglich 15 von 31 Schriftstücken. Man bekomme die Einschätzung, nicht die Täter seien angeklagt, eher die, die "es wagten, in der Türkei als Missionare zu arbeiten."


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Türke, Christ, Anwalt, Morddrohung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 12:47 Uhr von poseidon17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hier bei SN Interesse an einem laizistischen Staat Türkei hat, sollte unbedingt die Quelle lesen. Vor allem, was nach Meinung des Anwalts die Politik für eine Rolle spielt, steht auf der zweiten Seite.
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:07 Uhr von CiHO
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Vorab: "Keine fanatischen Muslime waren die Mörder, sondern fanatische Nationalisten."

Bevor hier wieder der böse Islam beschimpft wird.
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:11 Uhr von pcsite
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Ci Ho: bin zwar Christ und finde das nicht in Ordnung was da passiert ist. Jedoch bin ich Deiner Meinung, nicht der zur Zeit von allen Seiten kritisierte Islam als solches ist hier schuldig sondern die fanatischen Nationalisten..

traurig aber wahr..
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:27 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@pcsite: Echt traurig!!
Nur anderst herum sind es auch nicht immer alle Deutschen,wenn Moslems zu Schaden kommen.
Nur wir werden auch alle gleich als böse Nazis beschimpft.
Das sind meistens auch irgendwelche Gestörte,die Probleme mit einem normalen Weltbild haben.
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:32 Uhr von pcsite
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tjoar @GIZMO egal wie man es dreht und wendet .. man wird immer gegen eine Masse an Meinungen treffen .. .meistens jedoch eine verallgemeinerte .. egal wie und wer was äußert.
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:42 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
siehe dt. beispiele schäuble und BRD co. kg. gmbh :)
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:09 Uhr von pinkyvsbrain
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder was auf der Welt falsch läuft. Versucht man in der Türkei das Christentum populär zu machen, wird man zerhackstückelt und man ist dort ein schlechter Mensch. Aber im gleichen Atemzug sollen in Deutschland Moscheen gebaut werden und andere Religionen zugelassen. Da sagt keiner was!

Die gehen sogar soweit, das ein türkischer Anwalt Morddrohungen erhält, weil er den Fall lösen will?

Und so ein Land will in die EU??? NEIN DANKE!!!
Kommentar ansehen
31.03.2008 15:01 Uhr von vst
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
schrecklich: ein schreckliches land.
wie kann man die in die eu aufnehmen.
huch nein.

die wollen eine moschee? oh jessas!!!

*kopfschüttelnd abgeht*
Kommentar ansehen
31.03.2008 16:24 Uhr von alldyo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde sowieso, dass es totaler Blödsinn ist, Menschen nach Religion und Nationalität zu unterscheiden (auch wenn sich das nicht ändern lässt).
Es ist mir im Moment egal, ob hier jetzt Christen, Moslems oder gar FSM-Anhänger (*g*) umgebracht wurden. Aber dass man einen Anwalt bedroht, nur weil dessen Mandanten einer anderen ethnischen Gruppe angehör(t)en, spricht nicht gerade für diejenigen, die ihm die Morddrohungen schicken (und zufälligerweise Türken sind).

Und noch was: Diese "und so was will in die EU"-Kommentare... gehts vielleicht noch etwas beschränkter?
Kommentar ansehen
01.04.2008 00:55 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
christenmord? wie wäre es denn mit der aufklärung eines mordes an einen menschen?? was macht religion nur aus menschen??

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?