30.03.08 20:05 Uhr
 6.326
 

Schweiz: 43-jährige Frau "entwaffnet" Polizisten und gibt zwei Schüsse ab

Am vergangenen Samstagnachmittag hatte in Zürich eine seelisch kranke Frau auf einer Polizeistation plötzlich die Dienstpistole einem Beamten entrissen und zwei Schüsse abgegeben. Bei der Aktion kam jedoch niemand zu Schaden.

Einem Fußgänger war die Frau bereits aufgefallen und er vermutete, dass sie Hilfe benötigte und ließ die Frau auf der Wache zurück. Während sich ein routinierter Chef der Wache um sie kümmerte, kam es zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf sie ihm plötzlich die Dienstwaffe entriss und schoss.

Nachdem sie überwältigt werden konnte, führte ein Notfallpsychiater eine Untersuchung der Frau durch und ließ sie dann in eine Nervenklinik einweisen. Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl durch.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Schweiz, Polizist, Schuss
Quelle: www.baz.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2008 19:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man wird nicht so schnell erfahren, was die Frau zu dem Vorgang veranlasst haben könnte. Es hätte auch schlimmer enden können.
Kommentar ansehen
30.03.2008 20:40 Uhr von Renay
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Sind die Waffen: normalerweise nicht gesichert?oder war die kranke Frau so schlau dass sie die Waffe entsichern konnte?
Kommentar ansehen
30.03.2008 21:22 Uhr von 08_15
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Wie musste ich lachen: Während sich ein routinierter Chef der Wache um sie kümmerte, kam es zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf sie ihm plötzlich die Dienstwaffe entriss und schoss.

Voll routiniert... ich bin beeindruckt!
Kommentar ansehen
30.03.2008 21:30 Uhr von 08_15
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2008 21:42 Uhr von 08_15
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
an die "rotgeber": ich bin "schiessausbilder" gewesen und was ich bei der bundespolizei als ausbildung gesehen habe lässt mich wundern. auf landesebende lässt es mich nur vermuten...

ich möchte den sehen der mir eine Waffe entwendet, nicht weil ich der Held bin, vorher erschiesse ich den. Es gibt Vorschriften, die beachtet kann normal nichts passieren.

Was war an seiner Handlung "ROUTINIERT"?

Der Artikel wurde aber gut und neutral gestellt, von mir eh nen ++

ich denke halt das die nicht gut ausgebildet sind, denn dann dürfte das nie nicht passieren!
Kommentar ansehen
31.03.2008 06:58 Uhr von ostborn
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Fehler: in der News:
"...und ließ sie dann in eine Nervenklinik eingewiesen..."

Ist mir so beim Durchlesen aufgefallen.
Kommentar ansehen
31.03.2008 07:24 Uhr von fruchteis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Renay: Wer psychisch verwirrt ist, muss ja deswegen nicht dumm sein.
Kommentar ansehen
31.03.2008 09:03 Uhr von vst
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
wie blöd muss man sein: um jemanden der auf einen fehler aufmerksam macht ein minus zu geben?
Kommentar ansehen
31.03.2008 09:22 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Meinst du bei 08_15 oder bei ostborn? Wer weiß, ist vielleicht auch nur danebengeklickt gewesen, ist mir auch schon passiert, vor allem, wenn man drei- oder viermal anklicken muss, damit es einmal funktioniert.
Kommentar ansehen
31.03.2008 10:51 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
soll wohl heissen, dass es kein Rookie war: "Ein erfahrener Wachtchef kümmerte sich um die sichtlich psychisch angeschlagene Frau, die sich weitgehend ruhig verhielt.

Plötzlich griff die 43-jährige schweizer Staatsangehörige völlig unvermittelt den Polizisten an.

Im anschließenden Handgemenge gelang es ihr, ihm die Dienstwaffe zu entreißen und zwei Schüsse abzugeben. Die Frau konnte danach überwältigt werden. Sie wurde inzwischen durch einen Notfallpsychiater untersucht und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen."

http://www.polizeibericht.ch/...
Kommentar ansehen
31.03.2008 18:01 Uhr von jojo1kasparow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese billigen Kommentare der News-Verfasser, nur um die paar Punkte noch mehr zu kriegen..
Kommentar ansehen
02.04.2008 13:00 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ogino: welche ist denn die Dienstwaffe in CH?

In Deutschland / NRW, ist die Walther P 99 die Dienstwaffe. Da diese baugleich ist mit der P9 ist kannst du dir sicher sein, dass ein Sicherungshebel vorhanden ist!

@schiessausbilder: (mögliche Situation on) Er kümmert sich um die Person, beugt sich zu ihr herunter um sie zu beruhigen und sie greift ihm an den Holster.
Vorher willst du sie erschossen haben?!
Oh du mein Wilhelm Tell...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?