29.03.08 11:09 Uhr
 10.440
 

Weltuntergang blieb aus - Sektenmitglieder verlassen Höhle

Wie SN bereits berichtete, saßen seit November 35 Anhänger einer Sekte in einer Höhle in Nikolskoje, Russland, und warteten auf den Weltuntergang. Als dieser jetzt doch nicht eintraf, kletterten sieben Frauen aus dem unterirdischen Loch zurück an die Erdoberfläche.

Nachdem die Damen von der Polizei verhört und von Sanitätern versorgt wurden, kehrten sie nach Hause zurück. In der Höhle befinden sich weiterhin 28 Menschen, unter ihnen auch vier Kleinkinder. Das berichtet die Nachrichtenagentur Interfax.

Es laufen Verhandlungen zwischen den restlichen Sektenanhängern in dem Erdloch und den russischen Behörden. Sollte die Höhle mit Gewaltanwendung gestürmt werden, drohte die Gruppe damit, 400 Liter Benzin zu zünden.


WebReporter: Rounder
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sekte, Weltuntergang, Höhle
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2008 07:49 Uhr von Rounder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, solange es Menschen gibt, welche sich von so etwas ,,verführen" lassen, wird es immer Personen geben, die Anhänger finden, sei es für noch so abstruse Untergangsszenarien.
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:34 Uhr von Stasipferdchen
 
+36 | -5
 
ANZEIGEN
Muha der Weltuntergang ist doch erst morgen.

Im Ernst, selbst wenn sie recht gehabt hätten, was wollen sie in der Höhle? Mit 35 Mitgliedern die Menschheit wieder aufbauen? Ok, bei Adam und Eva warens auch nur zwei, aber damals kannte man die Evolutionstheorie und zu kleine Gen-Pools noch nicht :D
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:52 Uhr von fruchteis
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Wenns nun wirklich einen gegeben hätte dann wären sie in ihrer läppischen Höhle auch nicht mit dem Leben davon gekommen. Wenn der Planet zerfetzt wird oder mit einem Planetoiden kollidiert, dann ist eh alles zu spät. Manche denken eben nur so weit, wie ein Schwein scheißt...
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:09 Uhr von Frau_Butterberg
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
Polizei? Was hat denn nun die Polizei damit zu tun? Wenn die Leute da im Loch versauern wollen, dann sollen sie doch.
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:15 Uhr von Nordi26
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was Leute glauben: Es gibt sogar eine Versicherung gegen den Weltuntergang, die hätte die besser Abschießen könne, statt sich ein zu schließen.
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:57 Uhr von ferry73
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
kinder herausholen und fluten: die kleinkinder haben leider nicht die entscheidungsgewalt.
wie der erste user schon geschrieben hat sollte man auf jedenfall stürmen und eventuell auch hinri........
es gibt schon bekloppte typen und ich lese immer wieder das es in russland diese untergangstheorien sich häufen.

der wodka macht die kaputt, sollten mal auf bier umsteigen, sterben nicht so viele zelen ab und lecker ist so ein bitburger auch.

also die kinder rausholen und die höhle fluten, dann sind die wenigstens glückselig gestorben und recht haben sie auch behalten, für die gibt es keine welt mehr, nur noch die hölle hoffentlich.
Kommentar ansehen
29.03.2008 13:28 Uhr von bounc3
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
lieber sperren die sich in ne höhle ein, anstatt sich und zig andere leute in die luft zu jagen, so wie manch andere ...
Kommentar ansehen
29.03.2008 13:47 Uhr von Euro 8000
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Benzin? hättense statt der 400Lieter Benzien ma n halbes Kilo Hirn mitgenommen........
irgentwie traurig das menschen so leichtgläubig sein können
Kommentar ansehen
29.03.2008 14:07 Uhr von sklavit
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eine verrückte Welt Schafft verrückte Leute. Die nichts besseres zu tun haben, als in einer Höhle auf den Weltuntergang zu warten (!!!) Die Kinder tun mir echt Leid, die können ja überhauptnichts für ihre Lage. Den Eltern sollte das Sorgerecht entzogen werden. Aber die Höhle überfluten, die Anhänger der Sekte hinrichten? Das scheint mir eher wie eine Verdrängung des Problems als eine Lösung!
Kommentar ansehen
29.03.2008 15:25 Uhr von Rounder
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sklavit, stimmt fluten wäre nicht gerade optimal. Aber was wäre in so einem Fall die richtige Lösung? Diese Sache spielt in Rußland. Ob da die Verhältnisse was Sorgerechtsentziehung anbelangt so geregelt sind wie bei uns hier, glaube ich nicht. Die werden den oder die Verantwortlichen vor Gericht stellen, verurteilen und dann in so ein Zuchthaus für Geisteskranke stecken, wo sie dann in ihrem Erbrochenen und in ihren Exkrementen langsam vor sich hin vegetieren. Man kennt ja die Berichte.
Kommentar ansehen
29.03.2008 16:02 Uhr von _Sinner_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich find lasst die doch in ihrem Loch die tun da keinem was und wenn sie sterben ist der Vorteil darin, dass man die Höle nur noch zuschütten muss ^^..... "Auch sind 7 Frauen schon an die Oberfläche gekommen"... dann werden die Anderen wohl balt nach kommen denn ich glaub nicht, dass die da ne schwule Kommune gründen wollen unter der Erde :-P
Kommentar ansehen
29.03.2008 17:33 Uhr von Nehalem
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
rofl: Was schreien hier eigentlich einige, dass man die Höhle fluten solle, oder stürmen und hinrichten? Wen juckt denn das, wenn da einige Vollpfosten in ner Höhle versauern wollen? Meine Güte lasst sie doch und der menschliche Genpool bekommt ein levelup...

Grüße
Kommentar ansehen
29.03.2008 19:17 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Sekten gibt es immer wieder und: dieses Tun wird auch nie ausgerottet werden können. Fragt da mal die Zeugen Jehovas an der Haustüre, warum der berühmte Harmagedon in 1975 nicht eingetroffen ist....
Oder wartet die Sekte auf die morgige Sommerzeitumstellung?
Kommentar ansehen
29.03.2008 21:35 Uhr von müderJoe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha: na toll, erinnert mich irgendwie so an diese Sekte mit dieser Uriella! Die glauben ja auch, dass sie mit kleinen Raumschiffen gerettet werden!
Kommentar ansehen
29.03.2008 22:56 Uhr von greatestmind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha: was bringt es sich in ne höhle zu setzen wenn der weltuntergang naht?
Kommentar ansehen
30.03.2008 03:30 Uhr von norge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ jsbach: ich wohne in einer kleinen gemeinde nahe dresden... also ex-ddr und ich kann mich noch ganz genau erinnern, das leute 1975 mit koffern bei uns auf dem kleinen marktplatz standen und auf den weltuntergang gewartet haben. ist kein scheiss, das war so.
Kommentar ansehen
30.03.2008 08:03 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach du Schandeeeeeee :): Leute Leute , das ist nur der Anfang , wartet mal ab , wenn 2029 der Astoroid kommt , der soll ja angeblich ... zum Glück an uns vorbei rauschen ...was dann passiert ...???..!!!...???...., das was in Russland zur Zeit passiert ist noch Milde ausgedrückt einem Verrückten zu verdanken ... der Alpträume und Visionen hat ,... und Idioten gefunden hat, die Ihm folgen aber 2029 denke ich werden genug Vollidioten mehrer Höhlen aufsuchen ,.... heheheheh :)und einige Gerissene werden ab 2020 schon mal Höhlen anbieten ...für nur 10.000€ ....oder der Mond ist schon ausverkauft..... und Reise beginn zum Mond ...mit einer Gondell ist schon so ausgebucht :) .... und wenn ich sowas Lese oder Höre , könnte ich vor Wut platzen , dieser Egoismus , wie Dumm kann man sein , das bei einem Weltuntergang eine Höhle dies verhindert .....aaaaahhhhh , ich bekomme wieder die Krise ... soviel Dummheit vertrage ich nicht ...sollte ich mal Sterben und sollte angesprochen werden , und meine Sünden/Sünnen und Taten werden dann zur Wort gebracht , dann sag ich nur , ich will nichts Hören ...allein schon die Qualen die ich zu Lebzeiten erlebt habe ...das tat schon genug weh , Hirnlosigkeit und Nutzloses, Egoismus,Mord, Habgier... haben mir den Rest gegeben.... Teufel hat schon längst seinen Beruf an den Nagel gehängt, der arme ist Arbeitslos ...wir haben Ihn Arbeitslos gemacht :):)
Kommentar ansehen
30.03.2008 09:01 Uhr von Travis1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach: einmal am Tag an dem Loch vorbeischauen und frohgelaunt reinrufen:
"Braucht ihr irgendwas?"

Die kommen sich binnen kürzester Zeiz von selbst ganz schön dämlich vor!
Und die Kinder sind wenigstens versorgt.

Besser als die Höhle zu stürmen;-)
Kommentar ansehen
30.03.2008 09:19 Uhr von HackMac
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und das bei den derzeitigen Benzinpreisen. Zeigt mal wieder, das die Sekten echt genug Kohle haben:-)
Kommentar ansehen
30.03.2008 09:40 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... Weltuntergang ? Die Welt ist doch schon 1803 untergegangen, nur hat das damals keiner mitbekommen und heute haben wir zu viel Stress uns damit auseinanderzusetzten

:)
Kommentar ansehen
30.03.2008 11:25 Uhr von MoepiMike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ignorieren: Warum kümmert man sich überhaupt um solche Leute?
Lasst sie doch in der Höhle wenn sies da toll finden.

Vor allem die Drohung 400L Benzin anzuzünden ...
Kommentar ansehen
30.03.2008 16:02 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Primär stellt sich doch die Frage warum diese Menschen, die auf den Weltuntergang warten, und sich ihrer Sache wohl recht sicher sind, 400 Liter Benzin in der Höhle haben.

Nur um zu verhindern daß man sie mit Gewalt wieder aus der Höhle holt?? Damit sie etwas zum drohen haben?

Weiters muß man sich fragen, warum sie sich vor einem Weltuntergang in einer Höhle verkriechen. Wenn das Ende der Welt eingeläutet wird, dann wird auch das Ende dieser Hühle eingeläutet. Da kann man sich genauso gut auf ein offenes Feld stellen.

Tja, was Glaube alles anrichtet. ;-)
Kommentar ansehen
30.03.2008 22:17 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: es wird immer wieder lustig, wenn sich irgendwelche endzeitspinner einen tag rot im kalender anstreichen.
Kommentar ansehen
31.03.2008 08:09 Uhr von Sugarfree
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unerklärlich: Sie wollen sich vor dem Weltuntergang schützen aber drohen dann sich selbst + andere umzubringen?
Ich versteh die Logik nicht.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?