31.03.08 12:34 Uhr
 2.728
 

München: Zwei Diebe schliefen im Kindergarten ein

Zwei junge Männer, 18 und 19 Jahre alt, hatten es offentsichtlich auf einige Gegenstände eines Kindergartens abgesehen. Kurzhand stiegen sie in der Nacht dort ein und machten sich über das Inventar des Kindergartens her.

Ziemlich fertig von ihrer Tat, ließen sich die Beiden mit reichlich Bier im petto am Tatort nieder. Doch ehe sie den Kindergarten bis zum nächsten Morgen wieder verlassen konnten, schliefen sie ein.

Eine Kindergärtnerin alarmierte sofort die Polizei, als sie auf die friedlich schlummernden Täter am nächsten Morgen aufmerksam geworden war. Diese nahm die Übeltäter fest.


WebReporter: wenzi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, München, Dieb, Kindergarten
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 12:46 Uhr von Todtenhausen
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Klarer Fall von "dumm galaufen"... ^^
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:00 Uhr von Koryphaee
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
hahahaha: herrlich. Danke der Bericht versüßt mir meine Mittagspause!

Shit happend
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:49 Uhr von chinok
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ICh glaub der Spott wird schlimmer sein als jede andere ausgesprochene Strafe... ;-)
Kommentar ansehen
31.03.2008 15:00 Uhr von Katerle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie heißt es doch so schön: erst die Arbeit und dann das Vergnügen. *gg*
Kommentar ansehen
31.03.2008 15:31 Uhr von Begosch.xy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
arme kinder im kindergarten wenn sogar 18-19 jährige dort einschlafen muß das dort ja echt anstrengend sein.

"..machten sich über das invetar des kindergartens her."
haben die gespielt? mit der töfftöff eisenbahn?

chinok hat recht, der spott wird das schlimmste sein. *hihi*
Kommentar ansehen
31.03.2008 16:42 Uhr von Miem
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe immer noch nicht: warum man in einen Kindergarten einbricht. Kurz vor Weihnachten geschah das auch in unserem Kindergarten, da hatte man offenbar geglaubt, es lägen vielleicht Geldgeschenke an die Erzieherinnen herum. Aber normalerweise sucht man doch nicht in Kindergärten nach Geld oder Wertsachen?
Kommentar ansehen
31.03.2008 16:58 Uhr von tulex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
klare sache die haben zuerst geld gesucht, nix gefunden.

dann wollten sie etwas mitnehmen, was man gut verticken kann.
auch nix gefunden.

dann wollten sie nicht umsonst eingebrochen sein, also wurde alles bespielt, was offensichtlich sehr anstrengend war.
Kommentar ansehen
31.03.2008 18:12 Uhr von chris ts
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Inventar: Also es gibt außer der guten alten Töff Töff in aktuellen Einrichtungen zumindest mal Digicam für Video und Film, Computer, Drucker und so weiter. Dazu auch diverses Sportmaterial, was man sicher wieder recht gut loswerden kann. Dazu natürlich Bargeld. Auch Kopierer oder Schlüssel zu anderen Einrichtungen sind sicher keine Seltenheit...
Kommentar ansehen
01.04.2008 10:27 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hasse solche Typen und lieb sie auch...wegen ihrer Bloedheit.
Aber ich kann es nicht ab, wenn Leute sich auf solche Art bereichern wollen und sei es nur fuer Drogen...naja jeder hat evtl schon ma was mitgehen lassen...evtl nur ne Kleinigkeit.
Aber bitte lasst doch die Finger von oeffentlichen Einrichtungen, wie Kindergaerten, Schulen etc...
Die hamm eh kaum Kohle und die Versicherung ersetzt noch laengst nicht alles.

Den Typen ist nur zu danken, dass sie nicht noch sinnlos rumrandaliert haben.
Kommentar ansehen
01.04.2008 10:45 Uhr von vst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Philippba: >Wie kann man nur so dumm sind. Sowas gehört sofort kastriert, damit sich so nen Abschaum nicht fortplantzt. Dummheit sollte nicht vermerht werden<

wenn ich deinen kommentar lese kommt mir in den sinn:
du bist bestimmt kastriert.
Kommentar ansehen
01.04.2008 10:49 Uhr von RU-Wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Miem: Warum immer wieder in Kindergärten eingebrochen wird?

1. Meist sehr wenig Gesichert.
2. Der Außenbereich weißt meist sehr gute Zugangsmöglichkeiten zum Gebäude auf und ist dazu meist auch sehr schlecht Einsehbar.
3. Eines der gebäude, bei dem man zu 100% Sicher sein kann, das Nachts niemand da ist.

Wobei.. als wir unsere Abschlussnacht im KiGa hatten (Die letzte Woche bevors zur Schule ging eine Nacht dort schlafen) habens auch 2 Versucht. Die haben dumm geguckt als ihnen ca. 100 schreiende Kinder entgegenkamen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?