29.03.08 11:03 Uhr
 3.747
 

Anti-Koran-Film von Wilders bei Liveleak.com entfernt

Aufgrund von massiven Drohungen gegen Mitarbeiter der Internet-Plattform Liveleak.com wurde der islamkritische Film "Fitna" des holländischen Politikers Geert Wilders entfernt.

Liveleak.com sieht eine Bedrohung der Rede- und Meinungsfreiheit im Internet. Um jedoch die Mitarbeiter zu schützen, hat man sich zu diesem Schritt entschlossen.

Liveleak.com erklärt auf ihrer Seite, warum sie sich gezwungen sahen, diese Maßnahme zu ergreifen.


WebReporter: midnight_express
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Film, Koran
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

106 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2008 11:13 Uhr von Tong
 
+34 | -9
 
ANZEIGEN
Immerhin: haben sie für ihre Videoplattform eine fantastische Werbung gehabt und der Film wird im Internet dauerhaft zu finden sein. Da können auch fantastische Islamisten nichts mehr daran ändern. Die Reaktion zeigt aber auch das man über den Islam diskutieren muss. Wenn auch auf sachlicherer Ebene als Wilders mit seinem Film.
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:15 Uhr von Tong
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht fantastisch: Ich meinte natürlich andere Islamisten :-)
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:21 Uhr von mueppl
 
+29 | -9
 
ANZEIGEN
dann scheint der Film ja doch recht zu haben.
Was ist von einer Religion bzw. Ideologie zu halten, die so etwas nicht aushält und auf so einen Beitrag mit (Mord-)Drohungen antwortet?
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:28 Uhr von Stalker_CH
 
+17 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:31 Uhr von Stasipferdchen
 
+9 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:34 Uhr von Tong
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
@ Stalker_CH: "...er will also damit sagen das sie Hitler mögen,"

Warum nicht, die Feindschaft gegen das Judentum wäre doch schon mal ein verbindendes Element zwischen Islamisten und Hitler.
http://www.henryk-broder.de/...
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:40 Uhr von Playa4life
 
+8 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:45 Uhr von mueppl
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
@ Playa4life: Ich finde das nicht normal, wegen so einem Filmchen bedroht zu werden.
Wer ist schlimmer, derjenige, der andere mit dem Tode bedroht oder derjenige, der darauf aufmerksam macht?
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:47 Uhr von Tong
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
@ Playa4life: Du findest es also normal wenn Menschen bedroht werden die nichts weiter machen als einen schlechten Film im Internet zu veröffentlichen?

Viele gemäßigte Muslime sehen in dem Machwerk keine Beleidigung, eine Rechtfertigung für die Bedrohung von Menschen ist der Film auf keinem Fall. Da kann ich qwertz nur Recht geben, so eine Reaktion zeigt nur das die Beweggründe des rechtspopulisten Wilders Substanz haben.
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:54 Uhr von Playa4life
 
+8 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:04 Uhr von Praggy
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
ich hab mir den auf youtube angeschaut: es werden in dem "film" einige muslime zitiert... wenn die nicht wollen, dass diese filme produziert werden, warum predigen die dann hass und gewalt? wer so was von sich gibt, der muss damit rechnen das alles was er sagt gegen ihn verwendet wird.
und das einige islam - geistliche zum mord oder totschlag aufrufen ist ja wohl erwiesen...
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:05 Uhr von El Indifferente
 
+15 | -22
 
ANZEIGEN
@Tong: Das Problem ist doch nicht, dass der Film komplett unrecht hat. Es werden ja eigentlich nur Szenen gezeigt, die tatsächlich so stattgefunden haben.
ALLERDINGS ist es das so aufgezogen, dass alle Islamisten über einen Kamm geschert werden.
Geh mal los und sammle alle Aufnahmen, die du über die HDJ, NSDAP und Hetzreden rechter Politiker findest. Nimm dann die übelsten Szenen, schneide diese zu 15 min Film zusammen und unterlege es mit einem Kommentar, der zum Ausdruck bringt, dass alle Deutschen so drauf sind. Wäre das korrekt? Wäre das dann ein Abbild der Realität?
Würdest du drauf wetten, dass du dafür keine Drohungen aus dem Neonazilager bekommen würdest.
...und wenn du dann Drohungen von ein paar Dutzend verwirrten Neonazis bekommst, wäre dass dann der Beweis, dass eben doch alle Deutschen Neonazis sind?

Lass dir das mal durch den Kopf gehen.
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:06 Uhr von KillA SharK
 
+8 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:13 Uhr von scotchclub
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Der Islam ist die Agresivste Religion die ich kenne
So boshaft und mit Hass erfüllt eicfach zum fürchten
Wenn Menschen sich ohne mit der Wimper zu zucken sich in die Luft sprengt für seine Religion da kann was nicht stimmen
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:17 Uhr von Tong
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@ El Indifferente: Natürlich wäre das nicht korrekt. Aber würdest du dich dadurch beleidigt fühlen, kämst du auf die Idee Menschen zu drohen wenn sie diesem Film veröffentlichen? Ich sicher nicht.

Niemand sagt das der Film von Wilders gut ist, er ist billige Hetze. Aber so etwas ignoriere ich und gebe dem Mann nicht noch die große Bühne.
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:28 Uhr von Mediacontroll
 
+5 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:30 Uhr von danielrambaud
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Wo er Recht hat hat er Recht. Nur weil einer mal etwas präzisiert und kein Blatt vor den Mund nimmt wird er natürlich von allen angegriffen, natürlich, so verlangt es der gute Umgang und die soziale Stellung, diese gespielte Empörtheit, wohingegen die innere Zustimmung unterdrückt wird. Das ist das eigentlich Traurige.
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:34 Uhr von 08_15
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
der islam ist keine religion in deutschland: und das ist auch gut so.

wer zu gewalt aufruft kann auch nicht religiös sein, nur fanatisch.

in diesem sinne hat der film seine berechtigung, zeigt er doch durch EIGENES filmmaterial den öffentlichen aufruf alles andersgläubigen zu töten. mich wundert das der islam und koran nicht verboten sind. die PKK ist es auch.

leider werfen die fanatischen idioten auch die wirklichen musleme in den dreck.

das diese gotteskämpfer feige ungläubige sind sieht man an kinderbomben. kein mensch und tier schickt seine kinder zum morden.
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:39 Uhr von Marciparki
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
wer den film: wieder sehen will kann das hier
http://rutube.ru/...
tun oder ihn hier http://rapidshare.com/...
downloaden..
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:42 Uhr von Jimyp
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Playa4life: "hat mMn keine Rücksicht oder Mitgefühl oder ähnliches verdient. Ich würde nicht mal traurig sein wenn er sterben würde, ich würde eher lachen und sagen "selber Schuld"."

Das sagt doch schon alles aus! Dann bist du auch nicht besser als der ganze Islamisten-Anhang und dieser Film wird nur noch einmal mehr bestätigt!
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:43 Uhr von Hier kommt die M...
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
El indifferente: "ALLERDINGS ist es das so aufgezogen, dass alle Islamisten über einen Kamm geschert werden."

Hä?? Und das ist auch gut so, oder willst du fanatische Islamisten in Schutz nehmen?

Oder kennst du den Unterschied zwischen ISLAMISTEN und normalen Muslimen etwa nicht?

http://de.wikipedia.org/...

Aber schön, dass auch dur der Meinung bist, dass der Film nur Dinge über Islamismus/radikalen Islam zeigt.^^

Es sind damit nämlich genau nicht die normalen Muslime gemeint.

Wer über den Film und die Sperrung auf Liveleak dikutieren will, kann das auch da:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
29.03.2008 12:48 Uhr von herrderdinge
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
habe den Film gesehen, ist ja nun kein Meisterwerk; was ich aber gut finde, daß er nicht manipuliert ist wie z.Bsp. Filme von Moore. Es ist halt nur eine Aneinanderreihung von Tatsachen, ob nun die Zitate aus dem Koran oder die Filmbeispiele von Hinrichtungen etc..
Im Film wird ja gar nichts behauptet! Es soll wohl nur eine Warnung von Wilders sein, daß der Islam das Ziel hat alleinige Religion auf der Erde zu sein oder zu werden, wenn es sein muss eben auch mit Gewalt. So eine Religion kann ich nicht gutheissen. Ich denke der pädophile Muhammed hatte wohl kein glückliches Leben, daß er so einen Scheiss verzapft hat.
Eine Religion die so menschenverachtend ist, sollte verboten werden oder zumindest nicht die Möglichkeit haben sich in Europa breit zu machen. Und deshalb finde ich den Film gut!
Kommentar ansehen
29.03.2008 13:38 Uhr von El Indifferente
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2008 13:39 Uhr von abey83
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
mission erfüllt: viele tanzen nach der pfeife einiger weniger
Kommentar ansehen
29.03.2008 13:41 Uhr von Margez
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@Mediacontroll und @Playa4Life: Wo bitte hat Wilders im Film gelogen?
Zu 99,9% besteht der Film aus Zitaten!
Behauptet ihr, dass diese Reden nicht tagtäglich vorkommen?
Behauptet ihr, dass die Zitate gelogen sind?
In Wahrheit seid ihr die Rassisten und nicht wir!
Ich habe den Koran gelesen! Sogar sehr oft! Ich habe sogar einen zuhause!!!!!
Bassam Tibi, Ayaan Hirsi Ali und weitere, das sind friedliche und bemerkenswerte Muslime, nicht solche Verblendeten wie ihr es seid, die uns ständig Nazis bzw. Rassisten nennen.
Die lesen! Ihr hört nur dem Imam oder Verwandten zu!

„Ich will keine Märtyrerin werden – und doch will ich weitermachen. [...] Nein, ich werde mich überhaupt nicht anpassen. Hinter verschlossenen Türen sagen die Menschen: Ja, der Islamismus ist gefährlich, aber gegen den Rest ist nichts einzuwenden. Ich sage: Der Islam in Reinform ist lebensgefährlich. [...] Was unsere Freiheit bedroht, ist nicht zuletzt die untergeordnete Stellung der Frauen im Islam.[...]“

– Ayaan Hirsi Ali, 2004 http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-25/106   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?