29.03.08 19:41 Uhr
 667
 

Ahnenforschung: Entfernte Verwandtschaften zwischen Pitt und Obama nur "Hollywood-Mache"

Die Nachricht von der entfernten verwandtschaftlichen Beziehung Barack Obamas mit Brad Pitt - beide sind Cousins neunten Grades - sorgte auch außerhalb der USA für eine Sensation, zumal Hilary Clinton mit Pitts Lebensgefährtin Jolie familiär verbunden sein soll.

Geht es nach Reinhard Hofer, Mitglied im Verband deutschsprachiger Berufsgenealogen, ist die Aufregung übertrieben: "Es klingt nach äußerst dünner Hollywood-Mache". Die exponentielle Entwicklung der Ahnenzahl mache Verwandtschaftsbeziehung vom Typ Cousin neunten Grades wenig aussagekräftig.

Von der Frage getrieben, ob es denn einen universellen Vorfahren aller Menschen gebe, entwickelten US-Forscher ein Modell, mit dessen Hilfe sie den Urvater aufspüren wollten. Und sie wurden fündig: Rein rechnerisch betrachtet, lebte dieser vor 76 Generationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GaiusIulius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Barack Obama, Hollywood, Brad Pitt, Verwandte, Ahnenforschung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2008 20:30 Uhr von GeoBremen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Urvater Modell: Also wenn ich mal grob überschlage, dass Generationen ca. 30 Jahre auseinander liegen, was schon äußerst großzügig gewählt ist, müsste das doch den Schluss zulassen, dass vor "30Jahren mal 76Generationen" = 2280 Jahren der Urvater gelebt hat...

Sind die so bescheuert oder check ichs nur grade nicht... also das kann doch net ernst gemeint sein... ;)
Kommentar ansehen
29.03.2008 20:36 Uhr von GeoBremen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Ok vergesst das, hätte mal die Quele lesen sollen... -.-
Kommentar ansehen
29.03.2008 20:36 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Zur Überschrift: Was verstehst Du unter "Entfernte Verwandtschaft"?
Sind das die Familienmitglieder, die einer Abortion zum Opfer gefallen sind, also entfernt wurden?
Kommentar ansehen
29.03.2008 21:07 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In irgendeiner Doku: habe ich gesehen, dass einen lebenden Kaukasier gibt, mit dem wir Europäer aller verwandt sind.
Kommentar ansehen
29.03.2008 21:30 Uhr von GaiusIulius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schiebedach: der titel wurde vom checker bearbeitet und ohne absprache mit dem autor geändert...
Kommentar ansehen
30.03.2008 05:26 Uhr von retiari
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GeoBremen: Dann würde ja Jesus so ziemlich hinkommen als unser aller Vater!
Kommentar ansehen
31.03.2008 01:22 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
scho guat: also: obama sin laden und osama baracke retten die welt oder sonstwas.
wie man brad pitt erklären soll weiss ich nicht

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?