30.03.08 12:40 Uhr
 418
 

Niedersachsen: Brand in Mehrfamilienhaus - Bewohner schwer verletzt

In Völksen bei Springe brannte am gestrigen Samstagmittag ein Mehrfamilienhaus. Ein 58-jähriger Mann musste nackt in den Garten flüchten, wurde aber durch das Feuer schwer verletzt. Er wurde mit schweren Brandwunden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Ursache für den Brand ist wahrscheinlich fahrlässige Brandstiftung. Weitere Verletzte gab es wohl nicht. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

Die Bahnstrecke Hameln-Hannover musste zeitweise zwischen Springe und Bennigsen gesperrt werden und konnte erst am Abend wieder befahren werden. Das Wohnhaus ist akut einsturzgefährdet, der Sachschaden beträgt etwa 300.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gruenbaerchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Niedersachsen, Bewohner, Mehrfamilienhaus
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2008 12:35 Uhr von gruenbaerchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, was der Mann gemacht hat, dass es brennt und er nackt in den Garten flüchten muss. War gestern selbst von der Zugumleitung betroffen. Springe in den Bus, bis Weetzen fahren und dort zurück in die Sbahn. Zeitverlust von etwa einer Stunde. Viele Leute haben ihre Anschlusszüge natürlich nicht gekriegt.
Kommentar ansehen
30.03.2008 13:05 Uhr von Flund3r
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn: da Türken gewohnt hätten, würden wir hier schon wieder was von Nazis usw. lesen können.
Kommentar ansehen
30.03.2008 13:11 Uhr von Hier kommt die M...
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Fahrlässige: Brandstiftung und nackt..das klingt wie mit brennender Zigarette eingeschlafen oder die Zigarette danach.....ach ne, er war ja allein..lol

Aber ok..berichten wir jetzt hier mal über alle 400 Brände oder so, die statistisch täglich in Deutschland passieren, damit es nicht immer nur heisst, die Häuser von Türken brennen ständig.
Man bekommt ja sonst wirklich ein falsches Bild...^^
Kommentar ansehen
30.03.2008 13:13 Uhr von jjhobbytrader
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Rein Spekulativ: Das war der erste Racheakt gegen Christen wegen der Anti-islamischen Filme im Internet. Die konnten den Mann durchs Fenster nicht mit ihren Steinen treffen, dann haben sie eben die Hütte angebrannt. Gehts schon los?????
Kommentar ansehen
30.03.2008 17:31 Uhr von Lady_Die
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: da verletzen sich menschen verlieren ihr zuhause, und du meckerst über die zugverspätung.weitere kommentare spare ich mir...denk mal drüber nach
Kommentar ansehen
30.03.2008 21:24 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ermittelt jetzt: auch der Polizeiliche Staatsschutz?
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:23 Uhr von canada-chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war dabei also das gebäude war früher das bahnhofsgebäude und im moment war es eine dachdeckerei ( der 58.jährige nackte man war der schreiner ) und eine person musste sich auf das dach retten ..

die bahnstrecke ist gesperrt worden , da die ersten beiden züge nach dem entdecken des brandes durch die flammen gefahren sind ...
Kommentar ansehen
31.03.2008 14:32 Uhr von canada-chris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war dabei also das war das alte bahnhofsgebäude ... wo 6 leute gewohnt haben .. ( 1 person wurde per helikopter nach hannover ausgeflogen) die person die erwähnt wird ist der 58. jährige eigentümer der dachdeckerei die sich im gebäude befunden hat ... neben dem haptgebäude sind auch die 2 nebengebäude abgebrannt sowie eine grosse fläche von büschen und bäumen (deswegen wurde auch die bahnstrecke gesperrt , weil die ersten beiden züge durch die flammen gefahren sind )

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?