30.03.08 11:23 Uhr
 149
 

Fußball/Spanien: Der FC Barcelona verliert bei Betis Sevilla mit 2:3

Betis Sevilla hat mit einem 3:2-Sieg dem FC Barcelona einen herben Dämpfer im Meisterschaftsrennen der spanischen Primera Divison verpasst.

"Barca" führte zur Halbzeit durch Tore von Bojan Krkic (13.) und Samuel Eto'o (15.) bereits mit 2:0. Edu (63./78.) und Juanito (76.) konnten jedoch den Rückstand noch in einen Sieg für Sevilla umwandeln.

Der FC Barcelona musste wieder auf Ronaldinho, den Muskelschmerzen plagen, verzichten. "Er hat Schmerzen und mit Beschwerden kann man nicht spielen. Die Spieler und der Klub, wir alle sind bei ihm. Aber es ist besser, nicht mehr darüber zu reden", kommentierte "Barcas" Trainer Frank Rijkaard.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, Barcelona, FC Barcelona, Sevilla, Betis
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2008 10:22 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aussage Rijkaards lässt schon einige Rückschlüsse zu. Glaube nicht, dass Ronaldinho nächste Saison noch bei Barcelona spielt.
Kommentar ansehen
30.03.2008 12:19 Uhr von marshaus
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
barcelona: moechte wohl kein meister werden wie es aussieht.....glaube auch das ronaldinho naechste saison nicht mehr fuer barcelona spielen wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?