30.03.08 15:06 Uhr
 286
 

Dalai Lama appelliert an die Weltgemeinschaft Tibet beizustehen

Der Dalai Lama (72 Jahre), das geistliche Oberhaupt der Tibeter, hat an die Weltgemeinschaft appelliert, Tibet beizustehen.

"Wir haben keine Macht außer der Gerechtigkeit, Wahrheit, Aufrichtigkeit. Deshalb rufe ich die Weltgemeinschaft auf zu helfen", so der Dalai Lama am gestrigen Samstag.

Das geistliche Oberhaupt der Tibeter bot China gemeinsame Gespräche zur Tibetkrise an. Darüber hinaus sprach er sich gegen einen Boykott der Olympischen Spiele aus.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tibet, Dalai Lama, Lama
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2008 15:49 Uhr von Vanadis
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2008 16:13 Uhr von Tong
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Guter Mann: Für mich gibt es kein Religionsführer, dessen Worte und dessen Handeln mir glaubwürdiger erscheinen.

Bei diesem Mann glaube ich an seine absolute Friedfertigkeit und an seinem Respekt gegenüber anderen Religionen. Dagegen ist der Papst Ratzinger für mich nur ein Heuchler, die EKD hat keine einheitliche Linie und über die Ulama oder andere Religionen will ich mich gar nicht erst auslassen.
Kommentar ansehen
30.03.2008 19:20 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Recht hat er Schade dass vielerorts nur zugeschaut und gekuscht wird, wenns um bzw. gegen China geht. Wo bleibt Bush hier?
Kommentar ansehen
30.03.2008 20:15 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Dalai Lama: Ich glaube ihre Bitte wird nicht erhört!!
Die Weltgemeinschaft wird machen was sie immer macht!!
WEGSEHEN!!!
Ich praktisch und einfach und man macht sich nicht die Hände schmutzig.
Ein Großteil der Weltgemeinschaft macht mit China Geschäfte!!!!!
Kommentar ansehen
30.03.2008 23:35 Uhr von jsbach
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Der Mann hat eine Achtung: von mir wohl verdient. Seit 1050 raus aus Tibet und seit 1959 ins Exil. Eine verdammt lange Zeit, da seine Anhänger bei "der Stange" zu halten. Hut ab, vor seiner Zivilcourage.
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:01 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Vanadis: -- "Der Dalai-Lama sagt viel, wenn der Tag lang ist."
Erst Aufstände anzetteln und dann noch den unschuldigen Spielen."

Der DL hat also die Aufstände angezettelt? Was ist denn das für ein uninformierter Blödsinn?

Der Aufstand der Tibeter begann damit, daß die chinesische Polizei oder Militär einen 14-jährigen Mönch hab tot prügelten, weil er ein Bild des DL um den Hals hängen hatte (was in Tibet streng verboten ist). Als man dem Kind danach auch noch die medizinische Hilfe verweigerte, reichte es den Tibetern endgültig, und es kam zum Aufstand.

Der DL hat damit also sicherlich nichts zu tun. Selbst der Zusammenfall des Ereignisses mit der Olympiade ist Zufall. (Oder auch Schicksal, bzw. gereiftes Karma, wenn es nach buddhistischer Sichtweise ginge?)
Kommentar ansehen
01.04.2008 11:02 Uhr von HateDept
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
der DL verdient von mir keine Achtung: schon wegen seiner freundschaftlichen Kontakte zu alten und neuen Nazis bis hin zu seinen frauen- und homosexuellenfeindlichen Positionen.

Diese Infos gibt die Boulevard-Presse natürlich nicht her. Frau Merkel traf sich mit ihm zu einem private Meinungsaustausch - über Politik spracht sie nicht ihm - er ist Nationalist!!! Das ist nicht nur Menschenverachtend sondern auch nicht mehr zeitgemäß.

Laut der NPD sind seine "klar nationalistischen
Positionen des Führers vom Dach der Welt beispielgebend."

na Haleluja
Kommentar ansehen
01.04.2008 13:07 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu geil! Ich bin im Irrenhaus! Hier bekommt man sogar für Richtigstellungen negative Bewertungen. Im (oder am?) Irrsinn geht die Welt zugrunde...

x<8-P
Kommentar ansehen
01.04.2008 15:15 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
userXY: warscheinlich bist du Gymnasiast. aber ich muss dir leider sagen, das KAPITAListenkasperltheater, also fakten verdrehen, anderen die schuld in die schuhe schieben, sich selbst als unfehlbar darstellen, lügen, betrügen, unterdrücken usw.usw. funktioniert in der heutigen zeit DOCH NOCH RICHTIG GUT..

es ist heutzutage sooo leicht die weltöffentlichkeit hinters licht zu führen. die kapitalistische führung gibt sich immer noch viel mühe (alle Schweinereien zu vertuschen), und es funktioniert, wie man an solchen wie Dir prächtig erkennen kann.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?