30.03.08 20:48 Uhr
 360
 

Frankreich: Paul Klees "Orient Fest" erlöste bei Versteigerung 720.000 Euro

Im französischen Sauamur hat jetzt ein Gemälde des Schweizer Malers die Summe von 1,13 Millionen Schweizer Franken erlöst.

Für diesen Betrag, umgerechnet rund 720 000 Euro, hat ein anonymer französischer Käufer das Gemälde "Orient Fest" bei einer Auktion ersteigert.

Im Jahr 1927 entstand dieses Gemälde und es wurde von einem privaten Sammler zur Versteigerung angeboten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Frankreich, Versteigerung, Fest, Orient
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2008 20:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paul Klee (1879-1940) wurde dem Münchner Künstlerkreis „Der Blaue Reiter“ zugerechnet, wo er zwar nie Mitglied war, sich aber den Gründern Wassily Kandinsky und Franz Marc verbunden fühlte. Experten würden seine Werke dem „Kubismus“ und dem „Fauvismus“ zuordnen.
Kommentar ansehen
30.03.2008 21:45 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?