31.03.08 11:09 Uhr
 2.991
 

Los Angeles: Mysteriöse Mordfälle - Pkw-Fahrer durch Kopfschuss getötet

In Hollywood und der näheren Umgebung muss es ein unbekannter Schütze auf Autofahrer abgesehen haben. Am vergangenen Sonntag wurde ein Pkw-Fahrer in der Nähe von Long Beach durch einen Schuss verwundet, ein anderer durch einen Kopfschuss ermordet.

Der getötete Autofahrer stieß gegen eine Schutzwand, überschlug sich und ist dann trotz des Einsatzes von Rettungskräften in einem Krankenhaus gestorben. Nach Polizeiangaben gibt es für diese Vorfälle keine Zeugen. Der überlebende Fahrer gab an, dass ein anderer Autofahrer auf ihn geschossen hat.

Die teilweise tödlichen Schüsse begannen im Februar, als ein 46-jähriger Mann in der Nähe von Los Angeles beschossen wurde. Am 1. März 2008 wurde auf einer Schnellstraße nach einem Streit in Hollywood ein Mann durch Schüsse getötet und zwei Wochen danach eine Frau (54) erschossen aufgefunden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fahrer, Angel, Los, Mysterium, Kopfschuss
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 11:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich eine psychisch gestörte Person, die diese Anschläge verübte. Innerhalb kurzer Zeit zwei Lenker erschossen und zwei weitere verletzt. Hoffentlich schnappen sie bald den Verbrecher.
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:11 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da gabs doch vor ein paar jahren schonmal so ne mordserie durch so paychopathische heckenschützen in ami-land...glaub, das waren damals ein erwachsener & ein jugendlicher (wenn ich mich richtig erinnere?!), die auch einfach so "zum spass" autofahrer erschossen haben...

sowas ist echt völlig krank, ich hoffe sehr, dass der oder die täter bald gefasst werden! kann ich echt nich verstehen, wie man sowas machen kann - wo andere ein herz haben ist bei denen wohl ein eiswürfel... :o(
wenigstens werden die dann wohl - anders als hier in deutschland - nie mehr freikommen (naja, in californien werden sie ja dann wohl die todesstrafe bekommen - das find ich eher nich so gut...is aber ein anderes thema...)
Kommentar ansehen
31.03.2008 13:38 Uhr von Wasserwagengewicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Der getötete Autofahrer stieß gegen eine Schutzwand, überschlug sich und ist dann trotz des Einsatzes von Rettungskräften in einem Krankenhaus gestorben"
Nicht schlecht....zweimal sterben. Und das er trotz der Kugel im Kopf sich dann noch mit seinem Auto überschlug gestorben ist.....und NICHT mehr zu retten war...hmmm;-).

Und "beschossen" wird man nicht....vielmehr wird man angeschossen!!
Kommentar ansehen
31.03.2008 15:29 Uhr von charlybraun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Du hast Recht und das waren damals Vater und Sohn.

Das ganze Geschehen erinnert mich irgendwie an den Film "Sniper".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?