31.03.08 09:11 Uhr
 1.671
 

Heimliche Liebesstrategien: Kleine Käfer mit großen Geschlechtsteilen

Wissenschaftler der Universität Okayama ist es nun gelungen, dem in Japan verbreiteten Glanzkäfer die Geheimnisse um seine speziellen Fortpflanzungstricks zu enthüllen.

Ausschlaggebend für die Art der Strategie ist offenbar die Größe der Waffen, mit der ein männliches Exemplar ausgestattet ist. Ein "Librodor japonicus" mit großen Waffen kämpft demnach mit seinen Konkurrenten um das Paarungsrecht.

Käfer mit kleinen Waffen versuchen hingegen schleichend und mit überproportional großen Geschlechtsteilen ausgestattet, ihr Ziel zu finden. Die mittlere Variante, so die Forscher, hat die Evolution mit größeren Flügeln ausgestattet. Sie flüchten, selbst wenn ihnen ein kleinerer Kontrahent begegnet.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Liebe, Klein, Geschlecht, Käfer
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?